Bergbauwanderweg Dahlhausen
Schlaegel und Eisen nach DIN 21800.svg

Der Bergbauwanderweg Dahlhausen ist ein etwa 10 km langer Wanderweg durch Bochum-Dahlhausen und Bochum-Munscheid, der an 32 Standorten Relikte des Bergbaus zeigt, der hier vom Ende des 17. Jahrhunderts bis in die 1970er Jahre stattfand, insbesondere Stollenmundlöcher, Schächte, Bergmannssiedlungen, Halden und Kohlenwege. Er wurde von der Stadt Bochum in Zusammenarbeit mit dem Bergmannstisch Bochum-Süd Anfang der 1990er Jahre geschaffen. Ausgangspunkt ist der Bahnhof Bochum-Dahlhausen. Der Wanderweg ist Teil der Route der Industriekultur.

Haltepunkte

  1. Stollenmundloch, General 2
  2. Weitmarer Sattel / Zeche Glocke
  3. Erbstollenmundloch, General 5
  4. Kleinzeche Gockel & Niebuhr
  5. Stollen, Neu-Ruhrort
  6. Schacht Johannes
  7. Pinge "Kohlengräberloch"
  8. Tiefbauzeche Gewerkschaft Neuruhrort
  9. Generaler Kohlenbahn
  10. Hof Scharpenseel
  11. Stollen und Halde
  12. Schacht Golgatha
  13. Hof Köllermann
  14. Stollenschacht August
  15. Pferdestall für Grubenpferde
  16. "Piärrewiesche"
  17. Maschinenhaus Tiefbauzeche Hasenwinkel
  18. Wetterschacht Hasenwinkel
  19. Markenkontrolle der Kokerei Hasenwinkel
  20. Göpelschacht Theresia
  21. Primus - Sprung
  22. Erbstollen Sonnenschein
  23. Stollen am "Koalhoapn"
  24. Hasenwinkeler Kohlenweg
  25. Schacht Berger
  26. Brikettwerk Dahlhausen
  27. Schacht Roeder
  28. Bergmannsiedlung "Am Roederschacht"
  29. Tunnel Baaker Mulde
  30. Schacht Constanz August
  31. Bergmannsiedlung "Die Burg"
  32. Bergehalde Zeche Hasenwinkel

Siehe auch: Deutsches Bergbau-Museum Bochum, Bergbauwanderweg Muttental

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bergbauwanderweg Holzwickede — Steinkohlenbergbau in Holzwickede (Station 1) Der Historische Bergbaurundweg Holzwickede, vereinfacht auch Bergbauwanderweg Holzwickede genannt, ist ein Wanderweg in …   Deutsch Wikipedia

  • Bergbauwanderweg Muttental — Freiliegendes Kohleflöz im rückwärtigen Teil der Zeche Nachtigall im Muttental …   Deutsch Wikipedia

  • Bergbauwanderweg Bochum-Süd — Der Bergbauwanderweg Bochum Süd ist ein Rundwanderweg im Gebiet von Bochum Stiepel, der verschiedene bergbauhistorische Stätten aus der Frühzeit der Kohleförderung des Ruhrgebiets miteinander verbindet. Beschreibung Der historische… …   Deutsch Wikipedia

  • Bergbauwanderweg Wattenscheid — Übersichtstafel am Startpunkt …   Deutsch Wikipedia

  • Bergbauwanderweg — Ein Bergbauwanderweg ist ein Lehrpfad, der Informationen über Relikte und Standorte des Bergbaus einer Ortschaft oder Gegend vermittelt. Teilweise wird auch die lokale Industriegeschichte behandelt. Beispiele Deutschland Bergbauwanderweg und Spur …   Deutsch Wikipedia

  • Bergbauwanderweg Alte Haase — Malakow Turm der Zeche Al …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnbetriebswerk Bochum-Dahlhausen — Rummel beim Familientag Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenbahnmuseum Dahlhausen — Rummel beim Familientag Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen …   Deutsch Wikipedia

  • Deutschland-Bergbauwanderweg — Der Deutschland Bergbauwanderweg ist ein Rundwanderweg im Gebiet von Sprockhövel Haßlinghausen, Hiddinghausen und Obersprockhövel, der verschiedene bergbauhistorische Stätten aus der Frühzeit der Kohleförderung des Ruhrgebiets miteinander… …   Deutsch Wikipedia

  • Brikettwerk Dahlhausen — Die Brikettwerk Dahlhausen GmbH war ein am 23. Dezember 1897 gegründetes Unternehmen in Bochum Dahlhausen zur Herstellung von Briketts aus Feinkohle. Das Werk lag am Hasenwinkeler Kohlenweg. Nach einer Versuchsphase ab dem 15. Juni 1898 wurde …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”