Berge der guten Hoffnung
Berge der guten Hoffnung
Westlicher (links) und Östlicher (rechts) Berg der guten Hoffnung vom Weg vom Waltenberger-Haus zum Bockkarscharte

Westlicher (links) und Östlicher (rechts) Berg der guten Hoffnung vom Weg vom Waltenberger-Haus zum Bockkarscharte

Höhe 2.392 m
Lage Bayern, Deutschland
Gebirge Allgäuer Alpen
Geographische Lage 47° 17′ 56″ N, 10° 17′ 8″ O47.29888888888910.2855555555562392Koordinaten: 47° 17′ 56″ N, 10° 17′ 8″ O
Berge der guten Hoffnung (Bayern)
Berge der guten Hoffnung
Gestein Hauptdolomit
Erstbesteigung E. Christa, E. Enzensperger, 1896

Die Berge der guten Hoffnung sind zwei Felsgipfel in Westgrat der Hochfrottspitze. Der Westliche Berg der guten Hoffnung ist 2.388 m hoch, während der benachbarte Östliche Berg der guten Hoffnung eine Höhe von 2.392 m aufweist. Am Westfuß des Westlichen Berges der guten Hoffnung liegt das Waltenberger-Haus. Seit dem Ende der 90er Jahren des 20. Jahrhunderts steht auf dem Westlichen Berg der guten Hoffnung ein Gipfelkreuz.

Auf die Berge der guten Hoffnung führen keine markierten Wege. Anstiege erfordern Trittsicherheit, Klettergewandtheit und Schwindelfreiheit. Die Ersteigung des Westlichen Berges der guten Hoffnung ist dabei einfacher (I) als die Ersteigung des Östlichen Berges der guten Hoffnung (III).

Literatur

  • Thaddäus Steiner: Allgäuer Bergnamen, Lindenberg, Kunstverlag Josef Fink, 2007, ISBN 978-3-89870-389-5
  • Thaddäus Steiner: Die Flurnamen der Gemeinde Oberstdorf im Allgäu, München, Selbstverlag des Verbandes für Flurnamenforschung in Bayern, 1972
  • Zettler/Groth: Alpenvereinsführer Allgäuer Alpen. Bergverlag Rudolf Rother, München 1984. ISBN 3763311114

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Berge der Allgäuer Alpen — In dieser Liste sind die Berge der Allgäuer Alpen verzeichnet, geordnet nach der Höhe. Inhaltsverzeichnis 1 2.657 m bis 2.600 m 2 2.599 m bis 2.500 m 3 2.499 m bis 2.400 m 4 2.399 m bis 2.300 m 5 2.299 m bis 2.200 m …   Deutsch Wikipedia

  • Der Ring des Nibelungen — ist ein aus vier Teilen bestehendes Musikdrama von Richard Wagner, zu dem er den Text schrieb, die Musik komponierte und detaillierte szenische Anweisungen vorgab. Es ist Wagners Hauptwerk (auch sein „Opus magnum“ genannt), an dem er von 1848 bis …   Deutsch Wikipedia

  • Der Kanon — (oder präziser: Marcel Reich Ranickis Kanon) ist eine Anthologie herausragender Werke der deutschsprachigen Literatur. Der Literaturkritiker Marcel Reich Ranicki kündigte sie am 18. Juni 2001 im Nachrichtenmagazin Der Spiegel an,[1] unter dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erhebungen der Allgäuer Alpen — In dieser Liste sind Berge, Gipfel und Erhebungen der Allgäuer Alpen verzeichnet, geordnet nach der Höhe. Inhaltsverzeichnis 1 2.657 m bis 2.600 m 2 2.599 m bis 2.500 m 3 2.499 m bis 2.400 m …   Deutsch Wikipedia

  • Niederlande im goldenen Zeitalter: Die Herrschaft der »Pfeffersäcke« —   Die Gründung der Vereinigten Ostindischen Kompanie   Im 17. Jahrhundert etablierte sich eine neue Handelsmacht im Konzert der europäischen Kolonial und Seemächte: die Republik der Vereinigten Niederlande. Gewinne aus Heringsfang und… …   Universal-Lexikon

  • Inhalt und Interpretation der unendlichen Geschichte — Dies ist eine ausführliche Inhaltsangabe mit Interpretation des Romans Die unendliche Geschichte von Michael Ende. Das Werk ist ein zugleich märchenhafter, phantastischer und romantischer Bildungsroman[1] und gehört inzwischen zu den neuen… …   Deutsch Wikipedia

  • Figuren und magische Gegenstände in der unendlichen Geschichte — Dieser Beitrag befasst sich mit den Figuren und magischen Gegenständen in Michael Endes Roman Die unendliche Geschichte und in dessen Filmadaptionen, Die unendliche Geschichte (Film), Die unendliche Geschichte II – Auf der Suche nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Simpsons-Episoden — Die Liste der Simpsons Episoden enthält alle Episoden der US amerikanischen Zeichentrickserie Die Simpsons, sortiert nach der US amerikanischen Erstausstrahlung. In mehr als 20 Jahren wurden insgesamt über 480 Episoden in 23 Staffeln und 48… …   Deutsch Wikipedia

  • Otto der Große — Ottos Sieg über Berengar II. (Illustration einer Mailänder Handschrift, um 1200). Otto I. („Theotonicorum rex“) empfängt als Zeichen der Unterwerfung ein Schwert vom links knienden König, der mit „Beringarius“ bezeichnet wird. Der Gefolgsmann… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nationalhymnen — Diese Liste enthält aktuell verwendete Nationalhymnen, sowohl von unabhängigen Staaten als auch von subnationalen Einheiten und internationalen Organisationen. Für Nationalhymnen, die heute nicht mehr in Gebrauch sind, siehe Liste historischer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”