Bergedorf Bille e.G.

Die Gemeinnützige Bergedorf Bille e.G. ist eine 1948 in Hamburg-Bergedorf von Mitarbeitern des von Wilhelm Bergner betriebenen Bergedorfer Eisenwerks gegründete Wohnungsbaugenossenschaft. Ihre Gründung basierte auf Bergners Idee, kostengünstige Wohnungen für die Belegschaft zu errichten.

1983 errichtetes Denkmal in Bergedorf an der Kreuzung Ecke Ludwig-Rosenberg-Ring / Wilhelm-Bergner-Straße

Mit ihren derzeit rund 8.400 Wohnungen (vornehmlich im Hamburger Osten gelegen) und 18.000 Genossen gehört "die Bille", wie sie in Mieterkreisen genannt wird, zu den größten Wohnungsbaugenossenschaften in Norddeutschland. Sie ist unter anderem auch an einigen Neubauvorhaben von besonderem öffentlichen Interesse in Hamburg beteiligt: in der Hafencity und auf dem Gelände der ehemaligen Bavaria-Brauerei in St. Pauli errichtet sie jeweils den geforderten Wohnungsanteil.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bergedorf Bille — Die gemeinnützige Bergedorf Bille e.G. ist eine 1948 in Hamburg Bergedorf von Mitarbeitern des von Wilhelm Bergner betriebenen Bergedorfer Eisenwerks gegründete Wohnungsbaugenossenschaft. Ihre Gründung basierte auf Bergners Idee, kostengünstige… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Bergner — 1983: Denkmal in Bergedorf an der Kreuzung Ludwig Rosenberg Ring / Wilhelm Bergner Straße Wilhelm Bergner (* 17. November 1835 in Geesthacht; † 1905 in Hamburg Bergedorf) war Industrieller und Gründer der Eisengießerei und Maschinenfabrik Bergner …   Deutsch Wikipedia

  • Boroughs and quarters of Hamburg — The city of Hamburg in Germany is made up of 7 boroughs (German: Bezirke , also known as districts or administrative districts ) and subdiveded into 105 quarters (German: Stadtteile ). Most of the quarters were former independent settlements. As… …   Wikipedia

  • Hamburg — Venedig des Nordens (umgangssprachlich); Freie und Hansestadt Hamburg; Tor zur Welt (umgangssprachlich); Hamborg (niederdeutsch) * * * Hạm|burg: Stadt u. deutsches Bundesland. * * * I Hạmburg …   Universal-Lexikon

  • Hamburger Hafen — Hamburger Hafen: Blick elbaufwärts über die St. Pauli Landungsbrücken auf den Kleinen Grasbrook …   Deutsch Wikipedia

  • Hamburg — Freie und Hansestadt Hamburg Landesflagge Hamburg in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bahnhöfe der S-Bahn Hamburg — BR 474 im Bahnhof Dammtor Die Liste der Bahnhöfe der S Bahn Hamburg stellt eine allgemeine Übersicht über alle Bahnhöfe der Hamburger S Bahn im Netz des Hamburger Verkehrsverbundes auf. Auf einem Streckennetz von rund 144 Kilometern Länge… …   Deutsch Wikipedia

  • Hamburg — This article is about the German city. For other uses, see Hamburg (disambiguation). Free and Hanseatic City of Hamburg Freie und Hansestadt Hamburg   State of Germany   …   Wikipedia

  • KellJung-Linie — Historische Entwicklung der Hamburger Hochbahn Die Geschichte der Hamburger Hochbahn nahm am Ende des 19. Jahrhunderts mit der Idee eines solchen Verkehrsmittels ihren Anfang. Nach Abwägung aller Alternativen erfolgte 1906 der offiziell erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Kelljunglinie — Historische Entwicklung der Hamburger Hochbahn Die Geschichte der Hamburger Hochbahn nahm am Ende des 19. Jahrhunderts mit der Idee eines solchen Verkehrsmittels ihren Anfang. Nach Abwägung aller Alternativen erfolgte 1906 der offiziell erste… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”