Bergedorfer Zeitung
Bergedorfer Zeitung
Beschreibung Abonnement-Tageszeitung
Verlag Bergedorfer Buchdruckerei
Erstausgabe 1. November 1874
Erscheinungsweise montags bis samstags
Verkaufte Auflage (IVW 3/2011, Mo-Sa) 17.599 Exemplare
Weblink www.bergedorfer-zeitung.de

Die Bergedorfer Zeitung ist eine seit 1874 in Hamburg erscheinende regionale Tageszeitung. Sie berichtet schwerpunktmäßig über den Bezirk Hamburg-Bergedorf sowie die Vier- und Marschlande, Glinde, Geesthacht, Schwarzenbek und Reinbek. Die verkaufte Auflage beträgt 17.599 Exemplare.[1] Die Zeitung stimmt in Layout und überregionalem Inhalt mit der Lauenburgischen Landeszeitung überein. Unterschiede bestehen in der regionalen Berichterstattung und Schwerpunktsetzung der Themen. Den überregionalen Teil, den sogenannten Mantel, bezieht die Zeitung von der Arbeitsgemeinschaft Norddeutscher Zeitungen.

Geschichte

Die Bergedorfer Zeitung wurde 1874 von dem aus Leipzig stammenden Druckermeister Eduard Wagner gegründet. Sie ist damit neben den Harburger Anzeigen und Nachrichten die Tageszeitung mit der längsten Tradition in Hamburg. Der spätere Verleger Axel Springer leistete dort Anfang der 1930er Jahre ein Volontariat ab.[2] 1943 wurde das Erscheinen kriegsbedingt eingestellt und 1949 wieder aufgenommen.

Besondere Aufmerksamkeit erzielte das Blatt später dadurch, dass der damalige Bundeskanzler Helmut Schmidt das politische Geschehen unter dem Titel „Unser Mann in Bonn“ kommentierte. Am 1. Januar 1971 erwarb der Axel Springer Verlag zunächst einen Anteil von 20 Prozent an dem Blatt, drei Jahre später wurde es komplett übernommen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. laut IVW, drittes Quartal 2011, Mo-Sa (Details und Quartalsvergleich auf ivw.eu)
  2. Herbert Schütte: „Bergedorfer Zeitung: 125 Jahre lokale Kompetenz“, in: Die Welt, 16. September 1999

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bergedorfer Gehölz — Lage in Hamburg Das Bergedorfer Gehölz ist ein rund zwei Quadratkilometer großer Wald zwischen dem Hamburger Stadtteil Bergedorf und der holsteinischen Gemeinde Wentorf. Begrenzt wird der Wald im Norden durch den Lauf der Bille, im Osten von der… …   Deutsch Wikipedia

  • City-Center Bergedorf — CCB Logo Das südliche Gebäude von der rückwärtigen Seite aus …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Zeitungen — Diese Liste soll alle in Deutschland erscheinenden Zeitungen enthalten (ohne Anzeigenblätter sowie Fach und Kirchenzeitungen). Sie ist in vier Abschnitte unterteilt: Tageszeitungen Wochen und Sonntagszeitungen Monatszeitungen Internetzeitungen… …   Deutsch Wikipedia

  • List of newspapers in Germany — Below is a list of newspapers in Germany, sorted according to circulation as of early 2003 (magazines mid 2005; national subscription papers end 2008), as listed at ivw.de which tracks circulations of all publications in Germany. Contents 1… …   Wikipedia

  • Axel Cäsar Springer — (* 2. Mai 1912 in Altona, Hamburg; † 22. September 1985 in Berlin) war ein Zeitungsverleger sowie Gründer und Inhaber der heutigen Axel Springer AG. Wegen der Machtfülle des Konzerns sowie der Art und Weise, wie Springer diese gebrauchte, gehört… …   Deutsch Wikipedia

  • Axel Springer — Büste Axel Springers Axel Cäsar Springer (* 2. Mai 1912 in Altona bei Hamburg; † 22. September 1985 in Berlin) war ein deutscher Zeitungsverleger sowie Gründer und Inhaber der heutigen Axel Springer AG. Wegen der Machtfülle des Konzerns sowie der …   Deutsch Wikipedia

  • Pulverfabrik Düneberg — In der Pulverfabrik Düneberg (Dynamit AG Düneberg) auf dem Gelände in den Besenhorster Bergen westlich von Geesthacht wurde von 1935 bis Anfang April 1945 Pulverrohmasse aus der Dynamitfabrik Krümmel zu Pulversorten verarbeitet und ballistisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Atex-Textverarbeitung — Atex ist ein in den 1970er Jahren gegründetes und von 1983 bis in die 1990er Jahre von der gleichnamigen Kodak Tochter vertriebenes Textverarbeitungs und Redaktionssystem für Tageszeitungen, das als integrierte IT Struktur sowohl die Terminal… …   Deutsch Wikipedia

  • Lichtwark-Heft — Beschreibung Kultur Zeitschrift Sprache deutsch Verlag seit 2000: HB WERBUNG, Hamburg Bergedorf Erstausgabe …   Deutsch Wikipedia

  • Beteiligungen der Axel Springer AG — Dieser Artikel enthält eine Übersicht über die Beteiligungen des Berliner und Hamburger Medienkonzerns Axel Springer AG. Weitere Informationen über den Konzern finden sich im Hauptartikel. Für die Publikationen der Axel Springer AG siehe:… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”