Berggasthaus Rotsteinpass
Berggasthaus auf dem Rotstein-Passübergang frühmorgens (Aufstieg Nord-Ost)

Der Rotsteinpass (2'120 m ü. M.) ist ein Alpenpass an der Grenze zwischen den Schweizer Kantonen Appenzell Innerrhoden und St. Gallen.

Zwischen den beiden höchsten Gipfeln des Alpsteingebietes, Säntis und Altmann, liegt der Passübergang, welcher durch Wanderwege gut erschlossen ist. Das Berggasthaus Rotsteinpass auf der Passhöhe bietet eine Unterkunftsmöglichkeit und liegt auf Appenzell Innerrhoder Boden (Bezirk Schwende). Die Wasserscheide vom Säntis über den Lisengrat - Rotsteinpass - Altmann bildet die natürliche Kantonsgrenze der beiden Kantone Appenzell Innerrhoden und St. Gallen. Sie verläuft unmittelbar angrenzend an das Berggasthaus.

Über den Pass führt ein Wanderweg zwischen Unterwasser/Wildhaus und Meglisalp via Seealpsee nach Wasserauen. Für trittfeste Wanderer (Grad T3) ist der Säntisgipfel via Lisengrat erreichbar, über den Altmannsattel führt ein Klettersteig zum Altmann.

Weblinks

47.2432307635329.36524391174327Koordinaten: 47° 14′ 35,63″ N, 9° 21′ 54,88″ O; CH1903: (745853 / 234269)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rotsteinpass — Berggasthaus Rotsteinpass mit Lisengrat und Säntis im Hintergrund Der Rotsteinpass (2 120 m ü. M.) ist ein Alpenpass an der Grenze zwischen den Schweizer Kantonen Appenzell Innerrhoden und St. Gallen. Zwischen den be …   Deutsch Wikipedia

  • Alpstein — p1 Alpstein Südansicht des Alpsteinmassivs Höchster Gipfel Säntis (2 501,9 m ü …   Deutsch Wikipedia

  • Daubensee — Der Gemmipass ist ein 2314 m hoher Passübergang in den Berner Alpen, in den Schweizer Kantonen Wallis und Bern. Er bildet eine Nord Süd Verbindung zwischen Kandersteg im Kandertal und Leukerbad im Tal der Dala. Die Passhöhe liegt auf dem Kamm… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”