Berggächtle
Berggächtle
Berggächtle (Der linke Eckpunkt des annähernd gleich hohen Grates) vom Roßkopf. Rechts davon (Der Berg über der linken der drei Fichten am rechten Bildrand) der Giebel. Ganz links am Bildrand der Schneck.

Berggächtle (Der linke Eckpunkt des annähernd gleich hohen Grates) vom Roßkopf. Rechts davon (Der Berg über der linken der drei Fichten am rechten Bildrand) der Giebel. Ganz links am Bildrand der Schneck.

Höhe 2.007 m
Lage Bayern, Deutschland
Gebirge Daumengruppe, Allgäuer Alpen
Dominanz 0,7 km → Laufbacher Eck
Schartenhöhe 67 m ↓ Einschartung zum Laufbacher Eck
Geographische Lage 47° 25′ 0″ N, 10° 24′ 0″ O47.41666666666710.42007Koordinaten: 47° 25′ 0″ N, 10° 24′ 0″ O
Berggächtle (Bayern)
Berggächtle
Erstbesteigung durch Einheimische

Das Berggächtle ist ein 2.007 m hoher Grasberg-Gipfel in dem Kamm, der beim Laufbacher Eck nach Nordosten abzweigt. Er liegt südwestlich vom Giebel. Die Botanik des Berggächtle ist ähnlich der von Höfats oder Schneck.

Inhaltsverzeichnis

Schartenhöhe und Dominanz

Die Schartenhöhe des Berggächte beträgt mindestens 67 Meter[1], seine Dominanz 700 Meter, wobei jeweils das Laufbacher Eck Referenzberg ist.

Besteigung

Auf das Berggächtle führt kein markierter Weg. Er kann weglos von der Feldalpe erreicht werden. Dieser Anstieg erfordert Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Der Weiterweg über den Kamm in Richtung Salober und Laufbacher Eck wird gelegentlich von erfahrenen Bergsteigern durchgeführt (Schwierigkeit: III).

Literatur

Anmerkungen

  1. Genauer Wert nicht bekannt, angegebener Wert ist ein Mindestwert (kann bis um 19 Meter höher sein). Ermittelt wurde er aus dem Abstand der Höhenlinien (20 Höhenmeter) in einer topografischen Karte (Maßstab 1:25.000).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Gipfel der Allgäuer Alpen — Die Liste der Gipfel der Allgäuer Alpen nennt mit Namen und Höhenkote versehene Berge und Gipfel in den Allgäuer Alpen, die eine Schartenhöhe von 30 Metern überragen[1][Anm. 1] und eine Dominanz von gerundet 100 Metern und mehr besitzen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Giebel (Berg) — Giebel Der Giebel aus dem Hintersteiner Tal Höhe 1.949 m …   Deutsch Wikipedia

  • Gunzesrieder Ach — f1 Allgäuer Alpen Lage der Allgäuer Alpen innerhalb der Ostalpen Höchster Gipfel Großer Krottenkopf (2.657  …   Deutsch Wikipedia

  • Konstanzer Ach — f1 Allgäuer Alpen Lage der Allgäuer Alpen innerhalb der Ostalpen Höchster Gipfel Großer Krottenkopf (2.657  …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berge der Allgäuer Alpen — In dieser Liste sind die Berge der Allgäuer Alpen verzeichnet, geordnet nach der Höhe. Inhaltsverzeichnis 1 2.657 m bis 2.600 m 2 2.599 m bis 2.500 m 3 2.499 m bis 2.400 m 4 2.399 m bis 2.300 m 5 2.299 m bis 2.200 m …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzmilzferner — f1 Allgäuer Alpen Lage der Allgäuer Alpen innerhalb der Ostalpen Höchster Gipfel Großer Krottenkopf (2.657  …   Deutsch Wikipedia

  • Allgäuer Alpen — f1 Allgäuer Alpen Lage der Allgäuer Alpen innerhalb der Ostalpen Höchster Gipfel Großer Krottenkopf (2.657&# …   Deutsch Wikipedia

  • Daumengruppe — p1f1p5 Daumengruppe Höchster Gipfel Großer Daumen (2.280 m) Lage Bayern, Deutschland Teil d …   Deutsch Wikipedia

  • Laufbacher Eck — pd1pd2pd4 Laufbacher Eck Laufbacher Eck (links) …   Deutsch Wikipedia

  • Salober — von Südwesten, vom Beginn des Nordwestgrates zum Laufbacher Eck Höhe …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”