Bergischer Pillekuchen

Pillekuchen, auch „Pillekooken“, eine Art Kartoffelpfannkuchen, gehört zu den Spezialitäten der Küche des Bergischen Landes.

Zur Zubereitung werden Kartoffeln in dünne Streifen geschnitten, in einer Pfanne geschichtet, mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt und in Fett gegart. Es können auch Würfel von Räucherspeck und Zwiebeln vorher angebraten und mitgedünstet werden. Schließlich wird ein Pfannkuchenteig aus Mehl, Eiern und etwas Wasser dazu gegeben und alles von beiden Seiten knusprig gebacken. Serviert wird Pillekuchen mit Kopfsalat als Beilage.

Variante: Rohe Kartoffeln reiben (Röstigröße) und in einer Schüssel mit Eiern, Salz und etwas Mehl zum Binden verrühren. Diesen Teig in handgroße Plätzchen formen und in heißem Fett in der Pfanne knusprig goldgelb ausbacken.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bergischen Land — Das Bergische Land ist eine bis 519 m ü. NN hohe Region in Nordrhein Westfalen (Deutschland), welche neben dem Städtedreieck Remscheid–Solingen–Wuppertal auch den Kreis Mettmann, die kreisfreie Stadt Leverkusen, den Rheinisch Bergischen und den… …   Deutsch Wikipedia

  • Barmen-Elberfeld — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wtal — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bergisches Land — in Deutschland Das Bergische Land ist eine Region in Nordrhein Westfalen (Deutschland), welche neben dem Städtedreieck Remscheid–Solingen–Wuppertal auch den Kreis Mettmann, die kreisfreie Stadt Leverkusen, den Rh …   Deutsch Wikipedia

  • Wuppertal — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”