Bergisdorf
Bergisdorf
Gemeinde Gutenborn
Koordinaten: 51° 2′ N, 12° 7′ O51.03138888888912.1175235Koordinaten: 51° 1′ 53″ N, 12° 7′ 3″ O
Höhe: 235 m ü. NN
Fläche: 6,63 km²
Einwohner: 419 (31. Dez. 2008)
Eingemeindung: 1. Jan. 2010
Postleitzahl: 06712
Bergisdorf Droßdorf Heuckewalde Schellbach BurgenlandkreisKarte
Über dieses Bild

Lage von Bergisdorf in Gutenborn

Bergisdorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Gutenborn im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt.

Geschichte

Die ehemalige Gemeinde Bergisdorf bestand aus den drei Ortsteilen Bergisdorf, Golben und Großosida.

Am 1. Januar 2010 schlossen sich die bis dahin selbstständigen Gemeinden Bergisdorf, Droßdorf, Heuckewalde und Schellbach zur Gemeinde Gutenborn zusammen.[1]

Entwicklung der Einwohnerzahl (ab 1995 31. Dezember):

  • 1990 – 433
  • 1995 – 431
  • 2000 – 424
  • 2003 – 425
  • 2007 – 421
  • 2008 - 419
Datenquelle: Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt

Söhne und Töchter des Ortes

Einzelnachweise

  1. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bergisdorf — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = kein lat deg = 51 |lat min = 1 |lat sec = 53 lon deg = 12 |lon min = 7 |lon sec = 3 Lageplan = Bundesland = Sachsen Anhalt Landkreis = Burgenlandkreis Verwaltungsgemeinschaft = Droyßiger Zeitzer… …   Wikipedia

  • Breitenbach (Burgenlandkreis) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ossig — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Rippicha — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Zetzschdorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Gutenborn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Almrich — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Altlöbnitz — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Balchestat — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bröditz — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”