Bergolo
Bergolo
Kein Wappen vorhanden.
Bergolo (Italien)
Bergolo
Staat: Italien
Region: Piemont
Provinz: Cuneo (CN)
Koordinaten: 44° 32′ N, 8° 11′ O44.5333333333338.1833333333333616Koordinaten: 44° 32′ 0″ N, 8° 11′ 0″ O
Höhe: 616 m s.l.m.
Fläche: 3 km²
Einwohner: 67 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 22 Einw./km²
Postleitzahl: 12074
Vorwahl: 0173
ISTAT-Nummer: 004021
Demonym: Bergolesi
Schutzpatron: San Pietro
Website: Bergolo

Bergolo (auf piemontesisch Bèrgoj) ist eine Gemeinde mit 67 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) in der italienischen Provinz Cuneo (CN), Region Piemont. Sie liegt 95 km südöstlich von Turin und 79 km nordöstlich von Cuneo.

Bergolo

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Bergolo liegt auf einem Höhenrücken der Alta Langa zwischen dem Bórmidatal und dem Uzzonetal.

Die Nachbargemeinden sind Cortemilia, Levice, Pezzolo Valle Uzzone und Torre Bormida.

Geschichte

Der Ort ist wahrscheinlich seit der Antike besiedelt. Der Name Bergulum kommt aus dem Spätlatein und bedeutet Ort des Heidekrauts. Die erste Erwähnung stammt aus dem Jahr 1091 als das Dorf in den Besitz von Bonifacio del Vasto überging. 1532 kam Bergolo in den Besitz der Savoyer und blieb dort bis zum Ende der Monarchie. Nach dem Niedergang durch starke Abwanderung seit dem Ende des Zweiten Weltkrieg, erlebt der Ort seit den 1990er Jahren wieder einen Aufschwung als Künstler- und Touristenort.

Bevölkerungsentwicklung

Bergolo, Kapelle San Sebastiano
Jahr 1861 1881 1901 1921 1936 1951 1971 1991 2001
Einwohner 209 228 277 262 261 245 108 73 79

Quelle: ISTAT

Politik

Stefano Boido wurde am 28. Mai 2006 zum Bürgermeister gewählt.

Kulinarische Spezialitäten

Bei Bergolo wird in beschränktem Maße Weinbau betrieben. Die Beeren der Rebsorten Spätburgunder und/oder Chardonnay dürfen zum Schaumwein Alta Langa verarbeitet werden.

Sehenswürdigkeiten

Pfarrkirche Natività di Maria Vergine
  • Die Pfarrkirche Natività di Maria Vergine stammt aus dem 17. Jahrhundert.
  • Die Kapelle San Sebastiano liegt oberhalb des Dorfes, mit beeindruckender Aussicht bis zu den Alpen, umgeben vom Friedhof. Es handelt sich um einen einfachen, aber in den Proportionen perfekten, romanischen Bau aus dem 12. Jahrhundert, vermutlich 1145.[2]
  • Als Ergebnis der jährlich stattfindenden Kunstwettbewerbe hängen an zahlreichen Fassaden dauerhaft Bilder und Mosaiken.

Regelmäßige Veranstaltungen

Bergolo, Mosaik von Paese di Pietra
  • Ende Mai wird ein Wochenende lang das Musikfestival Canté Magg abgehalten.
  • Im Juli / August findet der Kunstwettbewerb Paese di Pietra statt, gleichzeitig gibt es eine Reihe von Sommerkonzerten.
  • Im August / September findet eine Ausstellung von Skulpturen im Freien statt.
  • Am zweiten Septemberwochenende wird der Markt Duft der Steine abgehalten.

Quellen

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.
  2. Piemont – Langhe und Roero, Hügel der Mühen und der Feste, Beccaria, Grimaldi, Pregliasco (Hrsg.), Omega Edizioni, Turin 1998, s.18

Weblinks

 Commons: Bergolo – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bergolo — Administration Pays   …   Wikipédia en Français

  • bergolo — / bɛrgolo/ s.m. [der. di bergolare ], ant. [chi chiacchiera molto e scioccamente] ▶◀ chiacchierone, ciarlone, sempliciotto, vanerello …   Enciclopedia Italiana

  • Bergolo — Infobox CityIT img coa = official name = Bergolo name = Bergolo region = Piedmont province = Province of Cuneo (CN) elevation m = 616 area total km2 = 3.0 population as of = Dec. 2004 population total = 80 population density km2 = 27 timezone =… …   Wikipedia

  • Bergolo — Original name in latin Bergolo Name in other language State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 44.54784 latitude 8.18314 altitude 618 Population 79 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • bergolo — 1bèr·go·lo agg., s.m. OB LE chiacchierone | estens., sciocco, semplicione {{line}} {{/line}} DATA: 1348 53. ETIMO: etim. incerta. 2bèr·go·lo s.m. RE sett. gabbione di vimini o di rete metallica riempito di ciottoli, usato come riparo delle sponde …   Dizionario italiano

  • bergolo — bergolo1 pl.m. bergoli bergolo2 pl.m. bergoli …   Dizionario dei sinonimi e contrari

  • Giorgio Carlo Calvi di Bergolo — (* 15. März 1887 in Athen; † 25. Februar 1977 in Rom) war ein italienischer General. Er entstammte der alten piemontesischen Adelsfamilie Calvi, die Grafen von Bergolo waren. 1923 heiratete er die Tochter des italienischen Königs Viktor Emanuel… …   Deutsch Wikipedia

  • Marisa Allasio — Countess of Bergolo Spouse Pier Francesco Calvi, Count of Bergolo Issue Count Carlo of Bergolo Count Anda of Bergolo Full name …   Wikipedia

  • Princess Yolanda of Savoy — Princess Yolanda Margherita Milena Elisabetta Romana Maria of Savoy ( it. Principessa Iolanda Margherita Milena Elisabetta Romana Maria di Savoia) (June 1 1901 October 16 1986) was the eldest daughter of King Victor Emmanuel III of Italy and his… …   Wikipedia

  • Prince Aage, Count of Rosenborg — Infobox Danish Royalty|highness name = Prince Aage full name = Aage Christian Alexander Robert imgw = 180px caption = Prince Aage photographed in 1912. reign = title = Prince Aage, Count of Rosenborg styles = HH Prince Aage, Count of Rosenborg HH …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”