Bergpalme
Bergpalmen
Seifriz-Bambuspalme (Chamaedorea seifrizii), Habitus.

Seifriz-Bambuspalme (Chamaedorea seifrizii), Habitus.

Systematik
Unterklasse: Commelinaähnliche (Commelinidae)
Ordnung: Palmenartige (Arecales)
Familie: Palmengewächse (Arecaceae)
Unterfamilie: Ceroxyloideae
Tribus: Hyophorbeae
Gattung: Bergpalmen
Wissenschaftlicher Name
Chamaedorea
Willd.

Die Bergpalmen (Chamaedorea von griech. chamai = am Boden und he dorea = Geschenk) bilden eine Gattung in der Familie der Palmengewächse (Arecaceae).

Es sind kleine, eingeschlechtige Palmen, die in Regenwäldern und Nebelwäldern in Mittelamerika und Südamerika vorzufinden sind. Einige Arten werden Bambuspalmen genannt. Aufgrund ihrer Attraktivität und ihrer Robustheit zählen einzelne Arten zu beliebten Zimmer-Palmen. Die Art Chamaedorea elegans dürfte weltweit zu der am häufigsten in Zimmern kultivierten Palme zählen. Viele Arten bevorzugen schattige Plätze und blühen bereits in jungen Jahren. Einige Arten sind horstbildend und können vegetativ durch Teilung vermehrt werden (etwa die Fluss-Bergpalme oder die Bambuspalme).

Arten

Die Gattung Chamaedorea umfasst etwa 100 Arten. Einige Beispiele:

  • Fluss-Bergpalme (Chamaedorea cataractarum)
  • Kletternde Bergpalme (Chamaedorea elatior)
  • Mexikanische Bergpalme (Chamaedorea elegans) - Eine robuste Zimmerpflanze
  • Metallische Bergpalme (Chamaedorea metallica)
  • Bambuspalme (Chamaedorea microspadix)
  • Seifriz-Bambuspalme (Chamaedorea seifrizii)
  • Elfenpalme (Chamaedorea stenocarpa)
  • Pacaya-Palme (Chamaedorea tepejilote)
  • Chamaedorea radicalis
Seifriz-Bambuspalme (Chamaedorea seifrizii), Früchte

Links


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bergpalme — Bergpalme,   Chamaedorea, von Mexiko bis Südamerika verbreitete Palmengattung; ihre rd. 120 Arten wachsen in der Regel im Gebirge; sie sind klein, haben dünne Stämme und im Allgemeinen gefiederte Blätter; zum Teil Zierpflanzen, besonders die bis… …   Universal-Lexikon

  • Bergpalme — Bergpalme, s. Chamaedorea …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bergpalme — Bergpalme, s. Chamaedorea …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Chamaedorea — Bergpalmen Seifriz Bambuspalme (Chamaedorea seifrizii), Habitus. Systematik Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Pseudococcidae — Schmierläuse Schmierlaus auf Euphorbia susannae Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ord …   Deutsch Wikipedia

  • Schmierlaus — Schmierläuse Schmierlaus auf Euphorbia susannae Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ord …   Deutsch Wikipedia

  • Schmierläuse — Schmierlaus auf Euphorbia susannae Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Wolllaus — Schmierläuse Schmierlaus auf Euphorbia susannae Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ord …   Deutsch Wikipedia

  • Wollläuse — Schmierläuse Schmierlaus auf Euphorbia susannae Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ord …   Deutsch Wikipedia

  • Chamaedorěa — Wild. (Bergpalme), Gattung der Palmen, 6–9 m hohe Gewächse mit rohrartigem Stamm, oft Ausläufer treibend, gefiederten, selten ganzen Blättern, diözischen, in schwach verzweigten Trauben stehenden, oft wohlriechenden Blüten und roten oder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”