Bergschlipf
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Als Erdschlipf (auch: Bergschlipf oder nur Schlipf) bezeichnet man stark durchnässte Lockermassen, die an Böschungen unter Zerreißen der Vegetation in einem Block abgehen. Sie treten auf, wenn wasserdurchtränkte über wasserundurchlässigen Schichten liegen (z. B. Mergel auf Ton). Das kontinuierliche Abgleiten wird durch die Vegetation verhindert. So kommt es nach ausgiebigen Niederschlägen zu spontanen Rutschungen. Eingriffe in die Vegetation, wie Entwaldung oder Oberflächenveränderungen (z. B. Geländeeinschnitten für Straßen) begünstigen die Mobilisierung bis hin zu Erdrutsch und Murgang.

Schlipfe treten immer wieder am gleichen Ort auf, daher kommt Schlipf auch in vielen Flurnamen vor. Schlipfgebiete sind Regionen mit erhöhtem Gefahrenpotential.

Siehe auch: Plaike


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bergschlipf — Bergschlipf, s. Bergsturz …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Erdschlipf — Als Erdschlipf (auch: Bergschlipf oder nur Schlipf) bezeichnet man stark durchnässte Lockermassen, die an Böschungen unter Zerreißen der Vegetation in einem Block abgehen. Sie treten auf, wenn wasserdurchtränkte über wasserundurchlässigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlipf — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Als Erdschlipf (auch: Bergschlipf oder nur Schlipf) bezeichnet man… …   Deutsch Wikipedia

  • Bergsturz — (Rüfenen, v. ital. rovina, »etwas Zusammengestürztes«), das Loslösen und Herabstürzen großer Fels und Erdmassen von Gebirgen, veranlaßt durch Frostwirkung, Erdbeben, Erosion durch Regen, Unterspülung durch die Bäche, Auflösung unterlagernden… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Erdschlipf — (Bergschlipf), s. Bergsturz …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bergrutsch — Erdrutsch; Schneerutsch; Lawine * * * Bẹrg|rutsch 〈m. 1〉 Abrutschen größerer Erd od. Gesteinsmassen an Bergabhängen; Sy Erdrutsch, 〈schweiz.〉 Erdschlipf, Rufe2 * * * Bẹrg|rutsch, der: Abbrechen u. Abrutschen von Erd u. Gesteinsmassen an einem… …   Universal-Lexikon

  • Hangschutt — Hangschutt,   Gehängeschutt, Gesteinsbruchstücke, die die Verwitterung vom Fels gelöst hat. Bei tonig mergeligen Gesteinen tritt Verlehmung auf. An steileren Hängen und besonders bei Durchfeuchtung gerät der Hangschutt in Bewegung (Gekriech;… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”