Bergstütze

Die Bergstütze ist ein Bauteil aus der Anfangszeit des Automobils, um das Wegrollen des Fahrzeugs am Berg zu verhindern. Vom Fahrersitz aus zu betätigen, konnte sie auch als Anfahrhilfe verwendet werden.

Es handelte sich um eine lange eiserne Kralle, die beim Parken an Steigungen herabgelassen und im Boden verankert wurde. Später wurde daraus ein, oft hydraulisch, absenkbarer Schild, der bei Arbeitsfahrzeugen mit Winde auch dazu verwendet wird, dass das Fahrzeug nicht zu dem zu ziehenden Gegenstand hingezogen wird.

In der Form eines Stabes gab es die Bergstütze bereits an Reisekutschen aus den Jahren um 1830.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Motorwagen [2] — Motorwagen (Kraftwagen, Automobil, Selbstfahrer). Von den in Bd. 6, S. 503 ff. beschriebenen Motorwagen haben sowohl die elektrischen als die mit flüssigem Brennstoff betriebenen Wagen. konstruktive Aenderungen bezw. Verbesserungen erfahren. I.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Emil Hermann Nacke — (* 29. Oktober 1843, Großwiederitzsch bei Leipzig; † 30. Mai 1933, Naundorf/Kötzschenbroda) war ein deutscher Maschinenbau Ingenieur und der erste Automobilbauer in Sachsen. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 1.1 Die PKW Produktion …   Deutsch Wikipedia

  • Motorwagen [1] — Motorwagen (Kraftwagen, Automobil, Selbstfahrer) dienen zur Beförderung von Personen oder Gütern. Sie sind mit einem oder mehreren Motoren nebst: den erforderlichen Getrieben zur Fortbewegung ausgerüstet und können unter Umständen auch noch einen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Daimler Phönix — Daimler Phönix, vermutlich in der Version von 1897. Am Steuer Emil Jellinek Der Daimler Phönix war der erste Personenwagen mit einem Vierzylindermotor und wurde am 12. September 1898 von der Daimler Motoren Gesellschaft (DMG) an den… …   Deutsch Wikipedia

  • Emil Nacke — Emil Hermann Nacke (* 29. Oktober 1843 in Großwiederitzsch bei Leipzig; † 30. Mai 1933 in Kötzschenbroda Naundorf (heute Radebeul)) war ein deutscher Maschinenbau Ingenieur und der erste Automobil Hersteller in Sachsen. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • N.A.G. — Die Neue Automobil Gesellschaft AG, auch N.A.G. oder NAG genannt, war ein großer, bekannter PKW und Nutzfahrzeug Produzent in Berlin Oberschöneweide, Westendestraße 1 6. Inhaltsverzeichnis 1 Unternehmensgeschichte 2 PKW Produktion 2.1 Pkw Modelle …   Deutsch Wikipedia

  • Nationale Automobil-Gesellschaft — Emblem Die Neue Automobil Gesellschaft AG, auch N.A.G. oder NAG genannt und 1915 in Nationale Automobil Gesellschaft umfirmiert, war im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts ein großer und bekannter Automobil und Nutzfahrzeug Produzent in Berlin… …   Deutsch Wikipedia

  • Nationale Automobil Gesellschaft — Die Neue Automobil Gesellschaft AG, auch N.A.G. oder NAG genannt, war ein großer, bekannter PKW und Nutzfahrzeug Produzent in Berlin Oberschöneweide, Westendestraße 1 6. Inhaltsverzeichnis 1 Unternehmensgeschichte 2 PKW Produktion 2.1 Pkw Modelle …   Deutsch Wikipedia

  • Neue Automobil-Gesellschaft — Die Neue Automobil Gesellschaft AG, auch N.A.G. oder NAG genannt, war ein großer, bekannter PKW und Nutzfahrzeug Produzent in Berlin Oberschöneweide, Westendestraße 1 6. Inhaltsverzeichnis 1 Unternehmensgeschichte 2 PKW Produktion 2.1 Pkw Modelle …   Deutsch Wikipedia

  • Neue Automobil Gesellschaft — Die Neue Automobil Gesellschaft AG, auch N.A.G. oder NAG genannt, war ein großer, bekannter PKW und Nutzfahrzeug Produzent in Berlin Oberschöneweide, Westendestraße 1 6. Inhaltsverzeichnis 1 Unternehmensgeschichte 2 PKW Produktion 2.1 Pkw Modelle …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”