Bergwerk Donar
Teufgerüst Feld Donar, ehemaliger Schacht Radbod 6

Bergwerk Donar ist ein Vorhaben zur Neueröffnung der ersten Steinkohlenzeche in Deutschland seit mehreren Jahrzehnten. Eine Aufnahme der Kohleförderung könnte im Jahre 2015 erfolgen. Dies entspricht in Teilen der Wiederaufnahme des Nordwanderungsplanes der Zeche Radbod, vor deren Stilllegung, sie hatte in ihrem Feld Donar bereits mit Arbeiten zur Vorbereitung einer Außenstelle begonnen, den Schächten VI und VII.

Das Abbaugebiet auf dem Gebiet der Gemeinden Drensteinfurt, Hamm und Ascheberg mit seinem Kohlereservoir von 100 Millionen Tonnen wird von der Deutschen Steinkohle AG erschlossen. Nach der Eröffnung sollen jedes Jahr rund 3 Millionen Tonnen Kokskohle gefördert werden. Es sind bis zu 3000 neue Arbeitsplätze für einen Zeitraum von 30 Jahren geplant. Bereits 1986 wurden erfolgreiche Probebohrungen unternommen. Durch die neue globale Energiekrise mit Rekordpreisen für Kohle und Koks könnte der Abbau wirtschaftlich vertretbar werden.

Momentan wird eine Umweltverträglichkeitsstudie erstellt. Diese Studie kann noch mehrere Jahre in Anspruch nehmen.

Literatur

  • Wilhelm Hermann, Gertrude Hermann: Die alten Zechen an der Ruhr. 4. Auflage, Verlag Karl Robert Langewiesche, Nachfolger Hans Köster KG, Königstein i. Taunus, 1994, ISBN 978-3-7845-6994-9

Weblinks

51.7330257.73505833333337Koordinaten: 51° 43′ 59″ N, 7° 44′ 6″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bergbauprojekt Donar — Teufgerüst Feld Donar, ehemaliger Schacht Radbod 6 Abbau von Steinkohle För …   Deutsch Wikipedia

  • Zeche de Wendel — Die Zeche Heinrich Robert in Hamm Herringen ist ein Teil des fördernden Bergwerks Ost. Die Schächte Heinrich und Robert wurden 1901 abgeteuft, Schacht Franz 1923. Hammerkopfturm Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Zeche Heinrich-Robert — Hammerkopfturm des Hauptschachtes Andere Namen De Wendel Abbau von …   Deutsch Wikipedia

  • Zeche Radbod — Schacht 1 und Schacht 2 der Zeche Radbod 1997 Abbau von Steinkohle Abbautechnik …   Deutsch Wikipedia

  • Hamm (Westf) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hamm (Westfalen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schmehausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Bergwerken in Nordrhein-Westfalen — Die Liste von Bergwerken in Nordrhein Westfalen umfasst Steinkohlebergwerke, Braunkohlebergwerke, Erzbergwerke, Schiefergruben und Salzbergwerke. Zu den Bergbaurevieren zählen das Rheinische Braunkohlerevier, das Aachener Steinkohlenrevier, das… …   Deutsch Wikipedia

  • Hamm — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hallungen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”