Bergünerstein
Bergünerstein

Der Bergünerstein (romanisch Crap da Bravuogn) versperrte bis 1696 den Ausbau der Strasse von Filisur nach Bergün. Die an dieser Stelle fast senkrecht abfallenden Felswände zwangen Mensch, Vieh und Güter hier fast wieder bis zum Talboden der Albula hinunter und dann wieder aufwärts nach Bergün und später höher zum Albulapass. Die Gemeinde Bergün beauftragte 1695 zwei Steinhauer, Peter Zur und Peter Tescher aus Thusis, mit dem Bau dieser Strassenpassage direkt in den Fels. Die beiden waren zwar des Schreibens nicht mächtig, kannten sich aber mit Schwarzpulver aus und sprengten dieses Strassenstück aus dem Fels. Zum ersten Mal wurde dafür in der Schweiz Schwarzpulver verwendet. Die Gemeinde Bergün zahlte den beiden die vereinbarten 3330 Gulden und erhob fortan für jede Passage einen Strassenzoll.

46.6380349.7332

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berguenerstein — Bergünerstein Der Bergünerstein versperrte bis 1696 den Ausbau der Strasse von Filisur nach Bergün. Die an dieser Stelle fast senkrecht abfallenden Felswände zwangen Mensch, Vieh und Güter hier fast wieder bis zum Talboden der Albula hinunter und …   Deutsch Wikipedia

  • Bergün — Bergün/Bravuogn Basisdaten Kanton: Graubünden Bezirk: Albula …   Deutsch Wikipedia

  • Bravuogn — Bergün/Bravuogn Basisdaten Kanton: Graubünden Bezirk: Albula …   Deutsch Wikipedia

  • Albulabahn — (Schweiz). Linie der Rhätischen Bahn (s.d.), von Thusis nach St. Moritz. Diese Bahn, die von hervorragendem technischem Interesse ist, wurde in den Jahren 1898–1904 von Obering. Prof. Dr. Hennings erbaut und bildet die erste Bahnverbindung mit… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Bergün/Bravuogn — Basisdaten Staat: Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Albulabahn — Thusis–St. Moritz Fahrplanfeld: 940 Streckenlänge: 61,67 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Stromsystem …   Deutsch Wikipedia

  • Albulalinie — Albulabahn Fahrplanfeld: 940 Streckenlänge: 61,67 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Stromsystem: 11 kV 16.7 Hz  …   Deutsch Wikipedia

  • Albulapass — x Albulapass Das Hospiz auf der Passhöhe; Nordseite …   Deutsch Wikipedia

  • Alubabahn — Albulabahn Fahrplanfeld: 940 Streckenlänge: 61,67 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Stromsystem: 11 kV 16.7 Hz  …   Deutsch Wikipedia

  • Albulatal — Bergün im oberen Albulatal Das Albulatal (rätoromanisch Val d Alvra) ist ein von der Albula durchflossenes, 20 Kilometer langes Tal in Mittelbünden. Es gehört zur Kultur und Sprachregion Surmeir. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”