Berijew Be-30

Die Berijew Be-30 ist ein Flugzeug des sowjetischen Herstellers Berijew. Es handelt sich um einen freitragenden Schulterdecker. Der Erstflug fand am 3. März 1967 noch mit Sternmotoren statt. Der Erstflug mit Turbinen fand am 13. Juli 1968 statt.

Grund der Entwicklung eines Landflugzeuges durch das eigentlich auf Flugboote spezialisierte OKB Berijew war die Entscheidung von Nikita Chruschtschow in den 1960er die Entwicklung von Flugbooten einzustellen. Das Entwicklungsziel war die Schaffung eines Flugzeugtyps, das die Muster Antonow An-2, Lissunow Li-2 und Iljuschin Il-14 ersetzen sollte. Im Juli 1967 wurde der Prototyp in Domodedowo vorgestellt.

Die ganz aus Metall gefertigte Maschine wird von zwei Turboproptriebwerken angetrieben, die an der Tragflächenvorderkante angebracht sind. Die Tragfläche ist mit leicht negativer V-Form an den äußeren Tragflächenstücken versehen. Der Holm ist gefräst. Daneben kamen auch chemische Verfahren zum Einsatz. Die abnehmbare Flügelnase besteht aus einer geklebten Konstruktion. Der Flügel ist etwa zur Hälfte in Sandwich-Wabenkern-Bauweise gefertigt. Zur Verbesserung der Langsamflugeigenschaften werden Doppelspaltlandeklappen verwendet. Die Maschine verfügt über STOL Eigenschaften. Das Bugradfahrwerk ist einziehbar. Tragflügel, Leitwerk und die Lufteinlässe werden durch Triebwerkszapfluft beheizt um Eisansatz zu verhindern. Die Windschutzscheibe und die dreiblättrigen Propeller von 3 m Durchmesser besitzen ein elektrisches Heizsystem. Es gab Versuche beide Triebwerke durch eine Welle miteinander zu koppeln, um so bei einem Triebwerksausfall während der kritischen Start- und Landephase ein besseres Handling der Maschine zu erreichen. Das System wurde erprobt aber nicht in der Serie eingesetzt. Die Stromversorgung wird von 2 Drehstromgeneratoren von insgesamt 32 kW Leistung in einem 200 V-Bordnetz bereitgestellt. Die Kabine, die über eigene Passagiertreppen verfügt, ist klimatisiert. In einer hochdichten Bestuhlung und unter Wegfall des Gepäckraumes können bis zu 20 Passagiere befördert werden.

Die Avionik ist ausreichend um unter jeder Wetterbedingung fliegen zu können. Autopilot und ILS sind serienmäßig. Sie verfügt darüber hinaus über ein System, das Seitenwindeinflüsse während Start- und Landung automatisch kompensiert.

Die Be-30 steht im direkten Wettbewerb mit der Antonow An-28. In einem Vergleichfliegen für die Aeroflot schneiden beide Typen gut ab. Aber es kommt zu keinen wesentlichen Bestellungen. Die Aeroflot entscheidet sich für die Let L-410. So wurden nur 3 Serienmaschinen hergestellt. Zwischen 1967 und 1976 wurden zahlreiche Versuche mit ihnen durchgeführt. Die Maschine wird in Details umkonstruiert und erhält den Namen Berijew Be-32.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Länge 15,70 m
Höhe 5,20 m
Spannweite 17,00m
Flügelfläche 32 m²
Radstand 5,20 m
Spurweite 4,75 m
Startgewicht max. 5860 kg
Höchstgeschwindigkeit 480 km/h in 2000 m Höhe
Reisegeschwindigkeit 460 km/h
Abhebegeschwindigkeit 135 km/h
Landegeschwindigkeit 130 km/h
Reichweite mit maximaler Zuladung 600 km
Reichweite mit maximalem Treibstoff 1300 km
Landerollstrecke 130 m
Startrollstrecke 250 m
Passagiere 15
Besatzung 1-2
Kabinengröße BHT: 1,50 x 1,82 x 5,66 m³
Antrieb 2 x Gluschenko TWD-10
Leistung je 698 kW Startleistung

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berijew Be-32 — Berijew Be 32 …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew Be-200 — Berijew Be 200 …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew Be-12 — Berijew Be 12 …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew Be-42 — Berijew Be 42 …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew Be-103 — Berijew Be 103 …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew Be-6 — Berijew Be 6 …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew Be-4 — Berijew Be 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew Be-10 — Briefmarke Бе 10 von 1965 Die Berijew Be 10 (NATO Code Mallow, dt.: Malve) ist ein Flugboot des sowjetischen Herstellers Berijew. Die Maschine ist eine Weiterentwicklung der Berijew R 1. Primärer Einsatzzweck war die Seeaufklärung und… …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew Be-1 — Die Berijew Be 1 war ein strahlgetriebenes Bodeneffektfahrzeug des sowjetischen Herstellers Berijew. Es ist auf Anregung von Robert Bartini entstanden. Der Erstflug fand 1961 statt, nachdem Bartini Berijew 1956 auf die Möglichkeiten der… …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew Be-8 — Vorlage:Infobox Flugzeug/Wartung/Parameter Bild fehlt Berijew Be 8 Typ: Amphibien Flugboot …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”