Berijew MBR-2
Berijew MBR-2
Mp-1-beriev40a.
Typ: Flugboot
Entwurfsland: SowjetunionUdSSR UdSSR
Hersteller: Berijew
Erstflug: 1931[1]
Indienststellung: 1934
Produktionszeit: 1934–1942
Stückzahl: ~1.300

Die Berijew MBR-2 war ein sowjetisches Flugboot. Der Grundentwurf dieses leicht bedien- und wartbaren, leistungsfähigen und robusten Mehrzweckflugbootes für den Einsatz in den sowjetischen Küstengewässern wurde 1930 abgeschlossen. Die Maschine war ab 1932 im Einsatz und wurde bis 1942 produziert, eine abgeleitete Zivilversion wurde als MP1 bezeichnet. 1936/37 entstanden die verbesserten und leistungsstärkeren Weiterentwicklungen MBR-2bis und MP-1bis.

Durch die Möglichkeit, Schnee- und Eiskufen oder ein Fahrgestell anzubauen, erhielt die MBR-2 einen ausgeprägten Mehrzweckcharakter. Sie war ein freitragender Schulterdecker in sowohl Gemischt- als auch Ganzmetallbauweise mit Normalleitwerk und besaß ein geräumiges, zweistufiges Rumpfboot.

Das Kürzel MBR bedeutet Morskoi blischnij raswedtschik (Морской ближний разведчик), was für Marine-Nahaufklärer steht. MP wird mit Morskoi passaschirskij samoljot (Морской пассажирский самолет) übersetzt, was Marine-Passagierflugzeug heißt.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Konzeption    Mehrzweckflugboot
Konstrukteur(e)    Georgi Michailowitsch Berijew
Hersteller    Berijew
Baujahr(e)    1930–1942
Länge    13,50 m
Flügelspannweite    18,90 m
Höhe    4,50 m
Flügelfläche    26,85 m²
Antrieb    MBR-2: ein 12-Zylinder-Reihenmotor M-17
MBR-2bis: ein 12-Zylinder-Reihenmotor AM-34F oder AM-34N
freistehend über dem Flügel angeordnet
Leistung    MBR-2: 530–633 kW / 720–860 PS
MBR-2bis: 607–633 kW / 825–860 PS
Startleistung    515–552 kW / 700–750 PS
Kraftstoffvorrat    540 l im Rumpf, dazu Reserve- und Zusatzbehälter im Mittelschwimmer
Höchstgeschwindigkeit    285 km/h in 2.000 m Höhe
Marschgeschwindigkeit    225 km/h in 2.000 m Höhe
Steiggeschwindigkeit    230 m/min
Dienstgipfelhöhe    normal 6.600 m
maximal 7.600 m
Reichweite    normal 1.450 km
maximal 2.200 km
Aktionsradius    600 km
Flugdauer    8 h bei 180 km/h
Leergewicht    2.100 kg
Startgewicht    normal 3.500 kg
maximal 4.000 kg
Besatzung    3–4 Mann
Bewaffnung    zwei bis vier MG in zwei Gefechtsständen in Bug und Rumpfrücken
bis 600 kg Bombenlast

Siehe auch

EInzelnachweise

  1. Ulrich Israel: Flugboote des zweiten Weltkrieges. Militärverlag, Berlin, 1972. S. 38

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berijew MBR-7 — Die Berijew MBR 7 (auch Berijew MS 8) ist ein einmotoriges Flugboot in Schulterdecker Auslegung des sowjetischen Herstellers Berijew. Der Erstflug erfolgte im April 1939. Die Maschine war komplett aus Holz hergestellt. Der Motor, der einen Metall …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew MBR-5 — Die Berijew MBR 5 war ein sowjetisches Amphibienflugzeug des OKB Berijew. Der einmotorige Hochdecker wurde in Gemischtbauweise hergestellt. Der Rumpf bestand aus Holz mit Segeltuchbespannung. Der Tragflächen wurde aus Stahlrohren geschweißt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew MP-1 — Berijew MP 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew — Das Unternehmen Berijew (russisch Таганрогский авиационный научно технический комплекс имени Г. М. Бериева/ Taganrogski awijazionny nautschno technitscheski kompleks imeni G. M. Berijewa, deutsch: Wissenschaftlich Technischer Komplex für… …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew MS-8 — Die Berijew MBR 7 (auch Berijew MS 8) ist ein einmotoriges Flugboot in Schulterdecker Auslegung des sowjetischen Herstellers Berijew. Der Erstflug erfolgte im April 1939. Die Maschine war komplett aus Holz hergestellt. Der Motor, der einen Metall …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew Be-42 — Berijew Be 42 …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew Be-200 — Berijew Be 200 …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew A-50 — Schmel …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew Be-103 — Berijew Be 103 …   Deutsch Wikipedia

  • Berijew Be-32 — Berijew Be 32 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”