Bering Land Bridge National Preserve
Bering Land Bridge National Preserve
Tundra bei Cottonwood Creek
Tundra bei Cottonwood Creek
Bering Land Bridge National Preserve (Alaska)
Paris plan pointer b jms.svg
Lage: Alaska, Vereinigte Staaten
Nächste Stadt: Kotzebue
Fläche: 10.922 km²
Gründung: 1. Dezember 1978
Besucher: 796 (2007)
Bering Land Bridge National Preserve.gif
65.995681-164.267578

i3i6

Das Bering Land Bridge National Preserve ist ein Naturschutzgebiet unter der Verwaltung des National Park Services im Norden der Seward-Halbinsel von Alaska am Übergang des Kotzebue Sounds zur Tschuktschensee. Kap Espenberg, der nördlichste Punkt des Schutzgebiets, liegt wenige Kilometer über dem Polarkreis. Die kontinentale Wasserscheide, die die Einzugsgebiete des Pazifiks und des Nordpolarmeers trennt, verläuft durch den südlichen Teil des Preserves.

Hütte in der Nähe der Serpentine Hot Springs

Unter Schutz gestellt sind die Reste von Beringia, einer während der Eiszeit des Pleistozän bis vor etwa 10.000 Jahren bestehenden Landbrücke zwischen Nordamerika und Asien, über die die ersten Menschen von Sibirien kommend auf den amerikanischen Kontinent eingewandert waren.

Das Schutzgebiet wurde am 1. Dezember 1978 als National Monument gegründet. Am 2. Dezember 1980 wurde der Status durch den Alaska National Interest Lands Conservation Act auf den eines National Preserves geändert.

Das Bering Land Bridge National Preserve beinhaltet mehrere Plätze von geologischer und prähistorischer Bedeutung. Die heißen Quellen von Serpentine Hot Springs wurden und werden von den Ureinwohnern Alaskas genutzt. In den Trail Creek Caves, einer Gruppe von zwölf Höhlen, wurden 8500 Jahre alte Steingeräte gefunden. Der Lost Jim Lava Flow ist ein Lavastrom aus dem Holozän.

Es führen keine Straßen in das Gebiet. Im Sommer kann es per Flugzeug oder Schiff erreicht werden, im Winter auch mit Schneemobilen oder Hundeschlitten.

Weblinks

 Commons: Bering Land Bridge National Preserve – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bering Land Bridge National Preserve — Infobox protected area | name = Bering Land Bridge National Preserve iucn category = V caption = locator x = 18 locator y = 147 location = Seward Peninsula, Alaska, USA nearest city = Kotzebue, Alaska lat degrees = lat minutes = lat seconds = lat …   Wikipedia

  • Bering Land Bridge National Preserve — Sp Bèringo Žẽmės Tilto nacionãlinis rezervãtas Ap Bering Land Bridge National Preserve L JAV (Aliaska) …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Bering Land Bridge National Monument — Bering Land Bridge National Preserve Tundra bei Cottonwood Creek …   Deutsch Wikipedia

  • National Preserve — Little River Canyon National Preserve National Preserves sind Gebiete in den Vereinigten Staaten, die vom Kongress als Naturschutzgebiete ausgewiesen wurden. Sie werden zumeist vom National Park Service verwaltet. Ausnahmen sind die Valles… …   Deutsch Wikipedia

  • Noatak National Preserve — IUCN Category II (National Park) High alpine tundra …   Wikipedia

  • List of areas in the United States National Park System — National Park Service logo. The National Park System of the United States is the collection of physical properties owned or administered by the National Park Service. This includes all areas designated National Parks and most National Monuments,… …   Wikipedia

  • List of the United States National Park System official units — The Official Units of the National Park System of the United States is the collection of physical properties owned or administered by the National Park Service. As of 2011, there are 397 official units of the National Park System. However, this… …   Wikipedia

  • Tongass National Forest — IUCN Category VI (Managed Resource Protected Area) …   Wikipedia

  • Denali National Park and Preserve — IUCN Category II (National Park) …   Wikipedia

  • Cape Krusenstern National Monument — Kap Krusenstern …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”