Berlevåg
Wappen Karte
Wappen der Kommune Berlevåg
Berlevåg (Norwegen)
Berlevåg
Berlevåg
Basisdaten
Kommunennummer: 2024 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Finnmark
Verwaltungssitz: Berlevåg
Koordinaten: 70° 44′ N, 28° 59′ O70.73333333333328.983333333333Koordinaten: 70° 44′ N, 28° 59′ O
Fläche: 1.120 km²
Einwohner:

1028 (1. Jan. 2011)[1]

Bevölkerungsdichte: 1 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Erik Brøske (SV) (2003)
Lage in der Provinz Finnmark
Lage der Kommune in der Provinz Finnmark

Berlevåg?/i (sam. Bearalváhki) ist eine Kommune in der norwegischen Provinz (Fylke) Finnmark.

Inhaltsverzeichnis

Wirtschaft

Die Einwohner leben in der Hauptsache vom Fischfang und dessen Erzeugnissen. Außerdem gibt es eine Werkstatt für Mechanik.

Verkehr

In Berlevåg legen die Hurtigruten-Schiffe erst seit 1975 an, da erst seit diesem Datum der Hafen von großen Tetrapoden geschützt wird. Die Tetrapoden haben ein Gewicht von ca. 15 t und halten auch 10 m hohen Wellen stand. Trotzdem kann auch heute noch bei starkem Seegang der Hafen nicht angefahren werden.

Bis zur Eröffnung des neuen äußeren Hafens wurden die Passagiere und das Frachtgut erst per Expeditionsboot an Land gebracht, dann mit einem Fischerboot. Von 1910 bis 1929 wurde ein Fischerboot mit Motor eingesetzt. Ab 1929 wurde ein Spezialboot mit 43 Bruttoregistertonnen in Betrieb genommen. Diese Boote wurden bis zur Fertigstellung des äußeren Hafens im Dezember 1974 benutzt.

Sonstige Verkehrsanbindung gibt es durch den Flughafen mit täglichen Flügen nach Kirkenes und Tromsø, und mit dem Linienbus.

Sehenswürdigkeiten

  • Kirche von 1960
  • Berg Tanahorn (269 NN) mit samischem Opferplatz

Einzelnachweise

  1. Statistics Norway – Berekna folkemengd 1. januar 2011 og berekna folketilvekst i 2010. Fylke og kommunar

Weblinks

 Commons: Berlevåg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berlevåg — Blason de Berlevåg Localisation de Berlevåg dans le Finnmark …   Wikipédia en Français

  • Berlevåg — Infobox Kommune name = Berlevåg idnumber = 2024 county = Finnmark landscape = capital = Berlevåg governor = Erik Brøske (SV) governor as of = 2005 arearank = 92 area = 1120 arealand = 1082 areapercent = 0.35 population as of = 2004 populationrank …   Wikipedia

  • Berlevag — Original name in latin Berlevg Name in other language Bearalvahki, Bearalvhki, Berlevaag, Berlevag, Berlevog, Berlevg, Берлевог State code NO Continent/City Europe/Oslo longitude 70.85778 latitude 29.08636 altitude 13 Population 1085 Date 2013 07 …   Cities with a population over 1000 database

  • Berlevåg — Sp Bèrlevogas Ap Berlevåg L Š Norvegija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Berlevag — Admin ASC 2 Code Orig. name Berlevåg Country and Admin Code NO.05.2024 NO …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Berlevåg Airport — Infobox Airport name = Berlevåg Airport nativename = Berlevåg lufthavn nativename a = nativename r = image width = caption = IATA = BVG ICAO = ENBV type = Public owner = operator = Avinor city served = location = Berlevåg elevation f = 43… …   Wikipedia

  • Hurtigroute — Logo der Hurtigruten Hurtigruten [hʉrtirʉtən] (norwegisch für Die schnelle Linie) ist die Bezeichnung für die norwegische Postschiffslinie, die seit 1893 die Orte der über 2700 Kilometer langen norwegischen Westküste verbindet. Heute fahren die… …   Deutsch Wikipedia

  • Hurtigruta — Logo der Hurtigruten Hurtigruten [hʉrtirʉtən] (norwegisch für Die schnelle Linie) ist die Bezeichnung für die norwegische Postschiffslinie, die seit 1893 die Orte der über 2700 Kilometer langen norwegischen Westküste verbindet. Heute fahren die… …   Deutsch Wikipedia

  • Hurtigrute — Logo der Hurtigruten Hurtigruten [hʉrtirʉtən] (norwegisch für Die schnelle Linie) ist die Bezeichnung für die norwegische Postschiffslinie, die seit 1893 die Orte der über 2700 Kilometer langen norwegischen Westküste verbindet. Heute fahren die… …   Deutsch Wikipedia

  • Vadso — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”