Berlin-Ahrensfelde
Blick auf das Dorf Ahrensfelde und Berlin-Ahrensfelde (Marzahn Nord), rechts S-Bahnhof Ahrensfelde
Blick auf Berlin-Ahrensfelde (Marzahn-Nord) von den Ahrensfelder Bergen

Berlin-Ahrensfelde ist eine inoffizielle Bezeichnung des nördlichen Teils des Ortsteils Marzahn im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Offiziell wird das Gebiet als Marzahn-Nord bezeichnet. Ein Teil der in den 1980er-Jahren entstandenen Wohnbebauung lag auf dem Gebiet der Gemeinde Ahrensfelde im damaligen Bezirk Frankfurt (Oder), wurde jedoch postalisch zu Berlin gezählt und gehörte faktisch zum Berliner Stadtbezirk Marzahn.[1] Im Zuge der deutschen Wiedervereinigung wurde das Gebiet offiziell nach Berlin eingemeindet. Der westlich der Wohnbebauung liegende Endhaltepunkt der Berliner S-Bahn befand sich bereits zuvor auf Berliner Territorium.

Lage und Besonderheiten

Das Gebiet erstreckt sich zwischen der Märkischen Allee im Westen, dem Seelgraben im Süden sowie der Gemeinde Ahrensfelde im Norden und Osten.

Teile der Ahrensfelder Terrassen in der Rosenbecker Straße

In den vergangenen Jahren wurde das Gebiet über die Grenzen Berlins hinaus bekannt, durch das in der Fachwelt viel beachtete Projekt der Ahrensfelder Terrassen. Dort wurden in mehreren Straßen elfgeschossige Plattenbauten auf eine Höhe von drei bis sechs Stockwerken zurückgebaut und saniert. Die verbliebenen Wohnungen erhielten vollständig neue Zuschnitte, so dass nun eine große Vielfalt verfügbar ist.[2] Gerade im Kontext der Diskussion um „schrumpfende Städte“ infolge von Deindustrialisierung und Migration (Abwanderung von Bevölkerungsteilen), fand das Projekt als eine bauliche Strategie viel Aufmerksamkeit unter Stadtplanern, Architekten und Geografen.[3]

Weblinks

 Commons: Berlin-Ahrensfelde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Stadtplan von Berlin 1989, digitalisiert
  2. Stadtumbau Berlin: Ahrensfelder Terrassen
  3. Martin Reischke: Die bekannteste Platte, Deutschlandradio Kultur, 26. März 2009.
52.56694444444413.570555555556

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Berlin-Ahrensfelde — Ahrensfelde Blick vom Bahnübergang zum Regionalbahnsteig Bahnhofsdaten Kategorie Nahverkehrss …   Deutsch Wikipedia

  • Ahrensfelde (Begriffsklärung) — Ahrensfelde bezeichnet: eine Gemeinde im Landkreis Barnim in Brandenburg, siehe: Ahrensfelde einen Teil von Berlin Marzahn, der nur im Volksmund noch Ahrensfelde genannt wird, siehe: Berlin Ahrensfelde einen Stadtteil von Ahrensburg im Kreis… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin Hauptbahnhof – Lehrter Bahnhof — Berlin Hauptbahnhof Blick von der Spree auf die Südfront des Bahnhofs Bahnhofsdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin Hbf — Berlin Hauptbahnhof Blick von der Spree auf die Südfront des Bahnhofs Bahnhofsdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin Hbf. — Berlin Hauptbahnhof Blick von der Spree auf die Südfront des Bahnhofs Bahnhofsdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Ahrensfelde-Blumberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ahrensfelde (Brandenburg) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ahrensfelde — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin-Ostkreuz — Ostkreuz Lage Ostkreuz in Berlin Bahnhofsdaten Kategorie Nahverkehrssys …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin Ostkreuz — Ostkreuz Lage Ostkreuz in Berlin Bahnhofsdaten Kategorie Nahverkehrssys …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”