Berlin Dresdener Bahnhof
Der Dresdener Bahnhof auf einem Plan von 1875

Der Dresdener Bahnhof war der ursprüngliche Kopfbahnhof der Berlin-Dresdener Eisenbahn in Berlin.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Der Dresdener Bahnhof lag südlich des Landwehrkanals zwischen den beiden Güterbahnhöfen der Berlin-Potsdamer Eisenbahn und der Anhalter Bahn mit Zufahrt von der Luckenwalder Straße. Heute befinden sich an diesem Ort der U-Bahnhof Gleisdreieck sowie die Gebäude des ehemaligen Berliner Postbahnhofs. Die Anlagen des Güterbahnhofs der Berlin-Dresdener Eisenbahn schlossen sich südlich an den Personenbahnhof an. Das Gelände lag in der Tempelhofer Vorstadt und gehört heute zum Berliner Ortsteil Kreuzberg.

Geschichte

Der Bahnhof wurde am 17. Juni 1875 eingeweiht und diente dem Verkehr von und nach Dresden. Sein dortiges Pendant war der Berliner Bahnhof im Stadtteil Dresden-Friedrichstadt. Prag und Wien konnten mit Kurswagen erreicht werden. Zunächst wurde nur ein provisorisches Empfangsgebäude in Holzfachwerkbauweise an der Westseite der Bahnsteiganlagen errichtet. Der Bau eines repräsentativen Bahnhofsgebäudes war am Kopfende der Bahnanlagen an der Luckenwalder Straße geplant, wurde aber nicht realisiert. Schon wenige Jahre nach der Eröffnung wurde beschlossen, den Personenverkehr der Berlin-Dresdener Eisenbahn zum 1880 eröffneten Neubau des Anhalter Bahnhofs zu leiten. Somit wurde der Dresdener Bahnhof bereits am 15. Oktober 1882 als Personenbahnhof wieder stillgelegt. Alle Bauten für den Personenverkehr wurden in den Folgejahren abgetragen. Auf dem freigewordenen Gelände wurde 1901 das Gleisdreieck der Berliner U-Bahn und 1907 der Berliner Postbahnhof errichtet.

Teile des ehemaligen Postbahnhofs werden seit seiner Stilllegung im Jahre 1997 unter dem Namen Dresdener Bahnhof für Ausstellungen und Veranstaltungen genutzt.

Siehe auch

Literatur

  • Peter Bley: 125 Jahre Berlin-Dresdener Eisenbahn. Alba, Düsseldorf 1999, ISBN 3-87094-360-2.

Weblinks

 Commons: Berlin Dresdner Bahnhof – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berlin-Potsdamer Bahnhof — Berlin Potsdamer Platz Südlicher Eingang zum S und Regionalbahnhof Bahnhofsdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin Schlesischer Bahnhof — Berlin Ostbahnhof Front der Bahnhofshalle Bahnhofsdaten Kategorie …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin Hamburger Bahnhof — Der Hamburger Bahnhof Der Hamburger Bahnhof in Berlin ist ein ehemaliger Bahnhof der Berlin Hamburger Bahn, sein Empfangsgebäude beherbergt heute das Museum für Gegenwart, das zur Nationalgalerie gehört. Das Museum zählt mit 250.000 Besuchern im… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin Görlitzer Bahnhof — Dieser Artikel behandelt den ehemaligen Kopfbahnhof Görlitzer Bahnhof in Berlin; zu anderen Bedeutungen siehe Görlitzer Bahnhof (Begriffsklärung). Spreewaldplatz mit dem Görlitzer Bahnhof 1928 Der ehemalige Görlitzer Bahnhof im Berliner Ortsteil… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin Stettiner Bahnhof — Front des Stettiner Bahnhofs um 1895 Der Stettiner Bahnhof war einer der großen Berliner Kopfbahnhöfe. Bis 1952 war er Ausgangspunkt der Bahnstrecke in das pommersche Stettin. Er lag im Norden der Innenstadt an der Invalidenstraße im Bezirk Mitte …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin Lehrter Bahnhof — Lehrter Bahnhof, 1929 Daten Betriebsart …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin Dresdner Bahnhof — Der Dresdener Bahnhof auf einem Plan von 1875 Der Dresdener Bahnhof war der ursprüngliche Kopfbahnhof der Berlin Dresdener Eisenbahn in Berlin. Inhaltsverzeichnis 1 Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin Anhalter Bahnhof — The Anhalter Bahnhof is a former railway terminus in Berlin, Germany, about 600 m south east of Potsdamer Platz. Although it closed more than half a century ago, the name lives on at a nearby station on the city s S Bahn network and also covered… …   Wikipedia

  • Berlin Dresdner Bahnhof — The Dresdener Bahnhof was a short lived passenger railway terminus in Berlin, Germany, opened on 17 June 1875 and handling train services to and from Dresden (over the so called Dresdener course ), Prague and Vienna. CharacteristicsIt was fairly… …   Wikipedia

  • Berlin Anhalter Bahnhof — Anhalter Bahnhof mit Askanischem Platz um 1910 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”