Berlinale 1969

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin 1969 fanden vom 25. Juni bis zum 6. Juli 1969 statt.

Inhaltsverzeichnis

Wettbewerb

Im offiziellen Wettbewerb wurden folgende Filme gezeigt:

Filmtitel Regisseur Produktionsland Darsteller (Auswahl)
Aido Susumu Hani Japan
Asphalt-Cowboy John Schlesinger USA Dustin Hoffman, Jon Voight
Die Ballade von Carl-Henning Lene Grønlykke, Sven Grønlykke Dänemark
Brasilien im Jahr 2000 Walter Lima Jr. Brasilien
Danach Richard Lester Großbritannien Rita Tushingham, Ralph Richardson
Erotissimo Gérard Pirès Frankreich, Italien Annie Girardot, Jean Yanne
Die fröhliche Wissenschaft Jean-Luc Godard Frankreich, Deutschland Juliet Berto, Jean-Pierre Léaud
Goopy Gyne Bagha Byne Satyajit Ray Indien Tapan Chatterjee, Rabi Ghosh, Santosh Dutta
Grüße Brian De Palma USA Robert De Niro
Höhle der Erinnerungen Carlos Saura Spanien Geraldine Chaplin, Per Oscarsson
Ich bin ein Elefant, Madame Peter Zadek Deutschland Heinz Baumann, Günther Lüders, Tankred Dorst, Ilja Richter
Klabautermänner Henning Carlsen Dänemark, Schweden, Norwegen
Liebe ist kälter als der Tod Rainer Werner Fassbinder Deutschland Ulli Lommel, Hanna Schygulla
Liebe und Zorn Carlo Lizzani, Pier Paolo Pasolini, Bernardo Bertolucci, Jean-Luc Godard, Marco Bellocchio (Episodenfilm in fünf Teilen) Italien, Frankreich Judith Malina
Made in Sweden Johan Bergenstråhle Schweden Max von Sydow
Rani radovi Zelimir Zilnik Jugoslawien
La sua giornata di gloria Edoardo Bruno Italien
Three Into Two Won't Go Peter Hall Großbritannien Rod Steiger, Claire Bloom, Judy Geeson, Peggy Ashcroft
Tiro de gracia Ricardo Becher Argentinien
A Touch of Love Warris Hussein Großbritannien Sandy Dennis, Ian McKellen
Das verfluchte Haus Elio Petri Italien, Frankreich Franco Nero, Vanessa Redgrave

Internationale Jury

In diesem Jahr hieß der Jury-Präsident Johannes Schaaf. Er stand folgender Jury vor: Francois Chalais (Belgien), José Dominianni (Argentinien), Giovanni Grazzini (Italien), Ulrich Gregor (Deutschland), Agnesa Kalinowa (Polen), Masaki Kobayashi (Japan), John Russell Taylor (Großbritannien) und Archer Winston (USA).

Preisträger

Weitere Preise

  • FIPRESCI-Preis: Für das gesamte jugoslawische Programm des Festival, innerhalb und außerhalb des Wettbewerbes
  • Jugendfilmpreis: Rani radovi
  • FIPRESCI-Ehrenpreis für das Lebenswerk: Luis Buñuel



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berlinale 2007 — Berlinale Palast 2007 Die 57. Internationalen Filmfestspiele Berlin fanden vom 8. Februar bis zum 18. Februar 2007 statt. Die Berlinale wurde mit Olivier Dahans Film La vie en rose (OT: La Môme) eröffnet. In dem französischen Drama verkörpert… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale — Logo der Berlinale Die Internationalen Filmfestspiele Berlin (Berlinale) sind ein jährlich in Berlin stattfindendes Filmfestival der A Kategorie und gelten als eines der weltweit bedeutendsten Ereignisse der Filmbranche.[1] Die im Wettbewerb… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 2008 — Logo der Berlinale Die 58. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2008 (Berlinale) fanden vom 7. bis 17. Februar 2008 statt. Die Berlinale wurde mit Martin Scorseses Dokumentarfilm Shine a Light eröffnet. Der Film dokumentiert zwei Konzerte der… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 2009 — Logo der Berlinale Berlinale Palast 2009 Die 59. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2009 (Berlinale) fanden vom 5. Februar bis zum 15. Februar 2009 statt. Die Berlinale wurde am 5. Februar mit dem …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 1951 — Die ersten Internationalen Filmfestspiele Berlin fanden vom 6. bis 18. Juni 1951 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenfassung 2 Jury 3 Wettbewerbsfilme 4 Preisträger 4.1 Goldene Bären …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 1986 — Die Internationalen Filmfestspiele Berlin 1986 fanden vom 14. Februar bis zum 25. Februar 1986 statt. Die Berlinale hatte in diesem Jahr ein glanzvollen Beginn mit dem außer Konkurrenz startenden Eröffnungsfilm Ginger und Fred von Federico… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 2006 — Die 56. Internationalen Filmfestspiele Berlin fanden vom 9. Februar bis zum 19. Februar 2006 statt. Festivaldirektor Dieter Kosslick kündigte die Berlinale 2006 als ein Festival an, das den politischen Film in der Mittelpunkt stellt. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 1952 — Die Internationalen Filmfestspiele Berlin 1952 fanden vom 12. bis 25. Juni 1952 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenfassung 2 Wettbewerb 3 Preisträger 3.1 Goldener Bär 3.2 Silberner Bär …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 1956 — Die Internationalen Filmfestspiele Berlin 1956 fanden vom 22. Juni bis 3. Juli 1956 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenfassung 2 Internationale Jury 3 Wettbewerb 4 Preisträger 4.1 Goldene Bären …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 1957 — Die Internationalen Filmfestspiele Berlin 1957 fanden vom 21. Juni bis 2. Juli 1957 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenfassung 2 Internationale Jury 3 Wettbewerb 4 Preisträger 4.1 Goldener Bär …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”