Berlinale 1997

Die 47. Internationalen Filmfestspiele Berlin fanden vom 13. Februar bis zum 24. Februar 1997 statt.

Inhaltsverzeichnis

Sektion Wettbewerb

Folgende Filme stellten sich in diesem Jahr im Programm des offiziellen Wettbewerbs dem Urteil der internationalen Jury:

Filmtitel Regisseur Produktionsland Darsteller (Auswahl)
Das Chaoten-Kaff Kevin Allen Großbritannien
Der englische Patient Anthony Minghella USA Ralph Fiennes, Juliette Binoche, Willem Dafoe
Der Fluss Tsai Ming-Liang Taiwan
Fräulein Niemand Andrzej Wajda Polen
Fräulein Smillas Gespür für Schnee* Bille August Dänemark, Deutschland, Schweden Julia Ormond, Jim Broadbent, Richard Harris
Geheimnisse des Herzens Montxo Armendáriz Frankreich, Portugal, Spanien
Genealogien eines Verbrechens Raúl Ruiz Frankreich, Portugal Catherine Deneuve, Michel Piccoli, Andrzej Seweryn
Get on the Bus Spike Lee USA Isaiah Washington
Hexenjagd Nicholas Hytner USA Daniel Day-Lewis, Winona Ryder, Paul Scofield
In Love and War Richard Attenborough USA Chris O’Donnell, Sandra Bullock
Die Insel in der Vogelstraße Søren Kragh-Jacobsen Dänemark, Großbritannien, Deutschland Jack Warden
Larry Flynt – Die nackte Wahrheit Miloš Forman Kanada, USA Woody Harrelson, Courtney Love, Edward Norton
Das Leben ist eine Baustelle Wolfgang Becker Deutschland Jürgen Vogel, Christiane Paul
Leneged Einayim Ma'araviyot Joseph Pitchhadze Israel
Lucie Aubrac Claude Berri Frankreich Carole Bouquet, Daniel Auteuil, Patrice Chéreau
Mai fu Huang Jianxin VR China
Port Djema Eric Heumann Frankreich, Italien, Griechenland Jean-Yves Dubois, Nathalie Boutefeu
Rosewood John Singleton USA Jon Voight, Ving Rhames, Don Cheadle
Se qing nan nu Tung-Shing Yee Hongkong Leslie Cheung
Setouchi munraito serenade Masahiro Shinoda Japan
Dem Tod auf der Spur Gerardo Herrero Spanien, Frankreich, Deutschland, Argentinien
Tri istorii Kira Muratowa Russland, Ukraine
Vier Tage im September Bruno Barreto Brasilien, USA Alan Arkin, Fernanda Torres
William Shakespeares Romeo + Julia Baz Luhrmann USA Leonardo DiCaprio, Claire Danes
Wo ai chu fang Ho Yim Hongkong, Japan Jordan Chan, Yasuko Tomita

* = Eröffnungsfilm

Internationale Jury

Präsident der internationalen Jury war in diesem Jahr französische Kulturpolitiker Jack Lang. Unter seiner Führung wählte folgende Jurymitglieder die Preisträger aus: Hark Bohm, Férid Boughedir, Maggie Cheung, Fred Gronich, David Hare, Per Holst, Boleslaw Michalek, Humberto Solás, Marianne Sägebrecht und Ying Ning.

Preisträger

Leonardo DiCaprio

Goldener Ehrenbär

Einen goldenen Ehrenbären erhielt die US-amerikanische Schauspielerin Kim Novak. Sie wurde außerdem mit einer Retrospektive ihrer besten Filme auf dem Festival geehrt.

Weitere Preisträger

Romy Haag
  • Teddy Award: MURDER and murder von Yvonne Rainer
  • Special Teddy Award: Romy Haag
  • Alfred-Bauer-Preis: William Shakespeares Romeo + Julia von Baz Luhrmann
  • Der Blaue Engel: Geheimnisse des Herzens von Montxo Armendáriz
  • Caligari-Filmpreis (Forum): Nobody's Business von Alan Berliner
  • Wolfgang Staudte-Preis: O SERTÃO DAS MEMORIAS (Der Sertão der Erinnerung) von José Araújo und PICADO FINO (Feines Pulver) von Esteban Sapir
  • NETPAC-Preis (Preis des Network for the Promotion of Asian Cinema): [FOCUS] von Satoshi Isaka

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berlinale 1997 — La Berlinale 1997 était le 47e festival du film de Berlin, elle s est déroulée du 13 février 1997 au 24 février 1997. Jury Jack Lang  France, président du jury Hark Bohm …   Wikipédia en Français

  • Berlinale — Logo der Berlinale Die Internationalen Filmfestspiele Berlin (Berlinale) sind ein jährlich in Berlin stattfindendes Filmfestival der A Kategorie und gelten als eines der weltweit bedeutendsten Ereignisse der Filmbranche.[1] Die im Wettbewerb… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 2007 — Berlinale Palast 2007 Die 57. Internationalen Filmfestspiele Berlin fanden vom 8. Februar bis zum 18. Februar 2007 statt. Die Berlinale wurde mit Olivier Dahans Film La vie en rose (OT: La Môme) eröffnet. In dem französischen Drama verkörpert… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 2008 — Logo der Berlinale Die 58. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2008 (Berlinale) fanden vom 7. bis 17. Februar 2008 statt. Die Berlinale wurde mit Martin Scorseses Dokumentarfilm Shine a Light eröffnet. Der Film dokumentiert zwei Konzerte der… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 2009 — Logo der Berlinale Berlinale Palast 2009 Die 59. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2009 (Berlinale) fanden vom 5. Februar bis zum 15. Februar 2009 statt. Die Berlinale wurde am 5. Februar mit dem …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 1951 — Die ersten Internationalen Filmfestspiele Berlin fanden vom 6. bis 18. Juni 1951 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenfassung 2 Jury 3 Wettbewerbsfilme 4 Preisträger 4.1 Goldene Bären …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 1986 — Die Internationalen Filmfestspiele Berlin 1986 fanden vom 14. Februar bis zum 25. Februar 1986 statt. Die Berlinale hatte in diesem Jahr ein glanzvollen Beginn mit dem außer Konkurrenz startenden Eröffnungsfilm Ginger und Fred von Federico… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 2006 — Die 56. Internationalen Filmfestspiele Berlin fanden vom 9. Februar bis zum 19. Februar 2006 statt. Festivaldirektor Dieter Kosslick kündigte die Berlinale 2006 als ein Festival an, das den politischen Film in der Mittelpunkt stellt. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 1952 — Die Internationalen Filmfestspiele Berlin 1952 fanden vom 12. bis 25. Juni 1952 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenfassung 2 Wettbewerb 3 Preisträger 3.1 Goldener Bär 3.2 Silberner Bär …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinale 1956 — Die Internationalen Filmfestspiele Berlin 1956 fanden vom 22. Juni bis 3. Juli 1956 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenfassung 2 Internationale Jury 3 Wettbewerb 4 Preisträger 4.1 Goldene Bären …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”