Berliner Altersstudie

Die Berliner Altersstudie (BASE) ist eine deutsche multi- und interdisziplinäre Studie, die mit einer Vielzahl unterschiedlich alter und hochaltriger Menschen Fragen zum differentiellen Alterns-Begriff, Kompetenzen und Handlungsreserven älterer und hochaltriger Menschen (Senioren) untersucht.

Inhaltsverzeichnis

Ziele

Die Studie wurde 1989 von der Arbeitsgruppe "Altern und gesellschaftliche Entwicklung" (AGE) der damaligen Akademie der Wissenschaften begonnen. Bei der Durchführung der Berliner Altersstudie kooperierte eine Arbeitsgruppe AGE mit der Psychiatrischen Klinik der FU Berlin und einigen anderen Kliniken der Stadt und mit zwei Forschungsbereichen des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung.

BASE umfasst vier Forschungseinheiten (FE): Innere Medizin und Geriatrie, Psychiatrie, Psychologie sowie Soziologie und Sozialpolitik.

Vier theoretische Orientierungen der gerontologischer Forschung wurden verfolgt: differentielles Altern, Kontinuität und Diskontinuität im Alterns- und Lebensverlauf, Kapazitäts- und Handlungsreserven älterer Menschen und Altern als systemisches Phänomen.

Primär verantwortlich für die Studie waren Paul B. Baltes, Karl Ulrich Mayer, Hanfried Helmchen und Prof. Dr. E. Steinhagen-Thiessen.

Methodik

Die Berliner Altersstudie zeichnet sich durch Multi- und Interdisziplinarität der Erhebungen, Konzentration auf das hohe und höchste Alter sowie durch die Arbeit mit einer für Berlin (West) repräsentativen Stichprobe aus, die nach Alter und Geschlecht geschichtet ist.

Darin gibt es die Kern- oder Intensivstichprobe der Studie. Sie besteht aus 516 Personen im Alter von 70 bis über 100-jährige Männer und Frauen, in den Altersgruppen 70-74, 75-79, 80-84, 85-89, 90-94, 95 und mehr Jahren (einschließlich über 100-Jährige) sind in dieser Kernstichprobe mit jeweils 43 Personen vertreten. Diese Gleichverteilung war ein Ziel der Studie, um auch für Subgruppen (z. B. hochaltrige Männer und Frauen, demente Personen) statistisch hinreichend gesicherte Aussagen machen zu können.

Die Intensiverhebung der Studie bestand zusätzlich zu der multidisziplinären Ersterhebung aus 13 weiteren, jeweils ca. 1,5 Stunden dauernden Untersuchungsteilen zu internistisch-geriatrischen, psychiatrischen, psychologischen sowie zu soziologischen, ökonomischen und sozialpolitischen Fragen des Alterns. 516 Teilnehmer der Hauptstudie (27%  der Stichprobe bzw. 56 % der Teilnehmer der multidisziplinären Ersterhebung) haben dieses umfangreiche Untersuchungsprogramm absolviert.

Die Erhebungen als Querschnittstudie wurden im Sommer 1996 beendet. Ergebnisse der Hauptstudie werden seit 1991 bei Konferenzen und Kongressen vorgestellt und seit 1992 publiziert. Danach gab es eine teilweise Fortführung als Längsschnittstudie.

Siehe auch

Literatur

  • Mayer K.U., Baltes Paul.B (Hrsg): Die Berliner Altersstudie. Akademie Verlag, Berlin. 1996; 1998 2. A. Inhaltsverzeichnis. ISBN 3-05-002574-3
  • Steinhagen-Thiessen E., Borchelt M. (1996): Morbidität, Medikation und Funktionalität im Alter. In: Die Berliner Altersstudie (Hrsg) Mayer K.U., Baltes P.B. Akademie Verlag GmbH, Berlin.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Paul Baltes — Paul B. Baltes (* 18. Juni 1939 in Saarlouis; † 7. November 2006 in Berlin) war ein deutscher Psychologe und einer der führenden Gerontologen weltweit. Er war Mitglied des Senats der Max Planck Gesellschaft. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Paul B. Baltes — (* 18. Juni 1939 in Saarlouis; † 7. November 2006 in Berlin) war ein deutscher Psychologe und einer der führenden Gerontologen weltweit. Er war Mitglied des Senats der Max Planck Gesellschaft. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen …   Deutsch Wikipedia

  • AGE — steht für: Alter (englisch) eine Person, die in der hebräischen Bibel genannt wird (2. Sam 23, 8); siehe Liste biblischer Personen ein japanischer Computerspieleentwickler: âge AGE steht für: arterielle Gasembolie, eine Dekompressionserkrankung,… …   Deutsch Wikipedia

  • BASE — steht für: Basen (Chemie), eine Verbindung, die den pH Wert einer Lösung erhöht Nukleinbase, ein Baustein von DNA und RNA Base (Tabletop), die Basis von Modellen ein Frontend für Tabellen und Datenbanken, siehe OpenOffice.org Base Ecke des… …   Deutsch Wikipedia

  • Basen — Base steht für: Basen (Chemie), eine Verbindung, die den pH Wert einer Lösung erhöht Nukleinbase, ein Baustein von DNA und RNA Base (Tabletop), die Basis von Modellen ein Frontend für Tabellen und Datenbanken, siehe OpenOffice.org Base Ecke des… …   Deutsch Wikipedia

  • Longitudinalstudie — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Längsschnittanalyse — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Längsschnittuntersuchung — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Age — Age, Åge oder âge bezeichnet: Alter (englisch) Age, in der hebräischen Bibel genannte Person (2. Sam 23, 8); siehe Liste biblischer Personen Åge, skandinavischer männlicher Vorname âge, japanischen Computerspieleentwickler Thomas P. Heckmann,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ageismus — Der Ausdruck Altersdiskriminierung bezeichnet eine soziale und ökonomische Benachteiligung von Einzelpersonen oder von Personengruppen aufgrund ihres Lebensalters. Den Betroffenen würde es erschwert, in angemessener Weise am Arbeitsleben und am… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”