Berliner Bauten (Briefmarkenserie)
1 DM Tempelhof

Berliner Bauten ist eine West-Berliner Dauermarkenserie, die von 1949 bis 1954 erschien und bis etwa 1957 in Gebrauch war. Die Serie bestand aus 24 jeweils einfarbigen Marken, die in Bogen gedruckt wurden. Einige der Marken gab es auch in Markenheftchen und als Rollen. Es handelte sich dabei um die erste von zwei eigenständigen Berliner Freimarkenserien. Vorher waren die sogenannten Schwarz- und Rotaufdrucke auf Marken der Alliierten Besatzungsmächte verwendet worden.

Die Ausgaben waren bis zum 31. Dezember 1958 gültig.

Inhaltsverzeichnis

Besonderheiten

10 Pf. Kolonnaden am Kleistpark
  • Die Marken zu 1, 2, 3 und 5 DM sind größer als die Pfennigmarken und wurden im Stichtiefdruckverahren gedruckt, die kleineren Werte wurden im Buchdruck hergestellt.
  • Bei der 10-Pfennig-Marke bildet die Rollenmarke einen eigenen Typ (Typ II). Diese Rollenmarke wurde Anfang der 1950er Jahre unbemerkt mit neuer Reinzeichnung verausgabt. Aufgrund dessen erhielt die Rollenmarke (erst 500er, dann 1000er Rolle) keine eigene Katalognummer, sondern wurde als 47 II erfasst. Stempelabschläge deuten als Erstausgabemonat auf April 1951 hin. Belegbar ist dies bisher noch nicht. Man kann sie anhand einiger Unterscheidungsmerkmale vom Typ I unterscheiden, der aus Bogen, Markenheftchen oder Markenheftchenbogen stammt.
  • Spezialsammler konzentrieren sich bei den einzelnen Pfennigwerten auf primäre (PM), sekundäre (SM) und tertiäre (TM) Merkmale. Anhand von Seitenrändern und/oder SM/TM ist sogar eine Feldbestimmung bzw. eine Plattierung möglich. Die Markwerte wurden im Stichtiefdruck gefertigt und haben dementsprechend weniger katalogisierte SM/TM. Hier fallen, insbesondere durch Plattenbeschädigung, sogenannte senkrechte/waagerechte Haarlinien auf.

Motive

Jede Freimarke der Serie zeigt, abgesehen vom Brandenburger Tor und dem Gendarmenmarkt, ein West-Berliner Gebäude oder eine Anlage ganz überwiegend im Vorkriegszustand. Drei der vier Mark-Ausgaben sind nahezu motivgleich mit einigen der Pfennig-Ausgaben.

Liste der Ausgaben und Motive

Bild Wert
in Pfennig
Motiv Ausgabedatum Mi.-Nr Ausgabeform:
Bogen (B), Rollen (R),
Markenheftchen (MH)
DBPB 1949 42 Berliner Bauten.jpg 1 Brandenburger Tor 21. März 1949 42 (B, MH)
DBPB 1949 43 Berliner Bauten.jpg 4 Schöneberger Rathaus 7. Mai 1949 43 (B, MH)
DBPB 1953 112 Berliner Bauten.jpg 4 Ausstellungshallen am Funkturm 22. Januar 1954 112 (B)
DBPB 1949 44 Berliner Bauten.jpg 5 Schloss Tegel 7. Mai 1949 44 (B)
DBPB 1949 45 Berliner Bauten.jpg 6 Reichstagsgebäude 7. Mai 1949 45 (B)
DBPB 1954 121 Berliner Bauten.jpg 7 Ausstellungshallen am Funkturm 10. August 1954 121 (B)
DBPB 1949 46 Berliner Bauten.jpg 8 Schöneberger Rathaus 7. Mai 1949 46 (B)
DBPB 1949 47 Berliner Bauten.jpg 10 Kolonnaden am Kleistpark 7. Mai 1949 47 (B, R, MH)
DBPB 1949 48 Berliner Bauten.jpg 15 Flughafen Tempelhof 30. Mai 1949 48 (B)
DBPB 1949 49 Berliner Bauten.jpg 20 Technische Hochschule 17. Juni 1949 49 (B, MH)
DBPB 1953 113 Berliner Bauten.jpg 20 Olympiastadion 29. August 1953 113 (B)
DBPB 1949 50 Berliner Bauten.jpg 25 Schloss Tegel 7. Mai 1949 50 (B)
DBPB 1949 51 Berliner Bauten.jpg 30 Kolonnaden am Kleistpark 2. Juli 1949 51 (B)
DBPB 1949 52 Berliner Bauten.jpg 40 Schöneberger Rathaus 7. Mai 1949 52 (B)
DBPB 1954 122 Berliner Bauten.jpg 40 Amerika-Gedenkbibliothek 17. September 1954 122 (B)
DBPB 1949 53 Berliner Bauten.jpg 50 Reichstagsgebäude 2. Juli 1949 53 (B)
DBPB 1949 54 Berliner Bauten.jpg 60 Nationalgalerie 7. Mai 1949 54 (B)
DBPB 1954 123 Berliner Bauten.jpg 70 Jagdschloss Grunewald 23. Oktober 1954 123 (B)
DBPB 1949 55 Berliner Bauten.jpg 80 Technische Hochschule 7. Mai 1949 55 (B)
DBPB 1949 56 Berliner Bauten.jpg 90 Technische Hochschule 7. Mai 1949 56 (B)
DBPB 1949 57 Berliner Bauten.jpg 1 DM Flughafen Tempelhof 17. Juni 1949 57 (B)
DBPB 1949 58 Berliner Bauten.jpg 2 DM Gendarmenmarkt 22. Juli 1949 58 (B)
DBPB 1949 59 Berliner Bauten.jpg 3 DM Brandenburger Tor 25. Oktober 1949 59 (B)
DBPB 1949 60 Berliner Bauten.jpg 5 DM Schloss Tegel 25. Oktober 1949 60 (B)

Literatur

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berliner Stadtbilder (Briefmarkenserie) — 8 Pf. Rathaus Neukölln, orange von 1959 Berliner Stadtbilder ist eine Berliner Dauermarkenserie, die von 1956 bis 1963 erschien. Die Marken waren bis etwa 1962 in Gebrauch mit Ausnahme des 1 Pf Wertes und des 1963 erschienenen Wertes zu 3 Pf, die …   Deutsch Wikipedia

  • Briefmarkenserie — Eine Dauermarke ist eine Briefmarke (Freimarke), die eine längere Zeit von der Post in einer unbegrenzten Auflagezahl ausgegeben wird. Eine Dauermarke ist meistens ein Teil einer Briefmarkenserie, die unterschiedliche Werte der jeweiligen Marken… …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Olympiastadion — Olympiastadion Daten Klassifikation …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Bauwerke aus zwölf Jahrhunderten (Briefmarkenserie) — 30 Pfennig Wert in rot aus der Serie Deutsche Bauwerke II Deutsche Bauwerke aus 12 Jahrhunderten ist der Name zweier deutscher Dauermarkenserien, die von 1964 1969 erschienen und teilweise bis 2002 gültig waren. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Frauen der deutschen Geschichte (Briefmarkenserie) — Frauen der deutschen Geschichte ist eine deutsche Dauermarkenserie, die vom 13. November 1986 bis zum 16. Januar 2003 erschien. Vor der Wiedervereinigung Deutschlands hatten die Briefmarken nur in der Bundesrepublik Deutschland und West Berlin… …   Deutsch Wikipedia

  • Heuss (Briefmarkenserie) — Briefmarken der Serie mit Autogramm von Theodor Heuss Bundespräsident Theodor Heuss, meist nur Heuss genannt, war eine deutsche Dauermarkenserie, die sowohl im Bereich der Bundespost als auch im Saarland erschien. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Brandenburger Tor (Briefmarkenserie) — Berliner Zusammendruck Brandenburger Tor ist eine deutsche Dauermarkenserie, die von April 1966 bis zum 14. April 1967 erschien. Die Serie wurde in der Bundesrepublik und in West Berlin verausgabt. Sie erschien in …   Deutsch Wikipedia

  • Bundespräsident Gustav Heinemann (Briefmarkenserie) — Ausgabe Berlin Ausgabe Bund Gustav Heinemann, höchste Werte dieser Serie Bundespräsident Gu …   Deutsch Wikipedia

  • Heuss Medaillon (Briefmarkenserie) — Heuss Medaillon, im Michel Katalog Heuss (III), ist eine deutsche Dauermarkenserie der Bundespost und der Landpostdirektion Berlin gewesen. Die ersten beiden Werten zu 10 und 20 Pfennig erschienen am 31. Januar 1959, dem 75. Geburtstag des… …   Deutsch Wikipedia

  • Unfallverhütung (Briefmarkenserie) — Der kleinste Wert auf einer Postkarte. Wegen unzureichender Frankatur wurde eine Nachgebühr erhoben …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”