Berliner Bäderbetriebe

Die Berliner Bäder-Betriebe sind der größte Bäderbetreiber Europas. Sie verwalten 37 Hallenbäder und 26 Frei- und Sommerbäder, wobei von den letzteren etwa 50 % an private Betreiber verpachtet sind. Jährlich besuchen etwa 7 Millionen Menschen diese Einrichtungen.

Sie wurden 1996 als Anstalt des öffentlichen Rechts gegründet und übernahmen die Trägerschaft der Bäder von den bis dahin zuständigen Berliner Bezirken. Die finanzielle Ausstattung des Zuschussbetriebs geht seither kontinuierlich zurück. Während die Bezirke 1995 für ihre Bäder noch rund 79 Millionen Euro erhielten, betrug der Zuschuss des Landes Berlin an die Berliner Bäder-Betriebe im Jahr 2000 noch 55,8 Millionen Euro und im Jahr 2006 nur noch 37,3 Millionen Euro. In den Jahren 2001 und 2002 wurden deshalb elf Bäder geschlossen. Im Jahr 2002 wurden die Eintrittspreise erhöht und Ermäßigungen reduziert. Seither sind die Eintrittspreise stabil geblieben.

Wichtige Bäder

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Strandbad Wannsee — Blick von der Havel Das Strandbad Wannsee, eines …   Deutsch Wikipedia

  • Helene-Weigel-Platz — Platz in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Hanisch (Sportfunktionär) — Peter Artur Wilhelm Hanisch (* 1935) ist ein ehemaliger deutscher Sportfunktionär. Werdegang Hanisch war 35 Jahre lang Mitglied im Präsidium des Landessportbundes Berlin und stand der Organisation neun Jahre als ehrenamtlicher Präsident vor. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Strandbad Müggelsee — Blick vom Müggelturm auf das Strandbad am Nordufer, 2009 Das Strandbad Müggelsee, auch bekannt als Strandbad Rahnsdorf, ist ein Freibad in Berlin Rahnsdorf am Nordufer des Müggelsees. Das Strandbad, welches als Gesamtanlage unter Denkmalschu …   Deutsch Wikipedia

  • Sommerbad Kreuzberg — Eingang zum Sommerbad Kreuzberg Das Sommerbad Kreuzberg (umgangssprachlich meist Prinzenbad genannt) ist ein Freibad im Berliner Ortsteil Kreuzberg. Es befindet sich in der Prinzenstraße Nr. 113–119. Inhaltsverzeichn …   Deutsch Wikipedia

  • Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte — mbH Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung Sitz Berlin Mitarbeiter 361 (2008) Umsatz 224 Mio. EUR (Umsatz 2008) …   Deutsch Wikipedia

  • Rekommunalisierung — Mit Rekommunalisierung werden Prozesse bezeichnet, in denen Aufgaben und Vermögen, die vormals durch Privatisierung aus der kommunalen Verwaltung ausgegliedert wurden, wieder in Organisationsformen des öffentlichen Rechts zurückgeführt werden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwimmabzeichen — Ein Schwimmabzeichen, in der Schweiz Schwimmtest, ist eine Auszeichnung im Schwimmen. Nach bestandener Prüfung erhält der Schwimmer ein buntes Stoffabzeichen zum Aufnähen auf die Badebekleidung. Dazu gibt es einen Schwimmpass oder Schwimmausweis …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtwerke Gütersloh — GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1862 Sitz …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”