AC Arles
AC Arles
Logo
Voller Name Athlétic Club Arlésien
Gegründet 18. Februar 1913
Vereinsfarben Weiß-Blau
Stadion Stade Fernand-Fournier
Plätze 2.500
Präsident Patrick Chauvin
Trainer Michel Estevan
Homepage www.acarles.fr
Liga National
2007/08 8. Platz (D3)
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der AC Arles, vollständig Athlétic Club Arlésien, ist ein französischer Fußballverein aus Arles im Département Bouches-du-Rhône.

Gegründet wurde der ACA 1913 durch die Fusion dreier örtlicher Klubs: La pédale joyeuse, Arles Auto-vélo und Arles Sports – zwei davon Rad- und Motorsportvereine. Die Vereinsfarben sind Gelb und Blau; die Ligamannschaft, deren Spieler wegen des Löwenkopfes im Vereinswappen auch les Lions genannt werden, trägt ihre Spiele im Stade Fernand-Fournier aus, das 2.500 Zuschauern Platz bietet. Vereinspräsident ist Patrick Chauvin, derzeitiger Trainer der Ligaelf Michel Estevan. (Stand: August 2008)

Der Verein ist inzwischen für seine gute Nachwuchsarbeit bekannt; diese kam u.a. darin zum Ausdruck, dass seine Juniorenelf es 2006 in der Coupe Gambardella bis ins Viertelfinale brachte.

Inhaltsverzeichnis

Ligazugehörigkeit

Profistatus hat Arles noch nie besessen, demzufolge auch noch nicht in der Division 1 (seit 2002 in Ligue 1 umbenannt) gespielt. Von 1970 bis 1974 und 1976 bis 1979 war der ACA allerdings in der Division 2 vertreten und schaffte es 1969/70 sowie 1972/73 bis ins Achtelfinale der Coupe de France. In der Saison 2008/09 spielt Arles in der National.

Erfolge

Bekannte ehemalige Spieler

  • Daniel Charles-Alfred (vierfacher Ex-Nationalspieler, der seine Karriere in Arles ausklingen ließ)
  • Djibril Cissé (als Jugendlicher)
  • Gaël Givet (als Jugendlicher)
  • Désiré Koranyi (fünffacher Ex-Nationalspieler, gegen Ende seiner Karriere bei Arles)

Literatur

  • Thierry Berthou/Collectif: Dictionnaire historique des clubs de football français. Pages de Foot, Créteil 1999 – Band 1 (A-Mo) ISBN 2-913146-01-5, Band 2 (Mu-W) ISBN 2-913146-02-3

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AC Arles — Saltar a navegación, búsqueda Athlétic Club Arlésien Obtenido de AC Arles …   Wikipedia Español

  • AC Arles — Athlétic Club Arles Avignon Athlétic Club Arles Avignon …   Wikipédia en Français

  • AC Arles — Football club infobox clubname = AC Arles fullname = Athlétic Club Arlésien nickname = Les lions founded = 1913 ground = Stade Fernand Fournier capacity = 2,500 chairman = flagicon|France Patrick Chauvin manager = flagicon|France Michel Estevan… …   Wikipedia

  • AC Arles-Avignon — Voller Name Athlétic Club Arles Avignon Gegründet 18. Februar 1913 …   Deutsch Wikipedia

  • Saison 2009-2010 de l'AC Arles — Saison 2009 2010 de l Athlétic Club Arles Avignon Athlétic Club Arles Avignon Saison 2009 2010 Président …   Wikipédia en Français

  • Saison 2009-2010 de l'AC Arles-Avignon — Saison 2009 2010 de l Athlétic Club Arles Avignon Athlétic Club Arles Avignon Saison 2009 2010 Président …   Wikipédia en Français

  • Arles — This article is about the city in France. For the medieval kingdom, see Kingdom of Arles. For the village in Ireland, see Arless. For the village in England, see Arle, Gloucestershire. Arles …   Wikipedia

  • AC Ajaccio — Athletic Club Ajaccien Athletic Club Ajaccio Généralités Surnom(s) …   Wikipédia en Français

  • Athlétic Club Arles-Avignon — AC Arles Avignon Nombre completo Athlétic Club Arles Avignon Apodo(s) Les Lions (los leones) Fundación 18 de febrero de 1913 (98 años) …   Wikipedia Español

  • Athlétic Club Arles-Avignon — Pour les articles homonymes, voir ACA. Infobox club sportif AC Arles Avignon …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”