AC Chievo Verona
AC Chievo Verona
AC Chievo Verona.svg
Voller Name Associazione Calcio ChievoVerona S.r.l.
Gegründet 1929
Stadion Stadio Marcantonio Bentegodi
Plätze 42.160
Präsident ItalienItalien Luca Campedelli
Trainer ItalienItalien Domenico Di Carlo
Homepage www.chievoverona.it
Liga Serie A
2010/11 11. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Die Associazione Calcio ChievoVerona ist ein italienischer Fußballverein aus der norditalienischen Stadt Verona.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Klub wurde im Jahre 1929 von Sportlern aus dem kleinen Veroneser Vorort Chievo unter dem Namen 'OND Chievo gegründet. Bis zur Saison 1993/94 war der Verein ein unbedeutender Verein im italienischen Fußball, dann erfolgte allerdings unter Trainer Luca Campedelli der erstmalige Aufstieg in die Serie B, die zweithöchste Spielklasse Italiens. In der Saison 2000/01 stieg Chievo Verona schließlich in die Serie A auf, wo die Mannschaft mit gutem und mutigen Fußball viele Sympathien sammeln und die erste Erstligasaison auf einem grandiosen fünften Platz abschließen konnte. In der Saison 2002/03 wurde Chievo Siebter in der italienischen Liga, 2003/04 wurde die Saison auf dem neunten Rang beendet.

In der Saison 2005/06 schaffte Chievo mit dem siebten Platz die Qualifikation für den UEFA-Pokal. Durch den Skandal um Juventus Turin erreichte Chievo sogar noch Rang vier und somit die Qualifikation zur UEFA Champions League. Dort scheiterte die Mannschaft jedoch an Lewski Sofia, so dass man 2006/07 im UEFA-Cup teilnahm, wo der Klub in der ersten Runde gegen Sporting Braga ausschied.

In der Saison 2006/07 stieg Chievo nach einer 0:2-Niederlage am letzten Spieltag bei Catania Calcio in die Serie B ab, kehrte aber nach nur einem Jahr Abstinenz 2008 wieder in die Serie A zurück. In der Spielzeit 2008/09 erreichte der Klub dort mit Platz 16 den Klassenerhalt.

Chievo war ursprünglich der kleinere Verein in der Stadt Verona. Der eigentlich populärere Verein Veronas ist Hellas Verona. Hellas spielt momentan allerdings nur in der Serie C. Beide Vereine teilen sich das WM-Stadion von 1990, das Stadio Marcantonio Bentegodi. Dieses bietet Platz für knapp 42.000 Zuschauer.

Der Zuschauerschnitt in den letzten Jahren lag bei 16.061 (2002), 16.902 (2003) und 14.868 (2004).

Kader Saison 2011/2012

Stand: 27. September 2011[1]

Nr. Position Name
1 ItalienItalien TW Jacopo Coletta
3 ItalienItalien AB Marco Andreolli
4 ArgentinienArgentinien AB Santiago Morero
5 ItalienItalien AB Davide Mandelli
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten MF Michael Bradley
7 ItalienItalien MF Paolo Sammarco
8 PeruPeru MF Rinaldo Cruzado
9 ItalienItalien ST Davide Moscardelli
10 BrasilienBrasilien MF Luciano
11 ItalienItalien MF Marco Gallozzi
12 SlowenienSlowenien AB Boštjan Cesar
13 SlowenienSlowenien AB Bojan Jokić
15 ItalienItalien AB Francesco Acerbi
16 ItalienItalien MF Luca Rigoni
17 ItalienItalien TW Christian Puggioni
Nr. Position Name
18 ItalienItalien TW Lorenzo Squizzi
20 ItalienItalien AB Gennaro Sardo
21 FrankreichFrankreich AB Nicholas Frey
23 ItalienItalien ST Alberto Paloschi
25 TschechienTschechien MF Kamil Vacek
26 KamerunKamerun AB Nestor Djengoue
31 ItalienItalien ST Sergio Pellissier Kapitän der Mannschaft
39 ItalienItalien ST Francesco Grandolfo
54 ItalienItalien TW Stefano Sorrentino
56 FinnlandFinnland MF Përparim Hetemaj
77 FrankreichFrankreich ST Cyril Théréau
88 SchweizSchweiz MF Simone Grippo
90 KolumbienKolumbien ST Fernando Uribe
91 BulgarienBulgarien MF Radoslav Kirilov
93 SenegalSenegal AB Boukary Dramé

Ehemalige Spieler

  • BrasilienBrasilien Amauri 2003/04 - 2005/06, Stürmer, 90 Spiele - 17 Tore
  • AlbanienAlbanien Erjon Bogdani 2007; 2008/09 - , Stürmer, 49 Spiele - 8 Tore
  • DeutschlandDeutschland Oliver Bierhoff 2002/03, Stürmer, 26 Spiele - 7 Tore
  • ItalienItalien Matteo Brighi 2004/05 - 2006/07, 68 Spiele - 4 Tore
  • ItalienItalien Simone Barone 2000/01 - 2001/02, Mittelfeldspieler, 47 Spiele - 4 Tore
  • ItalienItalien Andrea Barzagli 2003/04, Verteidiger, 29 Spiele - 3 Tore
  • ItalienItalien Eugenio Corini
  • ItalienItalien Bernardo Corradi 2000/01 - 2001/02, Stürmer, 68 Spiele - 22 Tore
  • ItalienItalien Lorenzo D'Anna 1994/95 - 2006/07 - , Verteidiger, 161 Spiele - 17 Tore
  • ItalienItalien Stefano Fiore 1996/97, Mittelfeldspieler, 38 Spiele - 2 Tore
  • ItalienItalien Salvatore Lanna 1996/97 - 2006/07, Verteidiger, 199 Spiele - 3 Tore
  • ItalienItalien Nicola Legrottaglie 1998 - 2003, Verteidiger, 66 Spiele - 6 Tore
  • ItalienItalien Cristiano Lupatelli 2001/02 - 2002/03, Torwart, 59 Spiele
  • ItalienItalien Luca Marchegiani
  • ItalienItalien Michele Marcolini 2006/07 - , Mittelfeldspieler, 68 Spiele - 9 Tore
  • GhanaGhana John Mensah 2002/03 und 2004/05, Verteidiger, 22 Spiele - 0 Tore
  • ItalienItalien Fabio Moro 1999/00; 2001/02 - , Verteidiger, 169 Spiele - 1 Tore
  • ItalienItalien Stefano Morrone 2003/04, Mittelfeldspieler, 20 Spiele - 0 Tore
  • ItalienItalien Simone Perrotta 2001 - 2004, Mittelfeldspieler, 95 Spiele - 6 Tore
  • ItalienItalien Franco Semioli 2003 - 2007, Mittelfeldspieler, 133 Spiele - 10 Tore

Erfolge

A-Mannschaft:

Jugendmannschaft:

  • Italienische U-18-Meisterschaft: 1 (1985/86)

Vereinsrekorde in der Serie A

Weblinks

 Commons: AC Chievo Verona – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Rosa 2011/12 chievocalcio.tv

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AC Chievo Verona — Saltar a navegación, búsqueda Associazione Calcio Chievo Verona Obtenido de AC Chievo Verona …   Wikipedia Español

  • AC Chievo Verona — El AC Chievo Verona es un club de fútbol de Italia, de la ciudad de Verona en Véneto. Fue fundado en 1929 y juega en la Serie A del Calcio italiano …   Enciclopedia Universal

  • AC Chievo — Verona Voller Name Associazione Calcio ChievoVerona S.r.l. Gegründet 1929 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Chievo Verona — AC Chievo Verona Voller Name Associazione Calcio ChievoVerona S.r.l. Gegründet 1929 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • AC Chievo — Saltar a navegación, búsqueda Associazione Calcio Chievo Verona Obtenido de AC Chievo …   Wikipedia Español

  • Associazione Calcio Chievo Verona — Saltar a navegación, búsqueda Chievo Verona Nombre completo Associazione Calcio ChievoVerona Srl Apodo(s) Asnos Voladores (Mussi volanti) Fundación 1929 (80 …   Wikipedia Español

  • AC Fiorentina — AC Florenz Voller Name ACF Fiorentina S.p.A. Gegründet 26. August 1926 2002 Neugründung Stadion Stadio Artem …   Deutsch Wikipedia

  • AC Milan — AC Mailand Voller Name Associazione Calcio Milan S.p.A. Ort Mailand Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • AC Florenz — Voller Name ACF Fiorentina S.p.A. Gegründet 26. August 1926 2002 Neugründung Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Verona — Verona …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”