AC Horsens


AC Horsens
AC Horsens
AC Horsens
Voller Name Alliance Club Horsens
Gegründet 1. Januar 1994
Vereinsfarben Schwarz-Gelb
Stadion CASA Arena Horsens
Plätze 10.400
Präsident DanemarkDänemark Ole W. Rasmussen
Trainer DanemarkDänemark Jonny Mølby
Homepage www.achorsens.dk
Liga SAS-Liga
2010/11 9. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der Alliance Club Horsens ist ein dänischer Fußballverein.

AC Horsens ging 1994 aus einer Fusion der Vereine Horsens fS und FC Horsens hervor. Hintergrund dieses Zusammenschlusses waren die gezielte Förderung und Ausbildung junger Spieler aus der Region sowie die Verbesserung der ökonomischen und sportlichen Perspektiven.

In der Vergangenheit traten Vereine aus Horsens kaum in Erscheinung. Der HfS spielte von 1927 bis 1932 und von 1967 bis 1970 in der höchsten Spielklasse. Die beste Platzierung war ein dritter Rang im Jahr 1967.

Sportliche Erfolge

Nachdem der ACH im Jahr seiner Gründung die Qualifikation zur SAS-Ligaen verpasst hatte, spielte er ein Jahr in der 1. Division, aus der er nach zwei Relegationsspielen aufgrund der Auswärtstorregel absteigen musste. 1997 gelang der Wiederaufstieg in die 1. Division, der heutigen Viasat Sport Division.

In der Saison 2004/05 sicherte sich der ACH am vorletzten Spieltag vorzeitig den Aufstieg in die SAS-Liga. In der Saison 2008/09 belegte Horsens den 12. und letzten Platz und stieg in die Viasat Sport Division ab. Aber nur ein Jahr später, stieg man direkt wieder, als Tabellenführer, in die SAS-Liga auf.

Kader Saison 2011/12

Stand: 18. August 2011

Nr. Position Name
1 DanemarkDänemark TW Søren Jochumsen
2 DanemarkDänemark AB Anders Nøhr
3 DanemarkDänemark AB Morten Rasmussen
4 PakistanPakistan AB Nabil Aslam
5 DanemarkDänemark AB Alexander Juel Andersen
6 DanemarkDänemark AB Søren Jensen
8 KanadaKanada MF Issey Nakajima-Farran
9 BrasilienBrasilien ST Gilberto Macena
10 DanemarkDänemark MF Martin Spelmann
11 DanemarkDänemark ST Niels Lodberg
12 DanemarkDänemark ST Henrik Toft
13 DanemarkDänemark MF Thomas Kortegaard
14 DanemarkDänemark MF Martin Retov
15 DanemarkDänemark MF Lasse Kryger
Nr. Position Name
16 SenegalSenegal ST Alioune Kébé
18 DanemarkDänemark MF Jeppe Mehl
19 DanemarkDänemark AB Mads Agesen
20 DanemarkDänemark MF Janus Drachmann
21 DanemarkDänemark TW Kenneth Stenild
22 DanemarkDänemark MF Ulrik Lindkvist
24 DanemarkDänemark AB Hamza Kizil
25 DanemarkDänemark ST Kenan Hajdarević
26 DanemarkDänemark MF Troels Kløve
29 DanemarkDänemark MF André Bjerregaard
30 DanemarkDänemark TW Frederik Rønnow
34 DanemarkDänemark MF Christian Madsen
DanemarkDänemark AB Allan K. Jepsen



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Horsens — [centro a la izquierda] se encuentra al sudeste de Aarhus y al noreste de Vejle, en la península de Jutlandia en Dinamarca. Horsens es una ciudad danesa en la zona este de Jutlandia. Es la cabeza del municipio de Horsens y en ella se encuentra el …   Wikipedia Español

  • Horsens Klosterkirke — Die Horsens Klosterkirke (dt. Klosterkirche Horsens) ist eine um 1270 in Horsens erbaute Kirche, welche zur Horsens Gedved Provsti im Bistum Århus gehört. An die Kirche grenzte im Mittelalter ein Franziskanerkloster an. Nach der Reformation wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Horsens — er en dansk by med godt 55.000 indbyggere, byen ligger flot for enden af Horsens fjord på den jyske østkyst. Byen er i en kraftig positiv udvikling med megen ny industri der flytter til byen eller udvider deres aktiviteter. Transportcentrum er i… …   Danske encyklopædi

  • Horsens Municipality — is a municipality (Danish, kommune ) in Region Midtjylland on the east coast of the Jutland peninsula in central Denmark. The municipality includes the island of Endelave, and covers an area of 542 km². It has a total population of ca. 80,102… …   Wikipedia

  • Horsens Room — (Хорсенс,Дания) Категория отеля: Адрес: Herregårdsparken 79, 8700 Хорсенс, Дания …   Каталог отелей

  • Horsens — Horsens, Hafenstadt in Jütland, Amt Aarhuus, am gleichnamigen Busen (Horsensfjord); Wollenmanufacturen, Eisengießerei, Fischerei, Schifffahrt, Handel; 4800 Ew.; H. wurde am 10. Mai 1848 von den Schleswig Holsteinern besetzt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Horsens — Horsens, Stadt im dän. Amt Aarhus (Jütland), am Horsensfjord, wo die Bygholmås einmündet, Knotenpunkt der Staatsbahnlinie Vamdrup Frederikshavn und der Linien H. Juelsminde, H. Törring und H. Bryrup, hat breite, gerade Straßen mit schönen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Horsens — Horsens, Hafenstadt im dän. Amt Aarhus, Jütland, am Horsensfjord, (1901) 22.243 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Horsens — Infobox Settlement name = Horsens official name = other name = native name = nickname = settlement type = total type = motto = imagesize = image caption = flag size = image seal size = image shield = HorsensCOA colour.png shield size = image… …   Wikipedia

  • Horsens — Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt  Horsens …   Deutsch Wikipedia

  • Horsens Kommune —  Horsens kommune …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.