Berliner Tor (Templin)
Berliner Tor 2007

Das Berliner Tor in Templin ist ein Bestandteil der ehemals 1735 m langen Stadtmauer. Es besitzt reich gegliederte Giebel und ist auf seiner der Stadt zugewandten Seite mit Blendnischen ausgestattet.

Das Tor wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts zusammen mit der Stadtmauer zu Wehrzwecken errichtet und ist mit ihr über eine Wach- und Verteidigungsanlage über der Tordurchfahrt verbunden. Durch seine militärische Aufgabe bedingt, wurde es beim Bau kaum mit Schmuck versehen.

1860 wurde das mittlerweile marode Tor erneuert und als Kornspeicher umgebaut. Das Dach wurde vergrößert und mit einer Winde versehen. So war es nun möglich, Waren direkt in neu geschaffene Luken auf der nördlichen Seite zu verladen.

Das Tor ist als Bestandteil der noch vollständig erhaltenen Wehranlage denkmalgeschützt, spiegelt in seiner heutigen Erscheinungsform jedoch seinen Zustand in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts wider.

Momentan (2007) befindet sich auf den drei Etagen des Tores eine Ausstellung des Naturparks Uckermärkische Seen.

Weblinks

 Commons: Berliner Tor (Templin) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
53.11813888888913.498611111111

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berliner Tor — Der Name Berliner Tor bezeichnet ein Stadttor in Posen (bis 1901). ein Stadttor in Stettin. ein Stadttor in Templin. ein Stadttor in Wesel. ein Stadttor in Potsdam. ein Stadttor in Müncheberg. das Büro und Geschäftsviertel Berliner Tor in Hamburg …   Deutsch Wikipedia

  • Templin — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Templin — In der Liste der Baudenkmäler in Templin sind alle Baudenkmäler der brandenburgischen Stadt Templin und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 31. Dezember 2007. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Templin — In der Liste der Baudenkmale in Templin sind alle Baudenkmale der brandenburgischen Stadt Templin und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 30. Dezember 2009. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Stadttore und Wehrtürme in Brandenburg — Die Liste der Stadttore und Wehrtürme in Brandenburg führt alle erhaltenen Stadttore, städtischen Wehrtürme sowie den Städten vorgelagerte Warttürme in Brandenburg auf. Nicht aufgenommen sind Wiekhäuser und Mauerreste der ehemaligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Wieckhaus — Neubrandenburger Stadtmauer mit Wiekhaus Neubauten der 1970er und 1980er Jahre Wiekhaus, auch: Wikhaus, Wieckhaus (niederdeutsch Wikhus) oder Wieke ist eine Sonderform von Verteidigungsbauten, die im wesentlichen im Nordosten Deutschlands… …   Deutsch Wikipedia

  • Wikhaus — Neubrandenburger Stadtmauer mit Wiekhaus Neubauten der 1970er und 1980er Jahre Wiekhaus, auch: Wikhaus, Wieckhaus (niederdeutsch Wikhus) oder Wieke ist eine Sonderform von Verteidigungsbauten, die im wesentlichen im Nordosten Deutschlands… …   Deutsch Wikipedia

  • Beutel (Uckermark) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Templyn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Krampnitz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”