Berliner Vertrag 1728

Der Berliner Vertrag ist ein Geheimvertrag zwischen König Friedrich Wilhelm I. mit dem Kaiser Karl VI., in dem Preußen die anti-österreichische Politik völlig aufgab.

Der Vertrag wurde am 23. Dezember 1728 abgeschlossen.

Der Vertrag von 1728 erneuerte die schon im Wusterhausener Vertrag von 1726 ausgesprochene Garantie für die Pragmatische Sanktion, wogegen der Kaiser die preußischen Ansprüche auf das Herzogtum Berg anerkannte.

Doch bereits im August 1728 hatte der Kaiser in einem Vertrag dem Pfalzgrafen von Sulzbach die Erwerbung von Jülich und Berg garantiert. 1738 ließ der Kaiser zusammen mit England und Frankreich sowie Holland unter Drohungen von König Friedrich Wilhelm I. den Verzicht auf Berg fordern. Er ging 1739 sogar so weit, mit Frankreich einen Vertrag einzugehen, durch den Berg dem Sulzbacher zugesprochen wurde.

Dieser wiederholte Vertragsbruch des österreichischen Kaisers entband Preußen von der Garantie der pragmatischen Sanktion und gab dem Preußenkönig Friedrich dem Großen das Recht, nach dem Tod von Karl VI. für das ihm vorenthaltene Berg einen Teil von Schlesien als Ersatz zu fordern.

Literatur

  • Heinz Duchhardt: Balance of Power und Pentarchie - Internationale Beziehungen 1700–1785, Paderborn/München 1997, S.276f

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berliner Vertrag — Der Berliner Vertrag bezeichnet mehrere Verträge, die in Berlin geschlossen wurden: Berliner Vertrag 1728 Berliner Vertrag 1878 (Ergebnis der Neuordnung Südosteuropas auf dem Berliner Kongress) Berliner Vertrag 1921 (Ergänzung zum Versailler… …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Vertrag — Berliner Vertrag,   1) Geheimvertrag vom 23. 12. 1728 zwischen König Friedrich Wilhelm I. von Preußen und Kaiser Karl VI. über die Pragmatische Sanktion und die preußischen Ansprüche auf das Herzogtum Berg.    2) Vertrag zwischen dem Deutschen… …   Universal-Lexikon

  • Berliner Vertrag — Berliner Vertrag, 1) Vertrag des Königs Friedrich Wilhelm I. (s. d.) mit Kaiser Karl VI., 23. Dez. 1728 über die Pragmatische Sanktion und die Erbfolge in Berg; 2) s. Berliner Kongreß …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vertrag von Berlin — Der Berliner Vertrag bezeichnet mehrere Verträge, die in Berlin geschlossen wurden: Berliner Vertrag 1728 Berliner Vertrag 1878 (Ergebnis der Neuordnung Südosteuropas auf dem Berliner Kongress) Berliner Vertrag 1921 (Ergänzung zum Versailler… …   Deutsch Wikipedia

  • 1728 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | ► ◄ | 1690er | 1700er | 1710er | 1720er | 1730er | 1740er | 1750er | ► ◄◄ | ◄ | 1724 | 1725 | 1726 | 17 …   Deutsch Wikipedia

  • Deutschlands völkerrechtliche Verträge — Deutschland und seine Staaten haben in der deutschen Geschichte eine Vielzahl völkerrechtlicher Verträge mit anderen Staaten abgeschlossen. An dieser Stelle soll eine Übersicht über die wichtigsten bestehenden und erloschenen völkerrechtlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Englisch-Spanischer Krieg (1727-1729) — Der Englisch Spanische Krieg von 1727 bis 1729 war der Höhepunkt einer gesamteuropäischen Krise. Es kam nur in relativ geringem Umfang zu Kampfhandlungen zwischen England und Spanien, während ein großer europäischer Krieg vermieden werden konnte …   Deutsch Wikipedia

  • Seckendorff — Seckendorff, ein über alle Erdteile verbreitetes Geschlecht des fränkischen Uradels, von dem bei Kadolzburg gelegenen Dorfe Seckendorf benannt, blüht gegenwärtig in drei, früher in elf Hauptlinien, der Aberdarischen, Gudentischen und Rinhofer,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 23. Dezember — Der 23. Dezember ist der 357. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 358. in Schaltjahren), somit bleiben acht Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage November · Dezember · Januar 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Sachsen [3] — Sachsen (Gesch.). I. Sachsen Wittenberg unter den Askaniern als Herzöge u. Kurfürsten von S. 1180–1422. Bernhard von Askanien, welcher von seinem Vater Albrecht das Land um Wittenberg erhalten hatte u., nachdem ihm nach der Auflösung des… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”