Bermbeck
Schweicheln-Bermbeck
Gemeinde Hiddenhausen
Koordinaten: 52° 9′ N, 8° 41′ O52.1580555555568.678055555555555Koordinaten: 52° 9′ 29″ N, 8° 40′ 41″ O
Höhe: 55–165 m ü. NN
Einwohner: 5329 (2004)
Eingemeindung: 1. Jan. 1969
Postleitzahl: 32120
Vorwahlen: 05223, 05221
Datei:Hiddenhausen Ortsteile Schweicheln-Bermbeck.svg
Lage von Schweicheln-Bermbeck in Hiddenhausen

Schweicheln-Bermbeck ist nach Fläche und Bevölkerung der größte Gemeindeteil von Hiddenhausen im Kreis Herford. Schweicheln-Bermbeck liegt im Osten der Gemeinde und hat (Stand 2004) 5.329 Einwohner. 1950 waren die bis dahin eigenständigen Gemeinden Schweicheln und Bermbeck zur Gemeinde Schweicheln-Bermbeck zusammengefasst worden. Die Eigenständigkeit währte nur 18 Jahre. Durch die Gebietsreform 1968 wurde Schweicheln-Bermbeck ein Teil der Großgemeinde Hiddenhausen. In Schweicheln und Lippinghausen liegt der höchste Berg in Hiddenhausen: der Schweichler Berg. Seit 2006 ist Hiddenhausen über den Haltepunkt „Hiddenhausen-Schweicheln“ wieder an das Netz der Deutschen Bahn angeschlossen.

Der Name „Schweicheln“ stammt von dem Wort „Schweineeicheln“, was sich auf die Bauern in dieser Umgebung zurückleiten lässt, welche früher ihre Schweine auf dem Gebiet des heutigen Schweicheln frei laufen ließen. Dem hohen Vorkommen der Eichelbäume folgte eine hohe Konzentration der gleichnamigen Frucht, welche ein Leibgericht der Schweichelner Schweine darstellte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”