Bermudo I.

Bermudo I. (auch Vermudo I. genannt) war von 788 bis September 791 König von Asturien.

Bermudo war Sohn von Fruela, des Bruders von König Alfons I., und Bruder des früheren Königs Aurelio (768-774). Für seine Erhebung zum König ist ein Wahlakt bezeugt. Er hatte vor seiner Thronbesteigung die Weihe zum Diakon empfangen, war also für eine kirchliche Karriere bestimmt. Da er dem geistlichen Stand angehörte, war seine Thronfolge kirchenrechtlich unzulässig. Deswegen verzichtete er (der Chronik Alfons' III. zufolge) nach drei Jahren freiwillig auf die Königswürde und lebte nach der Abdankung noch mehrere Jahre. In der Forschung ist jedoch vermutet worden, dass die Abdankung nicht freiwillig war, sondern wegen einer Niederlage gegen die Muslime in der Schlacht von Burbia erfolgte. Schon 790 hatte er Alfons II. zum Nachfolger designiert und anscheinend auch zum Mitregenten erhoben; nach seiner Abdankung im folgenden Jahr wurde Alfons Alleinherrscher.[1]

Quellen

  • Yves Bonnaz (Hrsg): Chroniques asturiennes, Paris 1987. ISBN 2-222-03516-3 (lateinischer Text der wesentlichen Quellen mit französischer Übersetzung und ausführlichem Kommentar)
  • Juan Gil Fernández (Hrsg.): Crónicas asturianas, Oviedo 1985. ISBN 84-600-4405-X (lateinischer Text und spanische Übersetzung)

Literatur

  • Claudio Sánchez-Albornoz: Orígenes de la nación española, Bd. 2, Oviedo 1974, S. 469-481

Anmerkungen

  1. Alexander Pierre Bronisch: Reconquista und Heiliger Krieg. Die Deutung des Krieges im christlichen Spanien von den Westgoten bis ins frühe 12. Jahrhundert, Münster 1998, S. 350-359.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bermudo I of Asturias — Bermudo I (also Vermudo or Veremund), called the Deacon or the Monk, was the King of Asturias from 788 or 789 until his abdication in 791. He was a son of Fruela, brother of Alfonso I, and a brother of Aurelius. The nature of the end of his reign …   Wikipedia

  • Bermudo I. (Asturien) — Bermudo I. († um 797 in Oviedo; auch Vermudo I. genannt) war von 788 bis September 791 König von Asturien. Bermudo war Sohn von Fruela Pérez, dem Bruder von König Alfons I., und Bruder des früheren Königs Aurelio (768–774). Für seine Erhebung zum …   Deutsch Wikipedia

  • Bermudo I de Asturias — Bermudo I de Asturias, llamado el Diácono fue rey de Asturias del 789 al 791. Hermano del rey Aurelio. Era hijo de Fruela el hermano de Alfonso I y nieto, por tanto, del duque Pedro, duque de Cantabria. Durante su reinado sufre las razzias… …   Enciclopedia Universal

  • Bermudo I de Asturias — Bermundo I Rey de Asturias Grabado del siglo XVIII que representa a Bermudo I el Diácono. Reinado 789 791 Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Bermudo — Bermudo, also Vermudo, from Veremund, was the name of three early Spanish monarchs:*Bermudo I of Asturias, called the Deacon ( el Diácono ) *Bermudo II of León, called the Gouty ( el Gotoso ) *Bermudo III of León …   Wikipedia

  • Bermudo — ist der Name von Bermudo I. (Asturien), 788–791 König von Asturien Bermudo II. (León) (956–999), König von Léon Bermudo III. (León) (* 1017; † 1037), König von Léon Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Bermudo II de León — Rey de León Bermudo II según una miniatura medieval de la Catedral de León. Reinado 985 999 (Rey en Galicia y Portugal desde 981, en guerra contra Ram …   Wikipedia Español

  • Bermudo Meléndez Meléndez — Saltar a navegación, búsqueda Bermudo Meléndez Meléndez (Palencia, 21 de enero de 1912 Madrid, 29 de enero de 1999), fue un paleontólogo español, autor de diversos libros de texto de paleontología y geología para estudiantes universitarios.… …   Wikipedia Español

  • Bermudo III de León — Rey de León Miniatura medieval que representa al rey Bermudo III de León Reinado 1028 1037 Nombre real Bermudo Alfónsez Nacim …   Wikipedia Español

  • Bermudo III. (León) — Bermudo III. von León Bermudo III. (* 1017; † 1037) war König von León von 1028 bis 1037. Der Sohn von Alfons V. bestieg bereits im Alter von 11 Jahren den Thron. Während seiner Regierungszeit erreichte das Nachbarland Navarra unter Sancho III.,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”