Bern-Tempel
Bern-Tempel (2008)
Bern-Tempel (2006)

Der Bern-Tempel ist der neunte noch bestehende Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und der erste in Europa errichtete Tempel dieser Kirche. Er steht in dem mit Zollikofen zusammengewachsenen Ortsteil Allmend der Gemeinde Münchenbuchsee in der Schweiz.

Der Tempel ist nach Süden gerichtet.

Geschichte

Das etwa 2,8 Hektar grosse Tempelgelände wurde im Juli 1952 von Präsident David O. McKay, und Samuel E. Bringhurst, damals Präsident der Schweiz-Österreich-Mission, ausgewählt. Architekten waren Edward O. Anderson und Wilhelm Zimmer. Der erste Spatenstich und die Weihung des Tempelplatzes wurde am 5. August 1953 von Präsident David O. McKay durchgeführt. Am 11. September 1955 wurde der Tempel von David O. McKay geweiht.

Als erster internationaler Tempel dieser Kirche, in dessen Einzugsbereich viele verschiedene Sprachen gesprochen wurden, stellte die Darstellung der Begabung (Endowment), des Weges des Menschen von der Schöpfung bis zur Rückkehr zu Gott, eine besondere Herausforderung dar. Sie wurde gelöst, indem die Begabung als Film, synchronisiert in allen benötigten Sprachen, zur Verfügung gestellt wurde. Bis dahin wurde die Begabung von dazu berufenen Mitgliedern live szenisch dargestellt. Alle später errichteten Tempel arbeiten gleichfalls mit der filmischen Darstellung.

Der Tempel wurde nach Neugestaltung des Inneren am 23. Oktober 1992 von Gordon B. Hinckley erneut geweiht.

Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums der Weihung wurde am 7. September 2005 eine 4 Meter hohe Statue des Engels Moroni auf der Turmspitze angebracht.

Weblinks

 Commons: Bern-Tempel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
47.0019444444447.4580555555555

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage — In Verwendung …   Deutsch Wikipedia

  • Bern — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizer Tempel — Bern Tempel (1981) Bern Tempel (2006) Der Bern Tempel ist der neunte noch bestehende Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurt-Tempel (Friedrichsdorf) — Frankfurt Tempel Adresse Talstraße 10 61381 Friedrichsdorf  Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Hamilton-Tempel — Der Hamilton Neuseeland Tempel Der Hamilton Neuseeland Tempel (ursprünglich Neuseeland Tempel) ist der elfte Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen). Er steht in einem Vorort knapp außerhalb von Hamilton… …   Deutsch Wikipedia

  • Los-Angeles-Kalifornien-Tempel — Der Los Angeles Kalifornien Tempel Der Los Angeles Kalifornien Tempel (ursprünglich der Los Angeles Tempel) ist der zehnte noch aktive und der zweitgrößte Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen). Er steht am Santa… …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurt-Tempel — Adresse Talstraße 10 61381 Friedrichsdorf Deutschland &# …   Deutsch Wikipedia

  • Mormonentempel — Salt Lake Tempel Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage sind besondere Sakralbauten, die weltweit von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage betrieben werden. Sie unterscheiden sich in ihrer Nutzung deutlich… …   Deutsch Wikipedia

  • HLT-Kirche — Der Salt Lake Tempel in Salt Lake City, Utah Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (The Church of Jesus Christ of Latter day Saints) ist eine christliche Glaubensgemeinschaft. In den USA gilt sie mit knapp 2 % der Bevölkerung als… …   Deutsch Wikipedia

  • Heilige der Letzten Tage — Der Salt Lake Tempel in Salt Lake City, Utah Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (The Church of Jesus Christ of Latter day Saints) ist eine christliche Glaubensgemeinschaft. In den USA gilt sie mit knapp 2 % der Bevölkerung als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”