Bernal Dias del Castillo
Bernal Díaz del Castillo

Bernal Díaz del Castillo (* 1492 oder 1493 in Medina del Campo; † 1581 in Santiago de los Caballeros de Guatemala, heute Antigua Guatemala) war ein Conquistador, der einen Augenzeugenbericht über die Eroberung Mexikos unter Hernán Cortés verfasst hat.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Geboren in Spanien, kam er aus einer Familie mit wenig Wohlstand und hatte nur eine geringe Ausbildung genossen. Er segelte 1514 nach Kuba, um sein Glück zu suchen, aber auch nach zwei Jahren hatte er nur wenige Gelegenheiten dazu gefunden. Eine beträchtliche Menge der Urbevölkerung der Insel war bereits Krankheiten und Zwangsarbeit zum Opfer gefallen, und so wurde 1517 eine Expedition zu den kleineren karibischen Inseln ausgesandt, um alternative Arbeitskräfte aufzutreiben. Diaz schloss sich der Gruppe unter dem Kommando von Francisco Hernández de Córdoba an. Es war ein schwieriges Unternehmen, und obwohl sie die Yucatán-Küste entdeckten, befanden sie sich zum Zeitpunkt ihrer Rückkehr in einem katastrophalen Zustand.

Dennoch kehrte Díaz im folgenden Jahr zur Küste von Yucatán zurück bei einer Expedition, die von Juan de Grijalva mit der Absicht geführt wurde, die neu entdeckten Länder zu erforschen. Nach seiner Rückkehr nach Kuba schrieb er sich bei einer neuen Expedition ein, diesmal angeführt von Hernán Cortés. Bei diesem dritten Anlauf nahm Díaz an einem der erfolgreichsten Militärzüge der Geschichte teil, der das Ende des Aztekenreiches in Mesoamerika bedeuten sollte. Während dieses Feldzuges sprach Díaz regelmäßig mit seinen Kameraden über ihre Erfahrungen und sammelte sie in einer zusammenhängenden Erzählung. Das daraus resultierende Buch war die Wahrhafte Geschichte der Eroberung von Neuspanien (Historia Verdadera de la Conquista de la Nueva España). Darin beschreibt er zahlreiche der 119 Schlachten, von denen er angibt, daran teilgenommen zu haben und welche 1521 im Sturz des Aztekenreiches gipfelten.

Büste von Bernal Díaz del Castillo in Medina del Campo, Spanien.

Als Lohn für seine Dienste wurde Díaz zum Gouverneur von Santiago de los Caballeros ernannt, dem heutigen Antigua Guatemala. 1568, fast fünfzig Jahre nach den wiedergegebenen Ereignissen, begann er seine Geschichte niederzuschreiben – die Reaktion auf eine andere Darstellung von Cortés' Kaplan, der in Wirklichkeit an dem Feldzug gar nicht teilgenommen hatte. Er nannte sein Werk Verdadera Historia de la Conquista de la Nueva España (Wahrhafte Geschichte der Eroberung von Neuspanien, englisch True History of the Conquest of New Spain) als Antwort auf die Behauptungen, die in dem früheren Werk getätigt wurden.

Werk

Díaz starb 1581, ohne die Veröffentlichung seines Buches erlebt zu haben. Ein Manuskript wurde 1632 in einer Bibliothek in Madrid entdeckt und schließlich veröffentlicht; es liefert einen Augenzeugenbericht der Ereignisse, häufig erzählt aus der Sicht eines gewöhnlichen Soldaten. Heute gilt sie als präziseste, gründlichste und vollständigste Chronik der Conquista und als eine der wichtigsten Quellen für das Verständnis des Feldzuges, welcher zum Zusammenbruch des Aztekenreiches und der spanischen Eroberung Mexikos geführt hat.

Literatur

  • Bernal Díaz del Castillo: Historia verdadera de la conquista de la Nueva España. Biblioteca Virtual Miguel de Cervantes, Alicante 2005 (Historia verdadera de la conquista de la Nueva España ; Stand: 1. November 2008). 
  • Bernal Díaz del Castillo; José Antonio Barbón Rodríguez (Hrsg.): Historia verdadera de la conquista de la Nueva España. Manuscrito Guatemala. El Colegio de México, México, D.F. 2005, ISBN 968-12-1196-0 (Rezension v. F. Hinz bei H-Soz-u-Kult). 
  • Bernal Díaz del Castillo; Georg Adolf Narziß (Hrsg.): Geschichte der Eroberung von Mexiko. Insel-Verlag, Frankfurt am Main 1988, ISBN 3-458-32767-3. 
  • Hermann Homann: Der Hauptmann des weißen Gottes Taten und Abenteuer des Hauptmanns Bernal Diaz del Castillo in Mexico. Union Verlag, Stuttgart 1964 (Projekt Gutenberg.de ; Stand: 1. November 2008). 

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Comisión del Papaloapan — Para otros usos de este término, véase Papaloapan. Comisión del Papaloapan Acrónimo CODELPA …   Wikipedia Español

  • Edificios Monumentales de Medina del Campo — Saltar a navegación, búsqueda Artículo principal: Medina del Campo Contenido 1 Conjunto Histórico y Monumental de Medina del Campo 1.1 Castillo de La Mota …   Wikipedia Español

  • Historia del Soconusco — El Soconusco es la región costera comprendida en la zona limítrofe entre México y Guatemala, la cual fue conquistada por grupos nahuas, quedando durante la etapa colonial como parte de la Capitanía General de Guatemala, ya independiente de España …   Wikipedia Español

  • Historia del chocolate — Granas de cacao, entendidas ya como una moneda en las culturas de mesoamérica …   Wikipedia Español

  • Historia del Club Deportivo Los Millonarios — Artículo principal: Millonarios Fútbol Club Contenido 1 Inicios 1.1 Nacimiento del nombre de Millonarios 1.2 Reorganización del equipo …   Wikipedia Español

  • Cultura del Distrito Federal (México) — Saltar a navegación, búsqueda Sede de varios de los principales escenarios de la cultura mexicana, el Distrito Federal es también un punto en el que se encuentran expresiones culturales de las diferentes regiones y grupos étnicos que forman parte …   Wikipedia Español

  • Señor del Santuario de Santa Catalina — Este artículo o sección sobre religión necesita ser wikificado con un formato acorde a las convenciones de estilo. Por favor, edítalo para que las cumpla. Mientras tanto, no elimines este aviso puesto el 14 de noviembre de 2007. También puedes… …   Wikipedia Español

  • Anexo:Ganadores del Festival Internacional de Cine de Valdivia — Los ganadores del Festival Internacional de Cine de Valdivia, denominado Valdivia Cine Video entre 1994 y 1997, han sido los siguientes: Contenido 1 Ganadores 1º Festival (1994) 2 Ganadores 2º Festival (1995) 3 …   Wikipedia Español

  • Ganadores del Festival Internacional de Cine de Valdivia — Anexo:Ganadores del Festival Internacional de Cine de Valdivia Saltar a navegación, búsqueda Los ganadores del Festival Internacional de Cine de Valdivia, denominado Valdivia Cine Video entre 1994 y 1997, han sido los siguientes: Contenido 1… …   Wikipedia Español

  • Guerra del Yaqui — Fecha 1533 1929 Lugar Sonora, México Resultado Victoria federal …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”