Bernard-Henri Levy

Bernard-Henri Lévy (* 5. November 1948 in Beni-Saf, Algerien) oft auch nach seinen Initialen BHL genannt, ist ein französischer Philosoph und Publizist und Vertreter der Neuen Philosophie. Er leitet das Verlagshaus Bernard Grasset mit.

Bekannt ist er unter anderem dadurch geworden, dass er ein Jahr lang (wie er selbst behauptet auf den Spuren Alexis de Tocquevilles) durch die USA gereist ist und ein Buch darüber geschrieben hat.

Lévy gehört zu den Unterzeichnern des Manifestes der 12 gegen den Islamismus als neue totalitäre Bedrohung.

Seit 1993 ist er verheiratet mit der Schauspielerin und Sängerin Arielle Dombasle.

Seine Tochter Justine Lévy ist ebenfalls Autorin.

Werke (Auswahl)

  • Sartre. Der Philosoph des 20. Jahrhunderts, München, 2002, ISBN 3-446201483
  • Das Testament Gottes. Der Mensch im Kampf gegen Gewalt und Ideologie. 1984
  • Der Teufel im Kopf. München, 1986
  • Die abenteuerlichen Wege der Freiheit, 1992
  • American Vertigo: Auf der Suche nach der Seele Amerikas, 2007 - Rezension in: Die Welt [1] und in Die Zeit [2]
  • Ce grand cadavre à la renverse. Paris 2007 (Grasset), ISBN 978-2-246-68821-1. Rezension in der NZZ vom 5. November 2007

Biografien und andere Werke über BHL

  • Dominique Lecourt, Mediocracy : French Philosophy Since the Mid-1970s (2001), new ed. Verso, London, 2002.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernard-Henri Levy — Bernard Henri Lévy Pour les articles homonymes, voir Lévy et BHL. Bernard Henri Lévy Philosophe occidental Philosophie contemporaine …   Wikipédia en Français

  • Bernard Henri Levy — Bernard Henri Lévy Pour les articles homonymes, voir Lévy et BHL. Bernard Henri Lévy Philosophe occidental Philosophie contemporaine …   Wikipédia en Français

  • Bernard Henri Lévy — Pour les articles homonymes, voir Lévy et BHL. Bernard Henri Lévy Philosophe occidental Philosophie contemporaine …   Wikipédia en Français

  • Bernard-Henri Lévy — (* 5. November 1948 in Beni Saf, Algerien) ist ein französischer Journalist, Publizist und Mitbegründer der Nouvelle Philosophie. Er schreibt regelmäßig für das Wochenmagazin Le Point, ist einer der Direktoren des Verlagshauses Éditions Grasset,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernard-Henri Lévy — Saltar a navegación, búsqueda Bernard Henri Lévy Bernard Henri Lévy (Béni Saf, Argelia, 5 de noviembre de 1948), conocido en Francia como BHL, es un filósofo y escritor francés. Nacido en la Argelia frances …   Wikipedia Español

  • Bernard-Henri Lévy — Pour les articles homonymes, voir Lévy et BHL. Bernard Henri Lévy …   Wikipédia en Français

  • Bernard-Henri Lévy — Infobox Philosopher region = Western Philosophy era = 20th century philosophy 21st century philosophy color = #B0C4DE name = Bernard Henri Lévy caption = birth = birth date and age|1948|5|11 Béni Saf, Algeria flagicon|Algeria death = school… …   Wikipedia

  • Bernard-Henri Lévi — Bernard Henri Lévy Pour les articles homonymes, voir Lévy et BHL. Bernard Henri Lévy Philosophe occidental Philosophie contemporaine …   Wikipédia en Français

  • LEVY, BERNARD-HENRI — (1948– ), French writer, philosopher, and essayist. Levy was born in Algeria, and brought up and educated in Paris. Graduating in philosophy, he was active in both thought and action, producing essays, novels, films, and newspaper articles.… …   Encyclopedia of Judaism

  • Levy, Bernard-Henri — (b. 1947)    French philosopher. Born in Beni Sof, Algeria, he went to Paris as a child. He studied at the Lyc6e Pasteur and the Lyc6e Louis le Grand. His works include La Barbarie a visage humain, Le Testament de Dieu and Vidiologie Francaise as …   Dictionary of Jewish Biography

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”