Bernard Deleuze

Paul Berna (eigentlich Jean Sabran; * 21. Februar 1908 in Hyères; † Januar 1994) war ein französischer Autor von Kinder- und Jugendbüchern sowie ein Drehbuchautor.

Leben und Werk

Zwischen 1957 und 1973 schrieb er jährlich mindestens ein Buch; zuvor hatte er für Zeitungen gearbeitet. 1959 erhielt Berna für seinen Kriminalroman Deuil en rouge den renommierten Grand prix de littérature policière.

Viele seiner Werke, z. B. die Kommissar-Sinet-Reihe, wurden u. a. auch ins Deutsche übersetzt. Seine Kinder- und Jugendkrimis spielen meist in den Vorstädten von Paris in der Nachkriegszeit und beschwören den engen Zusammenhalt von Kinderbanden, die meist aus eher ärmlichen Verhältnissen stammen, gegen Gauner und Betrüger.

Unter anderen Pseudonymen widmete sich Paul Berna weiteren Genres. So schrieb er etwa als Bernard Deleuze, Paul Gerrard oder Joël Audrenn Bücher für Erwachsene. Zu seinen zahlreichen Identitäten als Schriftsteller passen die widersprüchlichen Angaben über das Jahr seiner Geburt, die etwa zwischen 1908 und 1913 schwanken.

Werke (in Auswahl)

  • La Porte des étoiles
  • Le Continent du ciel
  • Le Cheval sans tête (Das Pferd ohne Kopf) (1963 verfilmt)
  • Le Piano à bretelle
  • Le Carrefour de la pie
  • Le kangourou volant
  • Millionnaires en herbe
  • Les pèlerins de Chiberta
  • Le Champion
  • La Grande alerte
  • Le Bout du monde
  • La Piste du souvenir
  • Le Témoignage du chat noir
  • L'Epave de la Bérénice
  • Le Commissaire Sinet et le mystère des poissons rouges
  • Le Commissaire Sinet et le mystère de l'autoroute du sud (Der Maulesel auf der Autobahn)
  • Un Pays sans légende
  • Opération Oiseau-noir
  • 100 000 000 francs

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernard-Henri Levy — Bernard Henri Lévy Pour les articles homonymes, voir Lévy et BHL. Bernard Henri Lévy Philosophe occidental Philosophie contemporaine …   Wikipédia en Français

  • Bernard-Henri Lévi — Bernard Henri Lévy Pour les articles homonymes, voir Lévy et BHL. Bernard Henri Lévy Philosophe occidental Philosophie contemporaine …   Wikipédia en Français

  • Bernard Henri Levy — Bernard Henri Lévy Pour les articles homonymes, voir Lévy et BHL. Bernard Henri Lévy Philosophe occidental Philosophie contemporaine …   Wikipédia en Français

  • Bernard Henri Lévy — Pour les articles homonymes, voir Lévy et BHL. Bernard Henri Lévy Philosophe occidental Philosophie contemporaine …   Wikipédia en Français

  • Bernard Tschumi — (born January 25 1944 Lausanne, Switzerland) is an deconstructivist architect, writer, and educator. Born of French and Swiss parentage, he works and lives in New York and Paris. He studied in Paris and at ETH in Zurich, where he received his… …   Wikipedia

  • Bernard Tschumi — (* 25. Januar 1944 in Lausanne, Schweiz) ist ein Architekt und Architekturtheoretiker mit französischer und schweizerischer Staatsangehörigkeit. Der Sohn des Schweizer Architekten Prof. Jean Tschumi lebt und arbeitet in den USA und in Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Bernard Lang — (born 24 February 1957) is an Austrian composer Biography Bernard Lang was born in Linz, and studied at the Bruckner Conservatorium there. Besides composition he studied piano, philosophy, linguistics and theory of harmony, and computer music as… …   Wikipedia

  • Bernard-Henri Lévy — Pour les articles homonymes, voir Lévy et BHL. Bernard Henri Lévy …   Wikipédia en Français

  • Bernard Stiegler — Pour les articles homonymes, voir Stiegler. Bernard Stiegler Philosophe occidental Époque contemporaine …   Wikipédia en Français

  • Bernard Stiegler — Infobox Philosopher region = Western Philosophy era = 21st century philosophy color = #B0C4DE image caption = Bernard Stiegler in The Ister name = Bernard Stiegler birth = birth date and age|1952|4|1 school tradition = Continental philosophy main …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”