Bernard Flood Burke

Bernard Flood Burke (* 7. Juni 1928) ist ein US-amerikanischer Astronom und wurde durch die Entdeckung von Radiostrahlung des Planeten Jupiter bekannt.

Burke scannte im Jahre 1955 zusammen mit Kenneth L. Franklin, beides Astronomen der Carnegie Institution of Washington, nach Radiowellen von Galaxien. Zufällig fanden sie ein Radiosignal, das dem von kurzen statischen Ausbrüchen glich, ähnlich der Interferenz durch Blitze am heimischen Radio. Nach wochenlanger Studie fanden sie heraus, dass die Signale periodisch waren und jeden Tag vier Minuten früher erschienen. Sie kamen auf den Planeten Jupiter als Quelle. Nie zuvor wurden Radiosignale von einem Planeten in unserem Sonnensystem entdeckt. Später wurde noch entdeckt, dass die Radiowellen zirkular polarisiert waren, so dass man darauf schließen konnte, dass ein Magnetfeld daran beteiligt sein müsse.

Auszeichnungen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Burke (Familienname) — Burke ist eine englischsprachige Form des irischen Familiennamens de Burca. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bur — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Helen Warner Prize — Der Helen B. Warner Preis wird jährlich von der American Astronomical Society for einen bedeutenden Beitrag zur beobachtenden oder theoretischen Astronomie vergeben. Bisherige Preisträger waren: 1954: Aden Meinel 1955: George Howard Herbig 1956:… …   Deutsch Wikipedia

  • 1928 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | ► ◄◄ | ◄ | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Helen-B.-Warner-Preis — Der Helen B. Warner Preis wird jährlich von der American Astronomical Society for einen bedeutenden Beitrag zur beobachtenden oder theoretischen Astronomie vergeben. Bisherige Preisträger waren: 1954: Aden Meinel 1955: George Howard Herbig 1956:… …   Deutsch Wikipedia

  • Meanings of minor planet names: 18001–19000 — As minor planet discoveries are confirmed, they are given a permanent number by the IAU s Minor Planet Center, and the discoverers can then submit names for them, following the IAU s naming conventions. The list below concerns those minor planets …   Wikipedia

  • Europe, history of — Introduction       history of European peoples and cultures from prehistoric times to the present. Europe is a more ambiguous term than most geographic expressions. Its etymology is doubtful, as is the physical extent of the area it designates.… …   Universalium

  • Dublin GAA Honours — This is a list of Gaelic Athletic Association athletes and teams who have won honours for Dublin GAA. Contents 1 Men s Football 1.1 GAA All Stars Awards winners (football): 86 1.2 Records …   Wikipedia

  • performing arts — arts or skills that require public performance, as acting, singing, or dancing. [1945 50] * * * ▪ 2009 Introduction Music Classical.       The last vestiges of the Cold War seemed to thaw for a moment on Feb. 26, 2008, when the unfamiliar strains …   Universalium

  • Ireland — Irelander, n. /uyeur leuhnd/, n. 1. John, 1838 1918, U.S. Roman Catholic clergyman and social reformer, born in Ireland: archbishop of St. Paul, Minn., 1888 1918. 2. Also called Emerald Isle. Latin, Hibernia. a large western island of the British …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”