Bernard Lacombe

komplett quellenloser Artikel; bitte Quellen nachbringen --SK Sturm Fan My Disk. 21:04, 25. Jul. 2011 (CEST)


Bernard Lacombe (* 15. August 1952 in Lyon) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler.

Vereinskarriere

Der Mittelstürmer begann seine Karriere 1969 bei Olympique Lyon, wo er unter anderem mit Raymond Domenech und Aimé Jacquet, der 1976 auch sein Trainer wurde, in einer Mannschaft spielte. 1973 holte Lacombe seinen ersten Titel (Französischer Pokalsieger) und gab sein Debüt in der französischen Nationalmannschaft.

Nach einem einjährigen Gastspiel bei AS Saint-Étienne wechselte er 1979 zu Girondins de Bordeaux, wo er bis zu seinem Karriereende (1987) blieb und seine erfolgreichste Zeit verlebte: dort wurde er dreimal französischer Meister (1984, 1985, 1987) und zweimal Pokalsieger (1986, 1987). Insgesamt bestritt Lacombe in seiner Karriere 497 Spiele in der Division 1 und schoss dabei 255 Tore, was ihn in Frankreich bis heute zum zweitbesten Torjäger aller Zeiten macht. 1972/73 und 1985/85 war er jeweils zweitbester Ligatorschütze in Frankreich.

Der Nationalspieler

Bernard Lacombe bestritt zwischen September 1973 und Juni 1984 38 Länderspiele in der Équipe Tricolore und erzielte dabei 12 Tore. Seinen ersten großen internationalen Einsatz hatte er bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1978 in Argentinien, wo er sich gleich im ersten Spiel in die Geschichtsbücher eintrug: Im ersten Gruppenspiel gegen die favorisierten Italiener schoss er in der 1. Spielminute das 1:0 für Frankreich. Es war das erste Tor des Turniers, nachdem das Eröffnungsspiel einen Tag zuvor zwischen Deutschland und Polen noch 0:0 ausgegangen war. Das Spiel ging am Ende 1:2 verloren und Frankreich schied als Gruppendritter nach der Vorrunde aus.

Sehr viel erfolgreicher verliefen für Lacombe die Fußball-Weltmeisterschaft 1982 in Spanien und die Fußball-Europameisterschaft 1984 im eigenen Land. In Spanien schied seine Mannschaft erst im dramatischen Halbfinale von Sevilla gegen Deutschland nach Elfmeterschießen aus und wurde nach einer 2:3 Niederlage gegen Polen Vierter. 1984 wurden Les Bleus dann Fußballeuropameister.

Leben nach der aktiven Zeit

Heute lebt Bernard Lacombe wieder in seiner Geburtsstadt, und nachdem er bei Olympique Lyon einige Jahre lang als Trainer gearbeitet hat, machte der Verein ihn zum offiziellen Berater des Präsidiums. Er gilt als einer der Väter des Aufstiegs von Olympique Lyon im 21. Jahrhundert.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernard Lacombe — Pour les articles homonymes, voir Lacombe. Bernard Lacombe …   Wikipédia en Français

  • Bernard Lacombe — Football player infobox playername = Bernard Lacombe fullname = height = nickname = dateofbirth = birth date and age|1952|8|15 cityofbirth = Lyon countryofbirth = France dateofdeath = cityofdeath = countryofeath = position = Striker youthyears =… …   Wikipedia

  • Bernard Lacombe (Rugby) — Pour les articles homonymes, voir Lacombe. Bernard Lacombe, est né le 8 février 1963 à Rouen. C’est un ancien joueur de rugby à XV et de rugby à XIII, qui a joué avec l équipe de France et le SU Agen, évoluant au poste de trois quarts aile… …   Wikipédia en Français

  • Bernard lacombe (rugby) — Pour les articles homonymes, voir Lacombe. Bernard Lacombe, est né le 8 février 1963 à Rouen. C’est un ancien joueur de rugby à XV et de rugby à XIII, qui a joué avec l équipe de France et le SU Agen, évoluant au poste de trois quarts aile… …   Wikipédia en Français

  • Bernard Lacombe (rugby) — Pour les articles homonymes, voir Lacombe. Bernard Lacombe, est né le 8 février 1963 à Rouen. C’est un ancien joueur de rugby à XV et de rugby à XIII, qui a joué avec l équipe de France et le SU Agen, évoluant au poste de trois quarts aile… …   Wikipédia en Français

  • Lacombe (homonymie) — Lacombe Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Albert Lacombe, né en 1827 et mort en 1916, est un religieux canadien de la congrégation des Oblats. Bernard Lacombe, né en 1952, est un …   Wikipédia en Français

  • Lacombe — ist der Name folgender Orte: Lacombe (Meuse), Gemeinde in Frankreich Lacombe (Aude), Gemeinde in Frankreich Lacombe (Alberta), Stadt in Kanada Lacombe (Louisiana), Stadt in den USA Lacombe ist der Nachname folgender Personen: Albert Lacombe… …   Deutsch Wikipedia

  • Lacombe — may refer to:;people: * Father Albert Lacombe, Oblate missionary to the Cree and Blackfoot. * Bernard Lacombe (b. 1952), French football (soccer) player * Emile Henry Lacombe (1846 1924), American judge * Francois Lacombe (b. 1948), Canadian ice… …   Wikipedia

  • Lacombe — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Lacombe est un nom de famille notamment porté par : Jacques Lacombe (1724 1811), avocat et libraire français ; Jean Pierre Lacombe… …   Wikipédia en Français

  • Bernard Genghini — Bernard Genghini …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”