Bernard Loder

Bernard Cornelis Johannes Loder (* 13. September 1849 in Amsterdam; † 4. November 1935 in Den Haag) war ein niederländischer Jurist. Er gehörte von 1908 bis 1921 dem Hohen Rat der Niederlande an und wirkte von 1921 bis 1930 als Richter am Ständigen Internationalen Gerichtshof, darunter von 1921 bis 1924 als erster Präsident in der Geschichte des Gerichts.

Leben

Büste von Bernard Loder im Friedenspalast in Den Haag

Bernard Loder wurde 1849 in Amsterdam geboren und studierte Rechtswissenschaften am Athenaeum Illustre, der Vorläufereinrichtung der Universität von Amsterdam. 1873 promovierte er an der Universität Leiden. Sein Interesse galt im Folgenden vor allem dem internationalen Recht und insbesondere dem Bereich des Seerechts. 1897 gehörte er zu den Gründern des Comité Maritime International, dessen Aufgaben später teilweise von der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation übernommen wurden. In den Jahren 1905, 1909, 1910 und 1923 vertrat er die Niederlande auf internationalen Konferenzen zum Seerecht, darüber hinaus war er einer der Delegierten seines Heimatlandes bei der Pariser Friedenskonferenz 1919.

Von 1908 bis 1921 gehörte er dem Hohen Rat der Niederlande an, dem obersten ordentlichen Gericht des Landes. Nachdem er 1920 Mitglied des Komitees war, welches das Statut des Ständigen Internationalen Gerichtshofs (StIGH) ausarbeitete, wurde er nach der Gründung des StIGH von 1921 bis 1924 dessen erster Präsident. Anschließend blieb er bis 1930 als Richter am Gerichtshof. Er war ab 1921 Mitglied des Institut de Droit international und vier Jahre später Präsident der 33. Sitzung des Instituts, die in Den Haag stattfand.

Bernard Loder war ab 1877 verheiratet und hatte zwei Töchter. Er starb 1935 in Den Haag.

Literatur

  • Biographie des Juges. M. B. C. J. Loder, ancien Président. In: Rapport Annuel de la Cour Permanente de Justice Internationale (1er janvier 1922 – 15 juin 1925). Société d'éditions A.W. Sijthoff, Leiden 1925, S. 12/13
  • Howard N. Meyer: The World Court in Action: Judging Among the Nations. Rowman & Littlefield, New York 2001, ISBN 0-74-250924-9, S. 205/206
  • Peter Macalister-Smith: Bio-Bibliographical Key to the Membership of the Institut de Droit International, 1873–2001. In: Journal of the History of International Law. 5(1)/2003. Brill Academic Publishers, S. 77–159, ISSN 1388-199X

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Loder — ist ein Familienname: Anne Marie Loder (* 1969), kanadische Schauspielerin Bernard Loder (1849−1935), niederländischer Jurist John Loder (eigentlich John Muir Lowe; 1898–1988), britischer Schauspieler Justus Christian Loder (1753–1832), Anatom,… …   Deutsch Wikipedia

  • Konrad Loder — Konrad Loder, (1957 à Munich en Allemagne) plasticien sculpteur allemand. Sommaire 1 Biographie 2 Son œuvre 3 Prix 4 Collections …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Lod — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • CPIJ — Sitz des Gerichtshofs im Friedenspalast in Den Haag Der Ständige Internationale Gerichtshof (StIGH) (engl. Permanent Court of International Justice, PCIJ; franz. Cour permanente de Justice internationale, CPJI) war ein von September 1922 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • PCIJ — Sitz des Gerichtshofs im Friedenspalast in Den Haag Der Ständige Internationale Gerichtshof (StIGH) (engl. Permanent Court of International Justice, PCIJ; franz. Cour permanente de Justice internationale, CPJI) war ein von September 1922 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • StIGH — Sitz des Gerichtshofs im Friedenspalast in Den Haag Der Ständige Internationale Gerichtshof (StIGH) (engl. Permanent Court of International Justice, PCIJ; franz. Cour permanente de Justice internationale, CPJI) war ein von September 1922 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Adachi Mineichiro — Adachi Mineichirō (jap. 安達 峰一郎; * 29. Juli 1870 im Nishitakadate, Landkreis Murayama, Provinz Uzen (heute: Yamanobe, Landkreis Higashimurayama, Präfektur Yamagata)[1]; † 28. Dezember 1934 in Amsterdam), insbesondere in zeitgenössischen Dokumenten …   Deutsch Wikipedia

  • Anzilotti — Dionisio Anzilotti (* 20. Februar 1867 in Pescia; † 23. August 1950 ebenda) war ein italienischer Jurist, der in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu den führenden Völkerrechtsexperten zählte und in diesem Bereich einer der bekanntesten… …   Deutsch Wikipedia

  • Jose Gustavo Guerrero — José Gustavo Guerrero (* 26. Juni 1876 in San Salvador; † 25. Oktober 1958 in Nizza) war ein Jurist und Diplomat aus El Salvador. Neben ranghohen diplomatischen Positionen als Vertreter seines Heimatlandes in verschiedenen Ländern sowie beim… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Richter am Ständigen Internationalen Gerichtshof — Sitz des Gerichtshofs im Friedenspalast in Den Haag Die Liste der Richter am Ständigen Internationalen Gerichtshof enthält alle Personen, die zwischen 1922 und 1946 als regulär gewählte Richter am Ständigen Internationalen Gerichtshof tätig waren …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”