Bernard and Doris
Filmdaten
Deutscher Titel Bernard and Doris
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2007
Länge ca. 120 Minuten
Stab
Regie Bob Balaban
Drehbuch Hugh Costello
Produktion Bob Balaban,
Jonathan Cavendish,
Adam Kassen,
Mark Kassen
Musik Alex Wurman
Kamera Mauricio Rubinstein
Schnitt Andy Keir
Besetzung

Bernard and Doris ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2007. Regie führte Bob Balaban, das Drehbuch schrieb Hugh Costello.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die Milliardärin Doris Duke verdankt ihr Vermögen den geerbten Anteilen am Konzern American Tobacco. Duke vertraut den anderen Menschen nicht. Sie lernt im Jahr 1987 den mittellosen irischstämmigen Homosexuellen Bernard Lafferty kennen. Lafferty wird als Butler bei Duke eingestellt, die sich mit ihm anfreundet. Duke stirbt und hinterlässt Lafferty nach der sechsjährigen Beziehung testamentarisch ihr Vermögen.

Kritiken

Sara Brady zitiert in ihrer Besprechung auf www.premiere.com Susan Sarandon, die den Film als eine „interessante, unorthodoxe Love Story“ bezeichnet.[1]

Auszeichnungen

Golden Globe:

Susan Sarandon (Nominierung)

Ralph Fiennes (Nominierung)

Hintergründe

Der Film wurde in New York City und u. a. auch auf dem Landsitz Old Westbury Gardens, Long Island gedreht.[2] Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 500 Tsd. US-Dollar.[3] Die Weltpremiere fand am 17. Oktober 2007 auf dem Hamptons International Film Festival statt, welches mit der Vorführung von Bernard and Doris eröffnet wurde.[4][5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. www.premiere.com, abgerufen am 15. November 2007
  2. Filming locations für Bernard and Doris, abgerufen am 15. November 2007
  3. ralph-fiennes.net, abgerufen am 15. November 2007
  4. Premierendaten für Bernard and Doris, abgerufen am 15. November 2007
  5. www.variety.com, abgerufen am 15. November 2007

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernard and Doris — Infobox Film name = Bernard and Doris caption = Bernard and Doris Original Poster director = Bob Balaban producer = writer = Hugh Costello starring = Susan Sarandon Ralph Fiennes music = Alex Wurman cinematography = Mauricio Rubinstein editing =… …   Wikipedia

  • Doris Duke — Der von Doris Duke gestaltete italienische Garten mit Replikas klassischer Skulpturen Doris Duke (* 22. November 1912 in New York City; † 28. Oktober 1993 in Beverly Hills) war eine US amerikanische Unternehmerin, Kunstsammlerin …   Deutsch Wikipedia

  • Doris Duke — For the singer, see Doris Duke (soul singer) Doris Duke Doris Duke (on right), shown with her first husband James H. R. Cromwell Born Doris Duke November 22, 1912 …   Wikipedia

  • Bernard Cronin — Born Bernard Charles Cronin 18 March 1884(1884 03 18) Ealing, England Died 9 June 1968(1968 06 09) …   Wikipedia

  • Doris Day — For other people named Doris Day, see Doris Day (disambiguation). Doris Day Day in a studio publicity portrait for 1960 film Midnight Lace Born Doris Mary Ann Von Kappelhoff April 3, 1924 …   Wikipedia

  • Doris Hart — Country  United States Born September 20, 1925 (1925 069 20) (age 85) St. Louis, Missouri Retired …   Wikipedia

  • Doris Kearns Goodwin — Born Doris Helen Kearns January 4, 1943 (1943 01 04) (age 68) Brooklyn, New York Nationality American Education Colby College (B.A) Harvard Univers …   Wikipedia

  • Doris Hare — Born 1 March 1905(1905 03 01) Bargoed, Mid Glamorgan, Wales Died 30 May 2000(2000 05 30) (aged 95) Northwood, London, England Nationality …   Wikipedia

  • Doris Bartholomew — Doris Aileen Bartholomew (born 1930)[1] is an American linguist whose published research specialises in the lexicography, historical and descriptive linguistics for indigenous languages in Mexico, in particular for Oto Manguean languages.… …   Wikipedia

  • Bernard Herrmann — Données clés Naissance …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”