Bernardus Manders
Bernardus Manders

Bernardus Manders (Bernardus Marie Manders; * 12. März 1962 in Roermond, Niederlande) ist ein niederländischer Schauspieler.

Leben

Manders absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zum Hotelkaufmann auf einer niederländischen Hotelfachschule. In der Sendung „Lass Dich überraschen“ bot ihm Rudi Carrell eine Kleindarstellerrolle in einer Folge der Reihe Tatort an. Von 1994 bis 1997 besuchte er eine private Schauspielschule in Köln. Sein Schauspielstudium endete mit einer erfolgreichen Prüfung vor der ZBF.

Er spielte unter anderem in Das Käthchen von Heilbronn, Die Kleinbürgerhochzeit, Es war die Lerche. In Blick zurück im Zorn hatte er seine erste Bühnenhauptrolle. In 2008 stand er für ein Projekt zur Unterstützung des kulturellen Wiederaufbaus im Irak in der Rolle „Dr. Roberto Miranda“ in Der Tod und das Mädchen in Berlin und Dohuk und Sulaimaniyya, Irak auf der Bühne. In Warten auf Regen übernahm er für das gleiche Projekt eine weitere Hauptrolle.

Im Fernsehen spielte er u.a. in Mayday (ARD/Premiere), Wettlauf mit dem Tod (RTL), Mord im Blitzlicht (VOX), Polizeiruf 110 (ARD), Die Wache, Unser Charly und anderen Fernsehproduktionen, wie Ritas Welt, Höllische Nachbarn, Freitag Nacht News sowie den ARD- und SAT.1-Sendungen Versteckte Kamera, Rache ist süß und Die Comedy-Falle.

Der Kurzfilm Puzzled, in dem Manders ebenfalls die Hauptrolle spielt, gewann 2005 den Jurypreis auf dem Trigital Filmfestival in Graz, Österreich.

Sein Kino-Debüt gab er 2006 in dem Film Ein Freund von mir, in dem Horror-Thriller Sovia übernahm er im gleichen Jahr seine erste Kino-Hauptrolle. Der Film wurde 2007 zum Cairo International Film Festival nach Ägypten eingeladen. Im gleichen Jahr war Manders ebenfalls in der ägyptischen Hauptstadt Mitglied der Jury beim „Cairo International Film Festival for Children“. In 2008 folgte er für diese Aufgabe eine Einladung zum Arab Film Festival nach Rotterdam.

2009 übernahm er seine erste Hauptrolle in den Niederlanden in dem Kurzfilm Kinderspel. Eine weitere niederländische Produktion ist der Ensemblefilm Clair de lune, der Anfang 2010 in der holländischen Provinz Limburg gedreht wurde.

Filmografie

Neben diversen Kurz- und Hochschulfilmen hat Manders in den nachfolgenden Fernseh- und Kinoproduktionen mitgewirkt (Auszug):

  • 2011: Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer, RTL
  • 2011: Bella und der Feigenbaum, ARD
  • 2011: Danni Lowinski - Alles muss raus
  • 2010: Danni Lowinski - Endstation
  • 2010: De blauwe bank (Serienpilot, Niederlande)
  • 2010: Clair de lune (Ensemblefilm, Niederlande)
  • 2009: Kinderspel (Kurzfilm; Niederlande)
  • 2006: Ein Freund von mir
  • 2006: Sovia
  • 2004: Unser Charly
  • 2003: Ritas Welt
  • 2003: Lindenstrasse
  • 2001: Puzzled (Kurzfilm)
  • 2001: Die Wache
  • 2001: Polizeiruf 110
  • 2000: Wettlauf mit dem Tod, RTL
  • 2000: Mord im Blitzlicht, VOX
  • 1998: Rache ist süss, SAT 1
  • 1998: Mayday, ARD»«

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Manders — ist der Nachname folgender Personen: Bernardus Manders (* 1962), niederländischer Schauspieler Jack Manders (1909 1977), US amerikanischer American Football Spieler Jos Manders (1932–1978), niederländischer Künstler Mark Manders (* 1968),… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernardus — ist eine Form von Bernhard und der Name von Bernardus Accama, niederländischer Maler Bernardus Americanus, Pseudonym von Hermann Iseke, Dichter Bernardus Estinghausen, Abt Bernardus (Marienfeld) († 1357), Abt des Klosters Marienfeld Bernardus… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mam–Maq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Marina Welsch — (geb. Speer, * 4. Februar 1966 in Frankfurt am Main) ist eine deutsche Schauspielerin, Sprecherin und Malerin und wohnt mit ihrer Familie in Solingen, NRW. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie 3 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”