Bernauer Alb

Vorlage:Infobox Fluss/DGWK_fehltKoordinaten fehlen! Hilf mit.Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_altVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Alb
Albtal bei Tiefenstein

Albtal bei Tiefenstein

Daten
Lage In Baden-Württemberg, Deutschland
Länge 41,7 km mit 11,7 km langer Menzenschwander Alb; Bernauer Alb ca. 10,5 kmdep1
Quelle zwei Quellflüsse:
Bernauer und Menzenschwander Alb
mit Ursprung am Herzogenhorn bzw. SeebuckVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Quellhöhe ca. 1.347 m ü. NN
Mündung bei Albbruck in den RheinVorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSKOORDINATE_fehlt
Mündungshöhe ca. 301 m ü. NN
Höhenunterschied ca. 1.046 m Menzenschwander Albdep1
Abfluss über Rhein
Einzugsgebiet ca. 241 km²dep1
Rechte Nebenflüsse Ibach
Durchflossene Seen Albstausee
Gemeinden Feldberg, Bernau im Schwarzwald, St. Blasien, Görwihl, Dachsberg, Albbruck
Wird durch Alb-Stausee bei St. Blasien gestaut. Vorlage:Infobox Fluss/Anmerkung
Position der Alb hervorgehoben

Die Alb ist ein Fluss im Südschwarzwald. Er entsteht aus zwei Quellflüssen, der Menzenschwander Alb und der Bernauer Alb, fließt in südliche Richtung und mündet nach 41,7 km bei Albbruck in den Hochrhein.

Das Quellgebiet der Menzenschwander Alb liegt am Südhang des Feldberg-Massivs im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, das der Bernauer Alb am Südhang des Herzogenhorns. Nachdem beide Bäche ihre namensgebenden Orte, Menzenschwand und Bernau im Schwarzwald in südöstlicher Richtung durchflossen haben, vereinigen sie sich nach ca. 11 bzw. 10 Kilometern an der Glashofsäge zur Alb. Kurz darauf ist die Kleinstadt St. Blasien erreicht.

Hinter St. Blasien ändert die Alb ihren Lauf in südliche Richtung und wird zudem im Albstausee aufgestaut. Dieser misst im Mittel etwa 18 Hektar, seine Staumauer hat eine Länge von etwa 80 Metern. Die Alb durchfließt nun ein wiesengesäumtes, 200 bis 400 Meter breites Tal, in dem die Orte Schlageten und Immeneich liegen. Nach der Niedermühle verengt sich das Tal zusehends und lässt auf den verbleibenden 14 Kilometern bis Albbruck keinen Platz für Siedlungen.

Drei Kilometer nach der Niedermühle mündet der Ibach von rechts kommend in die Alb. Das Tal verengt sich weiter, so dass auch die am linken Ufer verlaufende Straße dieses verlassen muss und bis zu 80 Metern oberhalb des Flusses verläuft. Bei der Sägemühle Tiefenstein, an der von zwei Seiten Schildbach und Steinbach einmünden, steigt die Straße nochmals ins Tal hinab, um dann wieder hinaufzusteigen. In diesem Abschnitt verläuft die Straße bis zu 100 Meter oberhalb des steil abfallenden Tals und durchquert fünf kurze, durch den Fels geschlagene Tunnel, bevor der winzige Ort Hohenfels erreicht ist. Danach fallen Fluss und Straße, getrennt verlaufend, zum Ort Albbruck ab, wo die Alb in den Hochrhein mündet.

Talsperren

Der Lauf der Alb ist neben kleineren Wehren nur durch eine Staustufe unterbrochen. Bei dieser Staustufe, kurz unterhalb von St. Blasien, wird ein Teil des Wassers der Alb abgepumpt und der Wasserkraftgewinnung des Pumpspeicher-Netzwerkes der Schluchseewerke im Verbund von Schluchsee, Stausee Schwarzabruck und Stausee Witznau im Tal der Schwarza und Kraftwerk Waldshut am Hochrhein zugeführt. Der Albtal-Stausee fungiert als Seitenarm in diesem Netzwerk.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alb (Südschwarzwald) — Alb Position der Alb hervorgehoben DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • ALB — bezeichnet: Fränkische Alb, ein Jura Mittelgebirge im Norden Bayerns Schwäbische Alb, ein Jura Mittelgebirge in Baden Württemberg Alb (Mythologie), ein Wesen der nordischen Mythologie, im Mittelalter ein Zwerg in der Art eines Succubus Alb… …   Deutsch Wikipedia

  • Alb — bezeichnet: Fränkische Alb, ein Jura Mittelgebirge im Norden Bayerns Schwäbische Alb, ein Jura Mittelgebirge in Baden Württemberg Alb (Mythologie), ein Wesen der nordischen Mythologie, auch Elb oder Elfe, im Mittelalter ein Zwerg in der Art eines …   Deutsch Wikipedia

  • Menzenschwander Alb — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltKoordinaten fehlen! Hilf mit.Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS altVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Alb Albtal be …   Deutsch Wikipedia

  • Bernau im Schwarzwald — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Menzenschwand — Stadt St. Blasien Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Wasserfälle in Deutschland — Lainbachfälle bei Kochel am See Tatzelwurm Wasserfall …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Landschaftsschutzgebiete in Baden-Württemberg — Im LSG Argen Die Liste der Landschaftsschutzgebiete in Baden Württemberg enthält alle Landschaftsschutzgebiete des deutschen Bundeslandes Baden Württemberg. In Baden Württemberg sind 1.452 Landschaftsschutzgebiete mit einer Gesamtfläche von… …   Deutsch Wikipedia

  • Schalksburg (Herrschaft) — Die Herrschaft Schalksburg innerhalb der zollerischen Grafschaften Die Herrschaft Schalksburg war ein mittelalterliches Territorium auf dem Gebiet des heutigen Zollernalbkreises. Am Beispiel seiner Entstehung und Entwicklung lässt sich die… …   Deutsch Wikipedia

  • Steinheim am Albuch — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”