Bernd-Peter Lange (Wirtschaftstheorie)

Bernd-Peter Lange (* 8. Dezember 1938 in Hamburg) ist ein ehemaliger deutscher Universitätsprofessor für Wirtschaftstheorie und Leiter des Europäischen Medieninstitutes in Düsseldorf.

Werdegang

Dem Abitur in Koblenz 1958 folgte ein Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Bonn, das Lange mit dem ersten juristischen Staatsexamen am Oberlandesgericht Köln abschloss. Seit 1966 auch diplomierter Volkswirt folgte 1967 seine Promotion zum Dr. jur. zum Thema Verfassungsrechtliche Probleme im Zusammenhang mit Rechnungsprüfung und Rechnungshof : Ein Versuch d. Auslegg d. Art. 114 Grundgesetz an der Bonner Universität. Hiernach war Lange bis 1971 wissenschaftlicher Mitarbeiter am „Institut für Konzentrationsforschung“ der Freien Universität Berlin. In diesem Jahr dortselbst auch eine erste Assistenzprofessur am FB Wirtschaftswissenschaften. 1973 wurde Lange für eine C4-Professur für Wirtschaftstheorie an die Universität Osnabrück berufen. 1985 bis 1987 war er zudem Dekan seines FB Sozialwissenschaften. 1993 übernahm der Hochschullehrer die Leitung des Europäischen Medieninstitutes in Düsseldorf und ist beauftragt mit der Gründung eines „Europäischen Zentrums für Medienkompetenz“. 2001 erhielt er das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

Im Februar 2005 wurde Lange von der Universität Osnabrück verabschiedet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernd-Peter Lange (Wirtschaftswissenschaftler) — Bernd Peter Lange (* 8. Dezember 1938 in Hamburg) ist ein ehemaliger deutscher Universitätsprofessor für Wirtschaftstheorie und Leiter des Europäischen Medieninstitutes in Düsseldorf. Leben Bernd Peter Lange legte 1958 in Koblenz das Abitur ab,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lan — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Otto-von-Guericke-Universität — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt Otto von Guericke Universität Magdeburg Gründung 1993 Trägerschaft Land Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • OvGU — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt Otto von Guericke Universität Magdeburg Gründung 1993 Trägerschaft Land Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • OvGU Magdeburg — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt Otto von Guericke Universität Magdeburg Gründung 1993 Trägerschaft Land Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • TH Magdeburg — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt Otto von Guericke Universität Magdeburg Gründung 1993 Trägerschaft Land Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Uni MD — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt Otto von Guericke Universität Magdeburg Gründung 1993 Trägerschaft Land Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Uni Magdeburg — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt Otto von Guericke Universität Magdeburg Gründung 1993 Trägerschaft Land Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Universität Magdeburg — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt Otto von Guericke Universität Magdeburg Gründung 1993 Trägerschaft Land Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Universitätsklinikum Magdeburg — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt Otto von Guericke Universität Magdeburg Gründung 1993 Trägerschaft Land Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”