Bernd Capeletti

Bernd Capeletti (* 26. Juni 1950 in Hamburg) ist ein Hamburger Politiker (CDU).

Leben

Bernd Capeletti besuchte zunächst die Handelsschule in Hamburg-Bergedorf und machte eine Ausbildung bei der Deutschen Bundespost. Im Anschluss absolvierte er ein Abendstudium der Betriebswirtschaft und war später als Geschäftsstellenleiter der Deutschen Olivetti GmbH tätig. Seit 1987 ist er geschäftsführender Gesellschafter des IT-Unternehmens C&P Capeletti & Perl GmbH. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Politik

Capeletti trat 1974 in die CDU ein. Er ist Ortsvorsitzender der CDU Vier- und Marschlande und war bis Mai 2006 Bezirksabgeordneter der Bezirksversammlung Bergedorf.

Von Mai 2006 bis Februar 2011 war er Mitglied der Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg. Im Februar 2008 konnte er bei der Bürgerschaftswahl über den Wahlkreis Bergedorf wieder ins Parlament einziehen. Als Landtagsabgeordneter war er bis zur Wahl 2008 im Sozialausschuss. Seit 2006 war er Mitglied des Kulturausschusses (seit 2008 erweitert in Kultur-, Kreativwirtschafts- und Tourismusausschuss) und seit 2008 neu im Wirtschaftsausschuss sowie Fachsprecher für Wirtschaft und Landwirtschaft seiner Fraktion.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Capeletti — Bernd Capeletti (* 26. Juni 1950 in Hamburg) ist ein Hamburger Politiker (CDU). Leben Bernd Capeletti besuchte zunächst die Handelsschule in Hamburg Bergedorf und machte eine Ausbildung bei der Deutschen Bundespost. Im Anschluss absolvierte er… …   Deutsch Wikipedia

  • Wahlkreis 15 (Bergedorf) — Der Wahlkreis 15 Bergedorf ist ein Wahlkreis zur Wahl der Hamburgischen Bürgerschaft und der Bezirksversammlung im Bezirk Bergedorf. Er ist nach dem Hamburger Wahlrecht ein Mehrmandatswahlkreis, in dem fünf Bürgerschaftsabgeordnete in Direktwahl… …   Deutsch Wikipedia

  • Wahlkreis 15 Bergedorf — Der Wahlkreis 15 Bergedorf ist ein Wahlkreis zur Wahl der Hamburgischen Bürgerschaft und der Bezirksversammlung im Bezirk Bergedorf. Er ist nach dem Hamburger Wahlrecht ein Mehrmandatswahlkreis, in dem fünf Bürgerschaftsabgeordnete in Direktwahl… …   Deutsch Wikipedia

  • Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft/19. Wahlperiode — Diese Liste nennt die Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft während der 19. Wahlperiode (ab 12. März 2008). Der Hamburgischen Bürgerschaft gehören ohne Überhang und Ausgleichsmandate 121 Abgeordnete an. Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft/18. Wahlperiode — Diese Liste nennt die Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft während der 18. Wahlperiode (2004 bis 2008). Zu weiteren Informationen über diese Wahlperiode siehe: Bürgerschaftswahl in Hamburg 2004. A Ahlhaus, Christoph CDU (am 1. April 2006… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Cao–Cap — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Wahlkreis Bergedorf — Der Wahlkreis 15 Bergedorf ist ein Wahlkreis zur Wahl der Hamburgischen Bürgerschaft und der Bezirksversammlung im Bezirk Bergedorf. Er ist nach dem Hamburger Wahlrecht ein Mehrmandatswahlkreis, in dem fünf Bürgerschaftsabgeordnete in Direktwahl… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Ernst (Politiker) — Andreas Ernst (* 14. Juni 1971 in Hamburg) ist ein deutscher Politiker (CDU). Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Politik 3 Weblinks 4 Quellen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”