Bernd Flach-Wilken

Bernd Flach-Wilken (* 31. Juli 1952) ist ein deutscher Amateurastronom.

Wilken beschäftigt sich seit seiner frühesten Jugend mit der Astronomie und leistete auf dem Gebiet der analogen und digitalen Fotografie des Sternenhimmels hervorragende Arbeit.

2002 erhielt Wilken die VdS-Medaille der Vereinigung der Sternfreunde für seine Arbeit auf dem Gebiet der Astrofotografie.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flach — steht für: Flachheit (Algebra), einen Begriff aus dem Gebiet der algebraischen Struktur der Moduln Flach (U Boot), ein chilenisches U Boot des Erbauers Karl Flach Flach ist der Familienname folgender Personen: Andreas Flach (1921–2006), deutscher …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • VdS-Medaille — Die VdS Medaille wird von der Vereinigung der Sternfreunde (VdS) einmal jährlich seit dem Jahre 1999 für verdiente Arbeiten auf dem Gebiet der Amateurastronomie verliehen. Die Medaille ist mit einem Geldpreis und einer öffentlichen Verleihung… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter von Oberhausen — Carl Lueg Heinrich Imbusch …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Begräbnisstätten — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Friedhöfe — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”