Bernd Händel

Bernd Händel (* 29. Oktober 1956 in Nürnberg als Bernhard John Händel[1]) ist ein fränkischer Büttenredner, Stimmenimitator, Moderator und Entertainer. Seit 2006 ist er Sitzungspräsident der Fernsehprunksitzung Fastnacht in Franken.

Bernd Händel ist der Sohn von Willi Händel, der gemeinsam mit Karl Vogt zwischen 1958 und 1988 als fränkisches Mundartduo Peterlesboum sehr populär war. Seit 1974 steht der ausgebildete Groß- und Außenhandelskaufmann Bernd Händel auf der Bühne. Zunächst begann seine Laufbahn als Künstler bei der Karnevalsgesellschaft KG Buchnesia Nürnberg, deren Sitzungspräsident er von 1978 bis 1993 war. Durch seine Fähigkeit der Nachahmung von deutschen Dialekten fand er dann zur Parodie und präsentierte 1982 sein erstes kleines Parodieprogramm „Die Bonner Runde“. Damit betrat er einen Weg, den er 1988 schließlich zum Beruf machte und der ihn durch ganz Deutschland führen sollte. In der Fernsehprunksitzung Fastnacht in Franken trat er unter anderem mit seiner Paraderolle „Silvester Capone“ auf.

2006 löste Händel den langjährigen Moderator von Fastnacht in Franken Detlef Wagenthaler ab, der nach 14 Jahren aus gesundheitlichen Gründen zurücktrat. Bernd Händel wurde einstimmig aus 30 Kandidaten durch den Bayerischen Rundfunk – Studio Franken und den Fastnacht-Verband Franken e.V. gewählt.

Bernd Händel ist auch als Sprecher für Funk- und Werbespots in deutschen Tonstudios tätig. Als Stimmenimitator gehören alle großen Politiker von Willy Brandt über Franz Josef Strauß bis hin zu Gerhard Schröder und Edmund Stoiber zu seinem Repertoire. Insgesamt beherrscht er über 30 Stimmen, unter denen sich auch Hans Moser befindet.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. www.bernd-haendel.de

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Händel (Begriffsklärung) — Händel ist der Familienname folgender Personen: Bernd Händel (* 1956), deutscher Kabarettist und Entertainer Georg Händel (1622–1697), Hofchirurg; Vater von Georg Friedrich Händel Georg Friedrich Händel (1685–1759), deutsch britischer Komponist… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Ruf — (2008) / Fotograf: Sebastian Schulz Bernd Ruf (* 27. September 1964 in Offenburg) ist ein deutscher Dirigent und Klarinettist. Er arbeitet überwiegend im Grenzbereich von Klassik, Jazz, Neuer Musik, Rock und Weltmusik. 2004 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Lange (SPD) — Bernd Lange auf dem Landesparteitag 2009 in Celle Bernd Lange (* 14. November 1955 in Oldenburg) ist ein deutscher Politiker. Er war von 1994 bis 2004 Europaabgeordneter in der SPD/SPE Fraktion; seit Juli 2009 ist er erneut Europaabgeordneter in… …   Deutsch Wikipedia

  • Händel-Werke-Verzeichnis — «Händel Werke Verzeichnis» (сокращённо HWV  «Каталог работ Генделя»)  система нумерации всех известных произведений Георга Фридриха Генделя. Трёхтомный каталог публиковался с 1978 по 1986 год музыковедом Университета Галле Виттенберга… …   Википедия

  • Handel-Werke-Verzeichnis — Händel Werke Verzeichnis Le catalogue Händel Werke Verzeichnis (HWV en version abrégée) recense les œuvres du compositeur baroque Georg Friedrich Haendel. Mis au point entre les années 1978 et 1986 par le musicologue Bernd Baselt, il comprend… …   Wikipédia en Français

  • Händel-werke-verzeichnis — Le catalogue Händel Werke Verzeichnis (HWV en version abrégée) recense les œuvres du compositeur baroque Georg Friedrich Haendel. Mis au point entre les années 1978 et 1986 par le musicologue Bernd Baselt, il comprend plus de 600 numéros d opus.… …   Wikipédia en Français

  • Händel-Preis — Der Händel Preis der Stadt Halle an der Saale wird im Rahmen der jährlichen Händel Festspiele von der Stiftung Händel Haus vergeben. Der genaue Name lautet seit 2011: Händel Preis der Stadt Halle, vergeben durch die Stiftung Händel Haus . Geehrt… …   Deutsch Wikipedia

  • Händel — Georg Friedrich Händel Georg Friedrich Händel (anglisiert: George Frideric Handel; * 23. Februar 1685 in Halle an der Saale, Herzogtum Magdeburg; † 14. April 1759 in London) war ein deutsch britischer Komponist in der Epoche des Barock. Sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Händel-Denkmal — Opéra Garnier Paris Das einzige …   Deutsch Wikipedia

  • Handel mit Betäubungsmitteln — Dieser Artikel behandelt die den Handel mit illegalen Drogen. Der Handel mit legalen Drogen wird vor allem in den Artikeln Tabakindustrie, Trinkhalle (Verkaufsstelle), Kneipe, Café und Weinhandel beschrieben. Handel von Kleinstmengen auf offener… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”