Bernd Jäger
Medaillenspiegel
Gerätturner
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik
Olympische Sommerspiele
Bronze 1976 Mannschaftsmehrkampf
Weltmeisterschaften
Bronze 1974 Mannschaftsmehrkampf

Bernd Jäger (* 18. November 1951 in Kahla) ist ein ehemaliger deutscher Gerätturner.

Er gewann bei den Olympischen Sommerspiele 1976 in Montreal für die Deutsche Demokratische Republik (DDR) startend eine Bronzemedaille im Mannschaftsmehrkampf. Seine beste Einzelplatzierung bei diesen Olympischen Spielen war ein vierter Platz am Barren.

Im Jahr 1974 turnte er bei einem Länderwettkampf in der Schweiz am Reck erstmals den später nach ihm benannten Jägersalto, einen Grätschsalto vorwärts in den Hang, mit dem er im Reckturnen eine Neuausrichtung zu Übungen mit mehr Flugelementen auslöste. Im gleichen Jahr belegte er bei den Weltmeisterschaften in Warna mit der DDR-Mannschaft den dritten Platz im Mannschaftsmehrkampf sowie in den Einzelwettkämpfen am Reck und am Barren jeweils den fünften Platz. Bei den DDR-Meisterschaften siegte er 1975 im Mehrkampf, 1973 und 1975 am Reck sowie 1974 und 1975 am Barren.

Bernd Jägers Heimatverein war der ASK Vorwärts Potsdam, bei dem er später als Trainer tätig war. Darüber hinaus wirkte er von 1997 bis 2000 auch als finnischer Nationaltrainer und führte während dieser Zeit Jani Tanskanen zum Weltmeistertitel am Reck. Seit März 2001 trainiert er die Kunstturner der VT Rinteln.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jäger (Familienname) — Jäger oder Jaeger ist einer der häufigsten Familiennamen in Deutschland. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Wehren — (* 16. Januar 1970 in Haltern) ist ein deutscher Grundschullehrer. Zudem ist er Autor von Schulbüchern und Unterrichtsmaterialien. Bernd Wehren besuchte von 1976 bis 1980 die Marienschule und von 1980 bis 1989 das Gymnasium in Haltern. Von 1990… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Lade — Bernd Michael Lade (* 24. Dezember 1964 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Nach einer Ausbildung als Baufacharbeiter in Ost Berlin studierte er Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Es… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Rohwer — (* 21. Oktober 1951 in Neumünster) ist ein deutscher Politiker (SPD). Er war von 2000 bis 2005 Wirtschaftsminister des Landes Schleswig Holstein. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Öffentliche Ämter 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Althusmann — (* 3. Dezember 1966 in Oldenburg, Niedersachsen) ist ein deutscher Politiker (CDU). Er ist seit dem 27. April 2010 Niedersächsischer Kultusminister und übernahm für 2011 die Präsidentschaft der Kultusministerkonferenz.[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Krewer — (* 1. Juni 1939 in Bitburg) ist ein deutscher Förster, Jagdkynologe und Sachbuchautor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd & Hilla Becher — Dauerhafte Installation eines Bilderfrieses mit Wassertürmen an der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg Nord Bernd Becher (* 20. August 1931 in Siegen; † 22. Juni 2007 in Rostock) und Hilla Becher, ge …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Becher — Dauerhafte Installation eines Bilderfrieses mit Wassertürmen an der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg Nord Bernd Becher (* 20. August 1931 in Siegen; † 22. Juni 2007 in Rostock) und Hilla Becher, ge …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd und Hilla Becher — Hilla Becher (2011) Bernd Becher (* 20. August 1931 in Siegen; † 22. Juni 2007 in Rostock) und Hilla Becher, geb. Wobeser (* 2. September 1934 in Potsdam) erwarben als Künstlerpaar mit ihren Schwarz Weiß Fotografien von Fachwerkhäusern und… …   Deutsch Wikipedia

  • Jäger und Sammler — Angehörige der Hadza, eines der letzten Völker, die als Jäger und Sammler leben Der Ausdruck Jäger und Sammler oder Wildbeuter bezeichnet Menschen oder Völker, die zur Ernährung nicht Landwirtschaft betreiben, sondern deren Arbeit und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”