Bernd Krückel

Bernd Krückel (* 10. August 1964 in Waldenrath) ist ein deutscher Politiker (CDU). Er ist seit dem 8. Juni 2005 Abgeordneter des Landtags von Nordrhein-Westfalen.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Krückel absolvierte nach dem Abitur im Jahr 1984 ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen. Nach seinem Abschluss als Diplom-Kaufmann arbeitete er ab 1987 als Fachangestellter in steuer- und wirtschaftsberatenden Berufen. Ab 2003 war er als Steuerberater tätig.

Politik

Krückel wurde 1981 Mitglied der CDU. Er wurde Vorsitzender des Kreisverbandes Heinsberg der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU. Seit November 2005 ist er Vorsitzender des Kreisverbandes Heinsberg. Seit dem 8. Juni 2005 ist er Abgeordneter des Landtags von Nordrhein-Westfalen, wo er Stellvertretender Vorsitzender des Haushalts- und Finanzausschusses ist. Außerdem gehört er als ordentliches Mitglied dem Ausschuss für Haushaltskontrolle, dem Petitionsausschuss und dem Unterausschuss "Landesbetriebe und Sondervermögen" im Haushalts- und Finanzausschuss an.

Sonstiges

Krückel ist seit 1992 Mitglied der katholischen Studentenverbindung K.D.St.V. Ripuaria Aachen.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Krückel — ist der Name folgender Personen: Bernd Krückel (* 1964), deutscher Politiker Daniela Krückel (* 1995), österreichische Grasskiläuferin Michael Krückel (* 1988), österreichischer Grasskiläufer Werner Josef Krückel, preußischer Politiker …   Deutsch Wikipedia

  • Landtagswahlkreis Heinsberg I — Wahlkreis 9: Heinsberg I Staat Deutschland Bundesland Nordrhein Westfalen Wahlkreisnummer 9 Wahlberechtigte 90.173 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kru — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Abgeordnete des 14. Landtags von Nordrhein-Westfalen — Abgeordnete des 14. Landtags Nordrhein Westfalen in der Legislaturperiode von 8. Juni 2005 bis 2010. Zusammensetzung Der Landtag setzt sich nach der Wahl vom 22. Mai 2005 wie folgt zusammen: Fraktion Sitze CDU 89 SPD 74 FDP …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Landtages Nordrhein-Westfalen (15. Wahlperiode) — Sitzverteilung im NRW Landtag 2010 (15. Wahlperiode) Die vorläufige Liste der Mitglieder des 15. Landtages Nordrhein Westfalen listet alle bei der Landtagswahl vom 9. Mai 2010 gewählten Abgeordneten der Legislaturperiode vom 9. Juni 2010 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des membres de la quinzième législature du Landtag de Rhénanie-du-Nord-Westphalie — Cette liste présente les 181 membres de la 15e législature du Landtag de Rhénanie du Nord Westphalie au moment de leur élection le 9 mai 2010 lors des Élections législatives régionales de 2010 en Rhénanie du Nord Westphalie. Elle… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Träger des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich — In dieser Liste sind Träger des Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich angeführt. Die Kurzbemerkung nach dem Namen soll den Grund bzw. die Funktion der Person am bzw. vor dem Verleihungstag ersichtlich machen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Landtages Nordrhein-Westfalen (14. Wahlperiode) — Graphische Darstellung der Sitzverteilung nach der Wahl Abgeordnete des 14. Landtags Nordrhein Westfalen in der Legislaturperiode von 8. Juni 2005 bis 2010. Zusammensetzung Der Landtag setzt sich nach der Wahl vom 22. Mai 2005 wie folgt zusammen …   Deutsch Wikipedia

  • Bert Dietz — (* 9. Februar 1969 in Leipzig) ist ein ehemaliger Radrennfahrer des vormaligen Teams Telekom. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Friedhelm Fischerkeller — (* 3. Januar 1935 in Köln; † 28. Januar 2008 ebenda) war ein deutscher Radrennfahrer. Friedhelm Fischerkeller gewann 1957 und 1958 die deutsche Meisterschaft der Straßenamateure und 1961 die Deutschland Rundfahrt, bei der er zudem die erste… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”