Bernd Michel

Bernd Michel (* 9. Mai 1947) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, der in der Saison 1968/69 für den FC Schalke 04 in der Bundesliga spielte.

Michel wechselte vor der Bundesliga-Saison 1968/69 vom damaligen Regionalligisten KSV Hessen Kassel zu den „Knappen“. Dort glänzte er in der Vorbereitung und erzielte im Finale der Coppa delle Alpi beim 3:1-Sieg der Schalker über den FC Basel alle Treffer für sein Team. Seine Tore gegen Basel bescherten Schalke nicht nur den Alpenpokal, sondern auch eine Prämie von 10.000 Mark.

Sein damaliger Trainer Günter Brocker urteilte über den Stürmer aus Nordhessen: „Ein großes Talent, das den Mangel an Technik durch seine enorme Schnelligkeit wettmacht.“ Doch obwohl Michel die 100 Meter in der Tat in 11,0 Sekunden zurücklegte, konnte er sich in der Bundesliga nicht durchsetzen. In seiner einzigen Saison als Profi kam er lediglich auf vier Einsätze und verließ anschließend den Verein in Richtung Preußen Münster. 1973/74 spielte er beim Karlsruher SC und erzielte in der Regionalliga Süd in 19 Spielen 6 Tore.

Bis zum 13. Juli 2010 war er Lehrer an der Realschule zur Windmühle in Ennigerloh und unterrichtete die Fächer Erdkunde und Englisch. Außerdem betreute er dort die Fußball-Schulmannschaften und organisierte jährliche Klassenturniere. Heute ist er in Rente.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Michel (Name) — Michel ist ein männlicher Vorname und Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist eine Form von Michael. Der Name ist – wenn auch mit unterschiedlicher Aussprache – sowohl im deutschen als auch im französischen Sprachraum verbreitet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Kistenmacher — (* 26. Oktober 1960 in Berlin) ist ein deutscher Musiker, Stilrichtung Instrumental und Elektronische Musik. Erste Aufnahmen wurden ab 1984 veröffentlicht, bei der WDR Schwingungen Wahl 1986 wurde er mit großem Abstand als „Bester Newcomer“ mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Lunkewitz — Bernd F. Lunkewitz (* 5. Oktober 1947 in Kassel) ist ein deutscher Immobilieninvestor und Verleger. Er lebt in Frankfurt am Main und Berlin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Lunkewitz als Besitzer des Aufbau Verlags 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Michel van Dyke — (rechts) mit Konrad Wißmann bei einem Ruben Cossani Konzert Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles …   Deutsch Wikipedia

  • Michel Barnier — European Commissioner for Internal Market and Services Incumbent Assumed office 9 February 2010 President José Manuel Barroso …   Wikipedia

  • Michel Dantin — (born 15 January 1960, Lyon) is a French politician and Member of the European Parliament for the South East France constituency. He is a member of the Union for a Popular Movement. In 1983 at age 23, he became a municipal councillor in Chambéry… …   Wikipedia

  • Bernd F. Lunkewitz — (* 5. Oktober 1947 in Kassel) ist ein deutscher Immobilieninvestor und ehemaliger Verleger. Er lebt in Frankfurt am Main und Berlin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Lunkewitz als Besitzer des Aufbau Verlags 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd A. Laska — (* 4. August 1943 in Berlin) ist ein deutscher philosophischer Schriftsteller, Herausgeber, Übersetzer und Verleger. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Das LSR Projekt 2.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Michel Rocard — Prime Minister of France In office 10 May 1988 – 15 May 1991 President François Mitterrand Precede …   Wikipedia

  • Michel de Notredame — Michel Nostradamus Nostradamus, latinisiert für Michel de Nostredame, (* 14. Dezember 1503 in Saint Rémy de Provence, Provence; † 2. Juli 1566 in Salon de Provence) war Apotheker und Arzt, wurde aber bereits zu Lebzeiten berühmt durch seine …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”