ADEXA

Adexa ist eine deutsche Gewerkschaft für Angestellte und Auszubildende in öffentlichen Apotheken.

Sie handelt als alleinige Tarifpartnerin des Arbeitgeberverbandes Deutscher Apotheken (ADA) und als Ansprechpartnerin der übrigen Arbeitgeberverbände die Arbeitsbedingungen und Gehälter aus.

Ziele und Aufgaben

  • eine weitere Optimierung der Arbeitsbedingungen in der Apotheke – trotz der Kostendämpfungsmaßnahmen im Gesundheitswesen
  • kontinuierliche weitere Verbesserung der tariflichen Bedingungen, insbesondere der Gehälter im Apothekenbereich
  • Sicherung des bisher Erreichten für die Arbeitnehmer durch Tarifbindung
  • Umfassender Rechtsschutz für Arbeitnehmer
  • Qualifizierung der Arbeitnehmer durch Fortbildung auf hohem fachlich-wissenschaftlichem Niveau
  • Verbesserung der sozialen Absicherung durch das Sicherheitspaket von Adexa (Sicherheit und Vorsorge)
  • Verbesserung der Situation von Frauen im Beruf und Gleichstellung mit vergleichbaren Berufen in anderen Branchen
  • Stärkung des Selbstbewußtseins der Arbeitnehmer im Apothekenwesen, die eigenen Rechte selbst in die Hand zu nehmen und berechtigte Forderungen durchzusetzen
  • Verbesserung der Mitsprache im Apothekenbetrieb, etwa durch Unterstützung bei Gründung eines Betriebsrates
  • Mitspracherecht in der Berufspolitik und bessere Vertretung der Interessen der einzelnen Berufsgruppen, die in den Fachgruppen organisiert sind
  • Verbesserung der Berufsausbildung der in der Apotheke vertretenen Berufe durch Mitwirkung an entsprechenden Novellierungen der Ausbildungsordnungen

Ergebnisse 2009 / 2008

  • Es wurde ein neuer Gehalts- und Bundesrahmentarifvertrag mit dem Arbeitgeberverband deutscher Apotheken abgeschlossen. Dieser gilt bundesweit mit Ausnahme des Bundesdlands Sachsen und des Kammerbezirks Nordrhein. [1]
  • Mit der Tarifgemeinschaft der Apothekenleiter Nordrhein (TGL)wurde ein separater Tarifvertrag abgeschlossen, der u.a. auch die Umsetzung der leistungsorientierten bezahlung (LOB) vorsieht. [2]

Ergebnisse der letzten Jahre

  • Absicherung von flexiblen Teilzeitarbeitsverhältnissen über ein Jahresarbeitszeitkonto
  • 6 Wochen Urlaub für einen großen Teil der Angestellten
  • Angleichung der Gehälter Ost an das Westniveau
  • Vollständige Gültigkeit des Bundesrahmentarifvertrages für die Angestellten in den neuen Bundesländern
  • überproportionale Steigerung der Gehälter für Berufsanfänger bei PKA und PTA und für Auszubildende
  • Gültigkeit der Tarifverträge auch für Auszubildende, PTA- und Pharmaziepraktikanten und -praktikantinnen
  • Anspruch auf Bildungsurlaub auch in den Ländern, die über kein eigenes Bildungsurlaubsgesetz verfügen
  • ein zunehmendes Gewicht der Angestellten in Apotheken in der Berufsöffentlichkeit

Einzelnachweise

  1. Tarifabschluss mit dem ADA: „Solider Kompromiss“ Abgerufen: 31. März 2009
  2. Nordrhein: Gehaltserhöhung ab Januar 2009, LOB-Tarif ab 2010 Abgerufen: 31. März 2009

Weblinks

Homepage der Adexa


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adexa — Logo der ADEXA ADEXA Die Apothekengewerkschaft Gewerkschaftsdaten Landesgruppen: 17 Bundesvorstand …   Deutsch Wikipedia

  • Apotheker — und Apothekerinnen sind ausgebildete Fachkräfte für Arzneimittel. Sie beschäftigen sich mit der Entwicklung, Produktion, Prüfung, Beurteilung und Abgabe von Arzneimitteln einschließlich der Beratung von Kunden, die in Apotheken Arzneimittel… …   Deutsch Wikipedia

  • Pharmazeutisch-technischer Assistent — (PTA) ist ein Gesundheitsfachberuf, in dessen Mittelpunkt das Arzneimittel steht. Um die staatliche Erlaubnis zur Ausübung dieses Berufes zu erhalten, ist neben dem Realschulabschluss eine zweieinhalbjährige Ausbildung erforderlich. Etwa… …   Deutsch Wikipedia

  • Organisations syndicales professionnelles francaises — Organisations syndicales professionnelles françaises En France, les organisations syndicales professionnelles sont des syndicats professionnels en prises directes avec les professions ; elles s’attachent à défendre les intérêts des adhérents …   Wikipédia en Français

  • Organisations syndicales professionnelles françaises — En France, les organisations syndicales professionnelles sont des syndicats professionnels en prises directes avec les professions ; elles s’attachent à défendre les intérêts des adhérents de leur branche professionnelle ou branche d… …   Wikipédia en Français

  • Syndicats corporatifs français — Organisations syndicales professionnelles françaises En France, les organisations syndicales professionnelles sont des syndicats professionnels en prises directes avec les professions ; elles s’attachent à défendre les intérêts des adhérents …   Wikipédia en Français

  • Apothekenassistent — Ein Apothekenassistent gehört zum pharmazeutischen Personal in der Apotheke. Der Apothekenassistent hat ein zweijähriges Studium an der Ingenieurschule für Pharmazie in Leipzig absolviert. Studienvorraussetzung war der Abschluss der 10. Klasse… …   Deutsch Wikipedia

  • Apothekenhelfer — Pharmazeutisch kaufmännischer Angestellter ist ein kaufmännisch orientierter Ausbildungsberuf in der Apotheke. Der Beruf wird hauptsächlich von Frauen ausgeübt. Inhaltsverzeichnis 1 Historie 2 Voraussetzungen 3 Ausbildung 3.1 1. Ausbildungsjahr …   Deutsch Wikipedia

  • Apothekerassistent — Basisdaten Titel: Gesetz über die Rechtsstellung vorgeprüfter Apothekeranwärter Kurztitel: Apothekeranwärtergesetz nichtamtl. Abkürzung: ApoAnwRstG, ApotAnwG Art: Bundesgesetz …   Deutsch Wikipedia

  • Bva — ist die Abkürzung für British Veterinary Association, freiwilliger Zusammenschluss von Tierärzten in Großbritannien Bielefelder Verlagsanstalt Bundesverband der Angestellten in Apotheken: ADEXA, die Gewerkschaft für Angestellte in öffentlichen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”